Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Supersportwagen starten auf Traumstrecke: ADAC GT Masters in Spa

Supersportwagen starten auf Traumstrecke: ADAC GT Masters in Spa

Herzklopfen vor der berüchtigten Senke von "Eau Rouge", Vollgas auf der langen Kemmel-Geraden und höchste Konzentration in der "Blanchimont": Die ADAC GT Masters-Piloten fiebern dem Start der  "Liga der Supersportwagen" auf der Formel-1-Strecke im belgischen Spa-Francorchamps (10. bis 12. Mai) entgegen. Erstmals startet das ADAC GT Masters auf der von vielen Fahrern als eine der schönsten Rennstrecken der Welt bezeichneten "Ardennen-Achterbahn".

Die rund 70 km Aachen entfernte Naturrennstrecke ist mit ultra-schnellen Senken, Mutkurven und Vollgaspassagen eine perfekte Bühne für das zweite Rennwochenende des ADAC GT Masters.

Nicht nur René Rast (26, Frankfurt), gemeinsam mit Christopher Mies (23, Heiligenhaus / Prosperia C. Abt Racing) im Audi R8 Sieger beim ADAC GT Masters-Auftakt in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben, fiebert dem Rennen auf der längsten Strecke im ADAC GT Masters-Kalender entgegen. Rast kennt sich in Spa bestens aus: Der Audi-Pilot gewann im vergangenen Jahr die 24h von Spa, das bedeutendste Langstreckenrennen für GT-Sportwagen. Rast: "Spa ist einfach eine der schönsten Strecken für mich, da sie eine so große Herausforderung ist. Die Strecke ist sehr schnell, man braucht in einigen Kurven sehr viel Mut." Einen 24h-Spa-Sieg hat auch Martin Ragginger (25, A) bereits in seinem Lebenslauf stehen. 2010 siegt der
Porsche-Pilot dort und will auch bei der ADAC GT Masters-Premiere in den Ardennen auf das Podium. Gemeinsam mit Robert Renauer (28, Jedenhofen / Tonino by Herberth Motorsport) startete Ragginger im Porsche 911 mit den Plätzen zwei und vier in Oschersleben schon vielversprechend in die Saison.

Heimrennen für Ford-Pilot Nico Verdonck

Auf ein Heimspiel freut sich Nico Verdonck (27, B / Lambda Performance). Der einzige Belgier im Feld des ADAC GT Masters tritt gemeinsam mit Frank Kechele (26, Ulm) im neuen Ford GT an, der in Oschersleben ein vielversprechendes Debüt gezeigt hat. In der Boxengasse wird Verdonck auf einige Landsleute treffen: Das renommierte belgische Porsche-Team Prospeed Competition nutzt die Spa-Premiere des ADAC GT Masters zu einem Gasteinsatz mit einem Porsche 911 und den beiden Amerikanern Charles Espenlaub (44)/Charles Putman (57). Unter dem Motto Heimspiel starten auch die beiden
BMW-Piloten Claudia Hürtgen (41) und Jörg Müller (43, PIXUM Team Schubert) in Spa. Hürtgen stammt aus dem nur 70 km von Spa-Francorchamps entfernten Aachen. Nur einige Kilometer weiter in Hückelhoven ist die Heimat von Müller, der im BMW Z4 mit Max Sandritter (24, Raubling) antritt.

Auf das zweite Rennwochenende im ADAC GT Masters freut sich auch Ex-DTM-Pilotin Rahel Frey (27, CH), die im Audi R8 zusammen mit FIA GT1-Weltmeister Markus Winkelhock (32, Berglen-Steinach /Prosperia C. Abt Racing) startet: "Ich mag Spa-Francorchamps sehr, es ist einfach eine tolle Rennstrecke. Nach den ersten Erfahrungen, die wir in Oschersleben im ADAC GT Masters gemacht haben, wird das Wochenende aber eine große Herausforderung für uns."

Titelverteidiger Asch und Götz wollen in Spa angreifen

Auf Angriff setzen in Belgien die Titelverteidiger Maximilian Götz (27, Uffenheim / Polarweiss Racing) und Sebastian Asch (26, Ammerbuch / MS RACING), die in dieser Saison getrennte Wege gehen. Der Saisonstart verlief für beide nicht nach Plan: Götz holte zwar die Pole in Oschersleben, fuhr mit Platz neun im ersten Rennen gemeinsam mit Maximilian Buhk (20, Dassendorf) im Mercedes-Benz SLS AMG allerdings nur eine bescheidene Punkteausbeute ein. Asch ging es bei seinem Renndebüt im Audi R8 nicht besser. Gemeinsam mit Florian Stoll (31, Rickenbach) blieb der Schwabe aber ohne Punkte. Götz ist vor dem Rennen in Belgien optimistisch: "Spa ist eine Fahrerstrecke, dort ist Erfahrung enorm wichtig, dazu ist das Wetter unberechenbar. Dass wir den Speed haben, hat der Saisonstart gezeigt. Ich hoffe, dass wir in Spa auch viele Punkte mitnehmen können."

ADAC GT Masters-Rennen im Internet bei ran.de

Die spannenden Rennen des ADAC GT Masters gibt es nicht nur live bei kabel eins, sondern auch als Livestream im Internet auf der Website
ran.de. Die Startzeit der Livestreams am Samstag und Sonntag ist identisch mit dem Beginn der Liveübertragung bei kabel eins:  "High-Noon" - Zwölf Uhr mittags.

Das ADAC GT Masters geht in der Saison 2013 wieder bei acht Veranstaltungen mit 16 Rennen an den Start. Alle 16 Rennen des ADAC
GT Masters werden vom frei empfangbaren TV-Sender kabel eins samstags und sonntags ab 12.00 Uhr live in Deutschland, Österreich und in der
Schweiz übertragen. Erstmals startet die "Liga der Supersportwagen" auf der Formel-1-Strecke im belgischen Spa-Francorchamps und auf dem
Slovakia Ring in der Slowakei.

Tickets zu allen ADAC GT Masters-Rennen sind im Vorverkauf bereits ab 20 Euro online unter www.adac.de/motorsport, in allen ADAC Geschäftstellen, unter www.eventim.de oder in einer von europaweit mehr als 20.000 Vorverkaufsstellen von Eventim erhältlich.

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim - Sieben bewegte Tage und mehr als 10.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als hundertzwanzig haupt- und…

Experimentieren und Programmieren für Schülerinnen und Schüler

Jan 03, 2018
IMG_8269: Schülerinnen und Schüler programmieren am phaenovum
Start neuer Kurse: Am phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck starten neue Kurse: Bei den Kursen wird in der Regel kein Vorwissen erwartet, die Schülerinnen und Schüler sollten aber…

Sternsinger zu Gast bei Landrat Dr. Martin Kistler

Jan 05, 2018
Sternsinger und Landrat
Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen Waldshut haben am 04.01.2018 Landrat Dr. Martin Kistler einen Besuch abgestattet. An den beiden Haupteingangstüren des Landratsamtes brachten…

Cannabis-Umfrage: Jeder zweite Arzt für Legalisierung

Feb 06, 2018
Cannabis
Die Regierung sollte das Cannabis-Verbot in Deutschland streichen - mit dieser Forderung hat der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) jüngst für Schlagzeilen gesorgt. Die empörte Antwort der…

Gigantisches Säuli wirbt für sichere Franken

Feb 19, 2018
Das rote Säuli
Vollgeld-Kampagne macht auch in Schaffhausen Halt Schaffhausen – Das überdimensionale Vollgeld-Säuli besucht am Donnerstag, 22. Februar 2018 den Fronwagplatz in Schaffhausen. Das Säuli ist Teil der…

Der Schatz vom Feldberg – Deutschlands höchste Schatzsuche

Jan 17, 2018
Schatzsuche im Schnee
Schwarzwaldradio und der Schatz vom Feldberg bilden einen Höhepunkt der Wintersaison 2018 am Feldberg. Am Sonntag, 4. März 2018, heißt es zum 3. Mal „An die Schaufel, fertig, los!“ bei der höchsten…

Seminare und Rundgänge bilden Rahmen der Gebäude.Energie.Technik

Jan 11, 2018
Auf der Messe Gebäude.Energie.Technik
Sonderthemen „Elektromobilität, Laden, Speichern“ und „Digitalisierung/Smart Home“ - Blockheizkraftwerke, Solarstrom und Solarwärme auf Sonderfläche - Kongress Energieautonome Kommunen findet…

Statement World Vision zur Politik der Koalition für geflüchtete Kinder

Jan 26, 2018
Flüchtlingspolitik
Geplante Aufnahmezentren für Flüchtlinge verstoßen gegen Kinderrechte UN Kinderrechtskonvention muss in Koalitionsverhandlungen berücksichtigt werden Friedrichsdorf/Berlin, (26.01.2018) - World…

Was kommt - was bleibt in der Außenwirtschaft

Jan 06, 2018
Geschäftig
Im neuen Jahr stehen einige Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Das Seminar „Änderungen Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2017/2018“ der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee…

Albsteig Schwarzwald geht in erste volle Saison

Jan 30, 2018
AlbsteigSchwarzwald_Fondssitzung
Zur Mitgliederversammlung des Albsteigfonds konnte Landrat Dr. Martin Kistler Gemeinden, Touristiker und Projektpartner im Landratsamt begrüßen. Dabei dankte er den Gemeinden und insbesondere den…

Nanotechnologie: neue Möglichkeiten für die Medizin

Feb 16, 2018
Medikamente
Jahresthema 2018: Medizin und Nanotechnologie Die Nanotechnologie gehört zu den jüngeren Wissenschaftsgebieten und wird als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts betrachtet. Ihre Bedeutung…

Absicherung Helikopterlandung

Jan 15, 2018
AgustaWestland Da Vinci
Der gemeinsame Klinikneubau des Vincentius und des Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz ist in den letzten Zügen. Maler, Elektriker und Handwerke aus vielen anderen Gewerken schließen ihre letzten…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen