Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Zur „State of the Union Address“ von US-Präsident Obama erklärt

Zur „State of the Union Address“ von US-Präsident Obama erklärt


Volker Treier, Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK):

"Die deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen könnten durch eine neue transatlantische Freihandelsinitiative wichtige Impulse bekommen. Durch ein entsprechendes Abkommen zwischen der EU und den USA könnten allein die deutschen Exporte um einen Viertel Prozentpunkt wachsen. Deshalb ist es richtig und gut, dass heute US-Präsident Obama seine politische Unterstützung für dieses Projekt angekündigt hat, nachdem sich die EU-Staats- und Regierungschefs am letzten Freitag auch in diese Richtung geäußert hatten.

Aber auch die wirtschaftliche Lage der USA insgesamt ist für die deutschen Unternehmen relevant. Sie blicken zwar optimistisch auf die Erholung des privaten Konsums und der unternehmerischen Investitionen. Entscheidend für diesen Optimismus wird aber sein, ob die USA nach dem nur kurzfristigen Kompromiss unter dem Eindruck der drohenden Fiskalklippe eine langfristige und nachhaltige Lösung der staatlichen Haushaltsprobleme hinbekommen. Es gilt, den Drahtseilakt zwischen notwendigen Einsparungen und möglichen Steuererhöhungen auf der einen und konjunkturellem Wachstum auf der anderen Seite zu meistern – und zwar sehr bald."

Ute Brüssel

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49873

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15845

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11782

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.