Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ländliche Idylle auf der B 33

Allensbach-Hegne - Gestresste Berufspendler, die heute Morgen, kurz nach 08.00 Uhr die B 33 bei Hegne befuhren, erlebten für einen wertvollen Augenblick die Ruhe und Gelassenheit des Landlebens. Circa 150 Schafe und eine Ziege überquerten die Bundesstraße in Richtung See und weideten in aller Zufriedenheit zwischen Bundesstraße und Bahnlinie.

Kaum waren die Beamten des Polizeipostens an dem Ort der Idylle eingetroffen, erschien bereits der Schäfer. Ein Pfiff, ein Ruf und alle 150 Schafsköpfe sowie ein Ziegenkopf erhoben sich und trotteten schließlich ruhig und einträchtig über die Straße, zurück ins Gehege. Außer ein paar natürlichen Hinterlassenschaften ließ die Gruppe nichts zurück.

Laut Schäfer hat vermutlich ein freilaufender Hund die Tiere am Gehege erschreckt und die Herde dazu veranlasst, auszubüchsen. Im Übrigen, die weiblichen Tiere mit ihren Lämmern blieben zurück – die Fürsorge war stärker als der Reiz des Unbekannten.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok