Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Zum Wohl - Basel spricht über Alkohol

Was ist ein massvoller Alkoholkonsum und wann hat man diesen nicht mehr im Griff? Vom 18. – 26. Mai 2013 findet die zweite Dialogwoche Alkohol des Bundesamts für Gesundheit statt. Ziel ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten für das Thema Alkohol und die Diskussion genau solcher Fragen. Neben den direkt Betroffenen leidet das soziale Umfeld mit. In Form von Informationsständen, einem Poetry Slam, Aktionstheater und einem interaktiven Video beteiligen sich verschiedene kantonale Fachstellen an der Dialogwoche und laden zurm Mitdiskutieren ein

Wie kann ein verantwortungsvoller und bewusster Umgang mit Alkohol gepflegt werden? Um Fragen rund um das Thema Alkohol zu diskutieren findet vom 18. – 26. Mai 2013 die zweite Dialogwoche Alkohol statt. Mit der Kampagne bietet das Bundesamt für Gesundheit (BAG) der Bevölkerung eine breite Diskussionsplattform. Alkohol ist gesellschaftlich akzeptiert und gehört für die meisten zu einem guten Nachtessen mit Freunden einfach dazu. Dennoch wird über den problematischen Alkoholkonsum kaum gesprochen – obschon in der Schweiz ca. 250’000 alkoholabhängige Personen leben.

Ziel der Dialogwoche ist die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Alkohol. Aus diesem Grund werden während der Dialogwoche Veranstaltungen und Aktivitäten durchgeführt, die sich an die Gesamtbevölkerung richten. Die Abteilung Sucht der Gesundheitsdienste Basel-Stadt beteiligt sich gemeinsam mit kantonalen Partnerinstitutionen mit verschiedenen Aktionen an der Dialogwoche. Mitwirkende Fachstellen sind die Universitären Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel, die Suchthilfe Region Basel, die Multikulturelle Suchtberatungsstelle, das Blaue Kreuz Basel-Stadt und die Abteilung Prävention der Gesundheitsdienste Basel-Stadt.

Geplante Aktionen in Basel-Stadt

Am 22. Mai 2013 werden von 14.00-17.00 Uhr an Claraplatz und Aeschenplatz zwei Informati-onsstände aufgestellt, an denen Fachpersonen vor Ort sein werden, Sensibilisierungsmaterial verteilen und Fragen beantworten. In Zusammenarbeit mit dem Verein Medien- und Theaterfalle werden am selben Nachmittag Schauspielerinnen und Schauspieler auf erlebnisorientierte und humorvolle Weise mit Passantinnen und Passanten in Dialog tre-ten, um die Sensibilität für Ursachen und Anlässe von Alkoholkonsum zu schärfen. Am 23. Mai 2013 werden am Abend im Unternehmen Mitte die Basler Slam Poeten auftreten und ihr Können unter dem Motto Alkohol zum Besten geben. Die UPK hat ihre achte Frühjahrstagung am 24. Mai 2013 dem Thema „Alkohol…Missbrauch und Abhängigkeit“ im Rahmen der Dialogwoche gewidmet.

Interaktiver Präventionsfilm „Click your Story“

Die Abteilung Prävention der Gesundheitsdienste Basel-Stadt hat einen interaktiven Präventionsfilm „Click your Story“ produziert, bei welchem der Betrachter sich mitten in einem Partygeschehen wiederfindet und durch eigene Entscheidungen die Handlung und der Verlauf des Abends gezielt beeinflussen kann. Ziel ist es, die Risikokompetenz der Jugendlichen im Umgang mit Alkohol zu fördern. Der Film und ein dazugehörender Selbsttest sind auf der Jugendhomepage www.mixyourlife.ch zu finden.
Weitere Information zur Dialogwoche und den geplanten Aktionen finden Sie unter www.ich-spreche-über-alkohol.ch. Weitere Informationen rund um das Thema Sucht sind auf der Website www.sucht.bs.ch zu finden.

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 48899

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15775

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11683

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 40326

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.