Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Weinanbau begrenzt

Beschluss zum Weinanbau: Europäisches Parlament stimmt für Verlängerung der Pflanzrechte bis 2030!
"Der heutige Beschluss zur Verlängerung der Regelung zu den Pflanzrechten für Weinreben in Europa ist ein großer politischer Erfolg! Gemeinsam mit meinen Kollegen im Agrarausschuss habe ich mich dafür eingesetzt, dass der bisher geltende Anbaustopp auch über 2018 hinaus weiterhin Bestand hat - dafür haben wir lange mit großer Entschlossenheit gekämpft", unterstrich  Dr. Andreas Schwab MdEP, Abgeordneter für Südbaden.

"Wir haben heute mit ganz großer Mehrheit im Plenum des Europäischen Parlaments für eine Verlängerung der Pflanzrechte bis 2030 gestimmt. Gerade unsere Winzerinnen und Winzer in Südbaden brauchen in dieser Frage dringend Planungssicherheit, denn hier haben wir viele kleinere und traditionsreiche Weinbaubetriebe, die oftmals zudem schwierige Steillagen bewirtschaften. Der heutige Beschluss ist damit ganz im Sinne des Erhalts und der Stärkung unserer regionalen und lokalen Weinbaubetriebe, die auf Qualität und Klasse setzen. Aber das ist auch ein guter Tag für alle Verbraucher, die die Vielfalt unserer badischen Weine und deren lokale Herstellung schätzen", so Schwab.

"Ausgehend von diesem klaren Votum im Europäischen Parlament werden nun auf Grundlage dieses Beschlusses zügig Verhandlungen mit dem Rat und der Kommission aufgenommen.", so Andreas Schwab zum weiteren Vorgehen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok