Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Aktuelle Liste der Krankenkassen: 19 Kassen schütten Prämie aus

Aktuelle Liste der Krankenkassen: 19 Kassen schütten Prämie aus

Verbraucherportal veröffentlicht vollständige Liste der Krankenkassen und deren Prämienausschüttungen

Rostock, März 2013. Angesichts der verhältnismäßig hohen Rücklagen im System der gesetzlichen Krankenversicherung werden die Forderungen nach Ausschüttungen an die Versicherten lauter. Tatsächlich haben 19 der 134 Krankenkassen Prämien vorgesehen. Das 1A Verbraucherportal veröffentlicht unter www.1a.net/versicherung/gesetzliche-krankenversicherung/liste eine vollständige und fortlaufend aktualisierte Liste aller Kassen, die auch die Höhe der jeweiligen Prämien enthält. Erstmals seit 2009 erhebt keine Krankenkasse einen Zusatzbeitrag.

Die Mehreinnahmen 2012 erlauben sowohl den Krankenkassen als auch dem Gesundheitsfonds - der zentralen Sammelstelle für Mitgliedsbeiträge - die Rücklagen laut Bundesversicherungsamt um mehrere Milliarden Euro aufzustocken. Insgesamt ist deshalb im Fonds und bei den Krankenkassen ein Finanzpolster von fast 30 Milliarden Euro entstanden.

Bereits im Herbst 2012 wurde diskutiert, wie mit dem Geld umzugehen sei. Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) forderte schon damals die Krankenkassen dazu auf, die Versicherten in Form von Prämien an den Rücklagen zu beteiligen. Die Ausschüttungen betragen zwischen 30 und 120 Euro pro Jahr. Abgesehen von der Techniker Krankenkasse (80 Euro Prämie) sind es vor allem Betriebskrankenkassen, die Prämien verteilen. Anspruch darauf haben schätzungsweise rund acht Millionen beitragspflichtige Mitglieder bei den 19 Krankenkassen. Versicherte der Familienversicherung kommen dagegen nicht in den Genuss der Rückzahlung.

Bereits zum Jahreswechsel wurde die Praxisgebühr abgeschafft. Auch dieses kann als Ergebnis der finanziellen Rücklagen gewertet werden. Außerdem hatte die Praxisgebühr nach Einschätzung vieler Experten das Ziel, die Arztbesuche zu reduzieren und besser zu steuern, nicht erreicht. Außerdem ist geplant, den Bundeszuschuss zum gesetzlichen Krankenversicherungssystem im Jahr 2014 um weitere zwei Milliarden Euro zu kürzen, nachdem der Zuschuss bereits für 2013 um 2,5 Milliarden reduziert wurde. Insgesamt schießt das Finanzministerium dieses Jahr 11,5 Milliarden Euro aus.

Über 1A.NET - Das Verbraucherportal
Das 1A Verbraucherportal hat sich im Bereich Krankenversicherung auf gesetzliche Krankenkassen und die private Krankenversicherung spezialisiert. Über zwei Millionen Besucher informieren sich bei www.1a.net jährlich in tagesaktuellen Nachrichten, Ratgebern und informativen Fachbeiträgen über die Krankenversicherung in Deutschland. In verschiedenen Themenspezials stellt die Redaktion Hintergrundinformationen, Tipps und Checklisten zusammen, z.B. zum Zusatzbeitrag, zur Beitragserhöhung der Krankenversicherung oder zur Krankenversicherung für Selbständige und Gründer.

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49147

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15788

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11706

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.