Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Weitere Mitstreiter für humanistisch-säkulare Initiative gesucht

Weitere Mitstreiter für humanistisch-säkulare Initiative gesucht

Riehle Dennis Nr7Glaubenskritische Vertretung für Region Bodensee, Hochrhein und Umgebung:
Nicht nur im Vorfeld des Konstanzer Konzil-Jubiläums ist deutlich geworden: Die Region Bodensee, Hochrhein und Umgebung ist bislang in Sachen einer glaubenskritischen Vertretung für Menschen mit humanistischen oder laizistischen Ansichten unterversorgt. Gut ein Viertel der Bevölkerung in Baden-Württemberg bezeichnet sich als konfessionslos und gehört keiner Religionsgemeinschaft an. Sie werden nicht selten in den öffentlichen Diskussionen vernachlässigt, wenn es um Fragen nach Trennung von Kirche und Staat geht, um Angebote für verschiedene Religionen, um Bedürfnisse unterschiedlicher Konfessionen. Dabei stellen sie als eigene Gruppe gesehen in Deutschland mehr „Anhänger“ als die evangelische oder die katholische Kirche für sich.

Während sich in anderen Teilen des Bundeslandes bereits Regionalgruppen der größeren säkularen Dachverbände bilden konnten, ist der südbadische Raum bislang weitgehend davon ausgespart geblieben. Dabei bieten sich immer wieder ausreichend Gelegenheiten, um den Anliegen der Religionskritiker eine Stimme zu geben. Ob bei kirchlichen Großveranstaltungen, in den örtlichen Konflikten um das kirchliche Arbeitsrecht, beim Anspruch auf Mitsprache in Gremien oder wenn es um die Verteidigung von Rechten und Pflichten für jede Glaubensrichtung geht. Auch unter der neuen Landesregierung wurden trotz anderweitiger Bekundungen bisher nur wenige Anläufe unternommen, das tatsächliche Abbild von Glaube und Nicht-Glaube auch politisch zu bedenken.

Dennis Riehle, ehemaliger Vorsitzender der „Christlichen Lebensberatung e.V.“, protestantischer Buchautor, Seelsorger und Prädikant, der im Dezember 2012 selbst die evangelische Kirche verlassen hat, will zusammen mit anderen Mitstreitern von Konstanz ausgehend im Raum Bodensee und Hochrhein eine Initiative anstoßen, die unterschiedliche Verständnisse von nicht gläubigen Menschen vereinigt: Ob freidenkerisch oder humanistisch, ob atheistisch oder konfessionslos – insgesamt soll sich die Gruppierung als Lobby derjenigen verstehen, die bei Aufzählungen der Religionsanhänger häufig nur als „Sonstige“ gelten. Dabei soll vor allem der gemeinsame Anspruch nach Partizipation und Berücksichtigung in Politik, Gesellschaft und Recht die Interessen einen.  

In der Initiative wird zunächst zu diskutieren sein, ob und in welchem Umfang man sich als eigenständige Gruppierung verstehen will oder den Anschluss an eine der bestehenden Organisationen auf Landes- und Bundesebene sucht. Schwerpunkte der Arbeit sollen die Themen Bildung, Erziehung, Kultur und Medien, Grundrechte, Soziales und Gesellschaft sein. Gleichsam dürfte sich die Initiative aber nicht als eine Vertretung des „Nicht-Glaubens“ ohne Inhalte verstehen: „Andachten werden wir wohl nicht feiern. Statt spirituellem Beisammensein wird die Diskussion zentral sein. Denn wer Kirche, Gott und Religion kritisch gegenüber steht, leitet daraus auch eine Identität ab, die es argumentativ und überzeugend zu vertreten gilt: Die Verbindung eines humanistischen Weltbildes mit der Verantwortung nach sozialer Gerechtigkeit bringt auch den Auftrag mit sich, in der Tagespolitik Stellung beziehen – fernab von religionsideologischen Beweggründen“, so Riehle.

Dennis Riehle
Konstanz

Sternsinger zu Gast bei Landrat Dr. Martin Kistler

Jan 05, 2018
Sternsinger und Landrat
Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen Waldshut haben am 04.01.2018 Landrat Dr. Martin Kistler einen Besuch abgestattet. An den beiden Haupteingangstüren des Landratsamtes brachten…

Erste Millionenstadt beschließt Katzenschutzverordnung

Feb 07, 2018
In Deutschland leben etwa zwei Millionen Streunerkatzen, die sich stetig weiter vermehren.  KVO Köln ©TASSO_e.V. Silke Steinsdörfer
Sulzbach/Ts. – Mit der Stadt Köln hat in dieser Woche die erste deutsche Millionenstadt eine Verordnung zum Schutz freilebender Katzen beschlossen. Für die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die sich…

Liam Gallagher am 25. Juli 2018 auf dem Marktplatz Lörrach

Jan 31, 2018
Liam Gallagher - ©ZVg
Der Ticket-Vorverkauf beginnt morgen, Donnerstag, 1. Februar 2018 Neun Jahre nach der Auflösung seiner Band Oasis kehrt Rock’n’Roll-Star Liam Gallagher mit seinem weltweit gefeierten Solo-Album…

Hinweise zur Altpapiersammlung der Vereine im Landkreis Waldshut

Jan 17, 2018
Werden auch zu Altpapie - Zeitungen
Der Landkreis Waldshut hat die Erfassung und Verwertung von Papier, Pappe und Kartonage (PPK) ab 2018 neu vergeben. Aufgrund des neuen Vertrages gelten künftig strengere Qualitätsanforderungen für…

Volkskrankheit Burn-out: Mehr Arbeit, als uns guttut

Feb 01, 2018
Stress im Job macht krank!
Immer mehr Menschen leiden unter Burn-out. Oftmals liegt dessen Ursprung im Arbeitsleben begründet. Die Oberbergkliniken beleuchten die Ursachen und zeigen Wege aus der Überlastung auf. Die Zahlen…

Mehr Urlaub für die Ohren

Jan 29, 2018
Logo Radio Sylt
Schwarzwaldradio, Antenne Sylt und Kultradio bringen neue Tourismus-Radiokombi Deutschland auf dem Markt. Bereits seit einigen Monaten fallen die DAB+-Programme Schwarzwaldradio (bundesweit), Antenne…

Zehn Jahre Trauerseminare im Kloster Hegne

Feb 12, 2018
Trauerseminar
Singen/Hegne. Als im Jahr 2007 das erste Trauerseminar im Kloster Hegne Rahmen durchgeführt wurde, waren die Hegner Kreuzschwestern schon lange eine Anlaufstelle für trauernde Menschen. Immer wieder…

Deponierung der Produktionsschlacken der HC Starck auf der Kreismülldeponie Lachengraben

Jan 04, 2018
Müll am Hochrhein
In der Zeit vom 18.12.2017 bis 21.12.2017 lieferte die HC Starck Smelting Laufenburg 2.000 Tonnen schwach radioaktive Produktionsschlacken zur Deponierung auf der Kreismülldeponie Lachengraben an.…

Doris Leuthard will das AKW Beznau retten

Feb 01, 2018
AKW Beznau©axpo
Damit das Atomkraftwerk Beznau trotz fehlender Erdbebensicherheit weiterlaufen kann, will der Bundesrat die Grenzwerte lockern. «Die Kernkraftwerke laufen so lange wie sie sicher sind». Mit dieser…

Ausweitung des Flugverkehrs konterkariert Erreichen der Klimaschutzziele

Jan 16, 2018
Flugverkehr
Dass Easyjet nach dem Air-Berlin-Aus in den innerdeutschen Flugverkehr einsteigt, sei angesichts der Aussicht auf sinkende Ticketpreise eine gute Nachricht – so die Meldungen der vergangenen Tage.…

Theologe für die Fragen der Zukunft

Jan 06, 2018
Gotteshaus
Freiburg / Heidelberg / München / Oberbergen (pef). Der Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Theologie und praktischer Seelsorge gilt als Kennzeichen für den vor 100 Jahren in Oberbergen…

Albsteig Schwarzwald jetzt Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Jan 15, 2018
Der Albsteig Schwarzwald ist der neueste Fernwanderweg im Schwarzwald. Die Überreichung der Zertifikatsurkunde fand auf der Outdoormesse im Rahmen der CMT in Stuttgart statt. Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbands übergab die Urkunde an Landrat Dr. Martin Kistler und den Tourismusbeauftragten Klaus Nieke. Der Schwarzwaldverein war vertreten durch Hauptgeschäftsführer Mirko Bastian. (Bild: Helmut Ulrich v.l.: Hans-Ulrich Rauchfuß, Martin Kistler, Klaus Nieke, Mirko Bastian)
Gemeinsam mit dem 2017 neu eröffneten Fernwanderweg Albsteig Schwarzwald vom Hochrhein bis zum Feldberg haben am vergangenen Wochenende auf der Outdoormesse im Rahmen der Messe CMT in Stuttgart…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen