Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Schuster missbraucht Bahnprojekt für parteipolitische Selbstprofilierung

Schuster missbraucht Bahnprojekt für parteipolitische Selbstprofilierung

Der grüne Landtagsabgeordnete Josha Frey zeigt sich verwundert über die von MdB Schuster verbreitete Pressemitteilung, wo er versucht, dem Landesverkehrsminister Versäumnisse zu unterstellen. Das sehe der Wahlkreisabgeordnete aus Lörrach, Josha Frey, als Geschichtsfälschung erster Klasse:

 

im Juli 2009 verkündete der damalige Staatssekretär Köberle (CDU), dass er Gespräche mit der DB-Netz aufnehmen würde, um die Finanzierung der Elektrifizierung der Hochrheinstrecke auszuloten. Danach war von Seiten des Staatssekretärs Funkstille. Erst durch das gute Zusammenspiel der neuen Landesregierung und der lokalen politisch Verantwortlichen auf deutscher und Schweizer Seite konnte am 18. Januar 2013 die Basler Erklärung erfolgreich unterzeichnet werden.

„Diese sollte der Bundestagsabgeordnete jedoch zuvor lesen, bevor er unüberlegte Gerüchte in die Welt setzt“, schlägt Josha Frey vor.

Dort sei nämlich die mögliche Finanzierung erstmals formuliert worden und natürlich auch mit einem Teil von Bundesgeldern aus dem GVFG-Fördertopf. Über das Bundesprogramm nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) fördert der Bund Infrastrukturvorhaben des ÖPNV. Der Bund übernimmt dabei 60 Prozent der Kosten, das Land stellt hierfür 20 Mio. Euro zu Verfügung. Den Rest übernimmt die kommunale Ebene.

Der Ausbau der Schienenwege ist in der Verantwortung des Bundes, was der Bundestagsabgeordnete Schuster genau so wissen müsse, wie die Tatsache, dass die Bundesregierung noch kein Konzept vorgelegt hat, ob der für das Land so wichtige GVFG-Förderrahmen nach 2019 weitergeführt wird.

Vor allem in diesem Punkt sei der Bundespolitiker der CDU gefragt, seine Hausaufgaben zu machen, anstatt auf einen Zug aufzuspringen, der vom neuen Landesverkehrsminister nun erfolgreich in Fahrt gebracht wurde.

Josha Frey appelliert deshalb an den Bundestagsabgeordneten, seinen offensichtlich parteipolitisch motivierten Vorstoß vor der heranziehenden Bundestagswahl ein Ende zu setzen, damit das Projekt nicht gefährdet wird. „Ich setze mich seit den 90er Jahren für die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke ein und noch nie waren wir so nahe an einer grenzüberschreitenden Realisierung dieses wichtigen Lückenschlusses zwischen Basel und Schaffhausen. Wir sollten deshalb bei der Wahrheit bleiben und jeder in seinem Kompetenzbereich seine Arbeit im Sinne des gemeinsamen Projekts erledigen“, so Josha Frey.

Theologe für die Fragen der Zukunft

Jan 06, 2018
Gotteshaus
Freiburg / Heidelberg / München / Oberbergen (pef). Der Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Theologie und praktischer Seelsorge gilt als Kennzeichen für den vor 100 Jahren in Oberbergen…

Volkskrankheit Burn-out: Mehr Arbeit, als uns guttut

Feb 01, 2018
Stress im Job macht krank!
Immer mehr Menschen leiden unter Burn-out. Oftmals liegt dessen Ursprung im Arbeitsleben begründet. Die Oberbergkliniken beleuchten die Ursachen und zeigen Wege aus der Überlastung auf. Die Zahlen…

Digitalisierung im Bauwesen: Internationale Konferenz betrachtet Vorzeigeprojekte

Feb 05, 2018
Bau Digital!
Fachwelt für digital basiertes Bauen tagt am 14. und 15. Mai in Konstanz Fachwelt für digital basiertes Bauen tagt am 14. und 15. Mai in Konstanz Digitalisierung revolutioniert auch das Bauwesen: Zum…

Was kommt - was bleibt in der Außenwirtschaft

Jan 06, 2018
Geschäftig
Im neuen Jahr stehen einige Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Das Seminar „Änderungen Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2017/2018“ der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee…

Baufirmen im Kreis Konstanz droht verschärfter Fachkräftemangel

Jan 30, 2018
Facharbeiter in der Bauwirtschaft zu finden, wird laut einer aktuellen Statistik immer schwieriger. Die IG BAU fordert attraktive Löhne und Arbeitsbedingungen, um mehr Nachwuchs für die Branche zu gewinnen. - Foto: IG BAU
Statistik: Im letzten Jahr 38 Bau-Jobs über 90 Tage lang unbesetzt Betonbauer gesucht: Die Bauwirtschaft im Landkreis Konstanz steuert auf einen immer größeren Fachkräfte-Engpass zu. 38 Stellen in…

Kinderleicht: Lichterketten und Leuchtmittel richtig entsorgen

Jan 04, 2018
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock
München - Auch die Lichterketten, die zu Weihnachten Wohnzimmer, Balkone und Gärten schmücken, haben irgendwann einmal ausgedient oder gehen kaputt. Doch wohin mit ihnen, wenn sie nicht mehr…

Sternsinger zu Gast bei Landrat Dr. Martin Kistler

Jan 05, 2018
Sternsinger und Landrat
Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen Waldshut haben am 04.01.2018 Landrat Dr. Martin Kistler einen Besuch abgestattet. An den beiden Haupteingangstüren des Landratsamtes brachten…

„Christoph 22“ fliegt im vergangenen Jahr 1.629 Einsätze

Jan 25, 2018
ADAC Luftrettung | Uwe Rattay
ADAC Luftrettung legt Einsatzzahlen für Ulm vor ADAC Luftrettung legt Einsatzzahlen für Ulm vor – „Christoph 22“ fliegt im vergangenen Jahr 1.629 Einsätze „Christoph 22“ ist im vergangenen Jahr 1.629…

Neujahrsaktion der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Detmold

Jan 05, 2018
Aufräumaktion
Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Paderborn - Lippe säubern am Neujahrsmorgen den Marktplatz in Detmold. Alle Jahre wieder: Um die 20 Muslime der Ahmadiyya Muslim Jamaat versammelten sich um ca.…

Albsteig Schwarzwald jetzt Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Jan 15, 2018
Der Albsteig Schwarzwald ist der neueste Fernwanderweg im Schwarzwald. Die Überreichung der Zertifikatsurkunde fand auf der Outdoormesse im Rahmen der CMT in Stuttgart statt. Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbands übergab die Urkunde an Landrat Dr. Martin Kistler und den Tourismusbeauftragten Klaus Nieke. Der Schwarzwaldverein war vertreten durch Hauptgeschäftsführer Mirko Bastian. (Bild: Helmut Ulrich v.l.: Hans-Ulrich Rauchfuß, Martin Kistler, Klaus Nieke, Mirko Bastian)
Gemeinsam mit dem 2017 neu eröffneten Fernwanderweg Albsteig Schwarzwald vom Hochrhein bis zum Feldberg haben am vergangenen Wochenende auf der Outdoormesse im Rahmen der Messe CMT in Stuttgart…

Piening Personal: Louis Coenen wird zweiter Geschäftsführer neben Holger Piening

Jan 25, 2018
vl.: Holger Piening, Louis Coenen, Robert Langhans
Piening Personal hat zum 1. Januar 2018 seine Geschäftsführung erweitert. Louis Coenen verantwortet künftig neben Holger Piening die Geschäfte des Bielefelder Personaldienstleisters. Der studierte…

Seminare und Rundgänge bilden Rahmen der Gebäude.Energie.Technik

Jan 11, 2018
Auf der Messe Gebäude.Energie.Technik
Sonderthemen „Elektromobilität, Laden, Speichern“ und „Digitalisierung/Smart Home“ - Blockheizkraftwerke, Solarstrom und Solarwärme auf Sonderfläche - Kongress Energieautonome Kommunen findet…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen