Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Bachmann, Erdmann, Stebler“

drei Künstler aus Basel zeigen ihre neuesten Werke“

Bachmann - inspiration4Vor zwei Jahren feierte Bruno Bachmann sein Ausstellungsdebüt in der Villa Berberich mit einer umfassenden Retrospektive seines Œuvres. Nun sind seine aktuellsten Werke zusammen mit denen seiner beiden Kollegen Niklaus Erdmann und Paul Stebler, ebenfalls Dozenten an der Hochschule für Gestaltung in Basel, wieder in Bad Säckingen zu sehen.

Bruno Bachmann stellt zwei gegensätzlich inspirierte Bildserien gegenüber. Unter dem Thema „Polychrom“ kombiniert er farbige, verspielte Momente voller Lebensfreude mit abstrakten, teils gegenständlichen Motiven in Anlehnung an die klassische Moderne. Die zweite Serie „Monochrom“ ist beeinflusst von der „écriture automatique“ und zeigt im unbewussten, ungehinderten Malfluss entstandene Bilder in blau-violetten Farbtönen.

Für Nikolaus Erdmann ist die Zeichnung das Mittel der vorbeiziehenden Bilder. Seine momentanen inneren Eindrücke setzt der Künstler unmittelbar in direkte Zeichnungen um, quasi als „in Eile gefasste Körperlichkeit“. Die Bildgegenstände bindet er ein in eine alles umfassende große Bewegung, als befänden sie sich in einem Spannungsfeld zwischen zwei Polen.

Auch bei Paul Stebler geht es um die menschliche Figur. Jedoch arbeitet er direkt mit dem Modell und seine Malerei stellt ausschließlich im Atelier entstandene Szenen sowie Stillleben mit Objekten und Gegenständen des täglichen Lebens dar. Seine aus Gips aufgebauten Skulpturen zeigen vor allem verschieden Typen von Frauenfiguren.

Die öffentliche Vernissage findet am Freitag, 17. Mai, 18:00 Uhr statt. Die begrüßenden Worte spricht Kulturreferentin Christine Stanzel. Die Ausstellung der Tourismus GmbH Bad Säckingen ist vom 18. Mai bis 16. Juni mittwochs von 14:00 bis 19:00 Uhr, donnerstags und samstags von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie sonn- und feiertags von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt € 2, ermäßigt € 1 (Gästekarten-Inhaber, Schüler und Studenten von 12 bis 25 Jahre gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises), mit Oberrheinischem Museumspass frei.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok