Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Motivierte Auszubildende und Mitarbeiter gesucht

Jobs for Future: Top-Arbeitgeber und namhafte Bildungseinrichtungen offerieren bei der Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung konkrete Angebote

Auf der Suche nach einer beruflichen Zukunft? Die Jobs for Future bietet vom 14. bis 16. März 2013 die Chance, Antworten, Inspirationen, Ausbildungsplätze, Stellenangebote und mehr zu finden.Das Angebot der Jobs for Future ist eine etablierte Mischung in Sachen Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung. Auch in diesem Jahr präsentiert die für Besucher kostenlose Fachmesse vom 14. bis 16. März eine starke Branchenvielfalt mit vielen national und international agierenden Top-Arbeitgebern und Bildungseinrichtungen.

Villingen-Schwenningen – Bereits zum elften Mal in Folge bietet die Jobs for Future eine Plattform für Unternehmen, eine Chance für Fachkräfte, die eine neue Herausforderung suchen, für junge Talente, eine Orientierungshilfe für alle, die einen Karriere-Kick anstreben. Gut acht Tage ist es erst her, da bekundete Bundes­kanzlerin Angela Merkel beim Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Messehallen VS, sie wisse, welche Top-Firmen hier zu Hause seien. Des Weiteren ließ Merkel keinen Zweifel daran, dass Nachwuchsförderung und Fachkräftesicherung zentrale Themen von heute seien. Genau diese zentralen Aufgaben aus der Arbeitswelt stehen auch im Fokus der Jobs for Future 2013. Viele der ausstellenden Unternehmen zählen zu den starken Kräften in der Region und auch des Weltmarktes. Und alle haben gemeinsam: Sie suchen motivierte Auszubildende und Mitarbeiter von morgen. Ob Schüler oder Ingenieur, ob Teenager oder aus der Generation 50 plus – die bewährte Fachmesse fungiert für alle Generationen und sämtliche Qualifikationen als individuelle Zukunftsnavigation. Ohne Zweifel geht es bei der Jobs for Future in erster Linie um Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung, aber auch im wahrsten Sinne des Wortes um sehen und gesehen werden: Hier kann man die Menschen hinter den Firmennamen kennen lernen, im Gespräch ausloten, welche Karrierechancen ein Unternehmen bietet, und Entscheider treffen. Das „Schaulaufen“ der ganz eigenen Art eröffnet viele neue und spannende Perspektiven. Die Fachmesse präsentiert sich Jahr für Jahr als Mix aus konkreten Angeboten, Informationen, Karriereberatungen, Vorträgen, Experten­runden sowie spontanen Einzelgesprächen. Auf der Jobs for Future suchen die einen nach qualifiziertem Personal oder Nachwuchs, die anderen nach passenden Beschäftigungsmöglichkeiten. Für alle, die noch überhaupt nicht wissen, was sie ein Leben lang beruflich machen möchten, gibt es in vier Messehallen jede Menge Impulse. Und Antworten, Vorschläge, Klarheiten. Drei Tage lang treffen Theorie und Praxis aufeinander: Meister und Auszubildende lassen sich bei der Arbeit gerne über die Schulter schauen. Der Begriff „Studenten-Futter“ bekommt hier eine neue Bedeutung, und Vorträge, Workshops und Aktionen unterstreichen den Live-Charakter der Messe. Ein Bewerbungstraining, der genaue Blick hinter die Kulissen, Spontaninterviews, der direkte Vergleich verschiedener Karriereangebote, das Ausloten der Job-Chancen – das alles und noch vieles mehr gehört zu der Fachmesse der Möglichkeiten.

Die Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung findet vom 14. bis 16. März 2013 auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen statt und ist täglich von 10-17 Uhr geöffnet. Eintritt und Parken frei. Weitere Informationen im Internet unter www.jobsforfuture-vs.de.

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49292

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15794

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11722

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.