Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Messe-Splitter VS

 
MK2 7386Möbel

Für sie sind Möbel ein Spiegel der Seele und die Erhaltung überlieferter Handwerkstechniken ein Kulturprojekt und ihre Produkte die Antiquitäten von morgen: 2005 machten der italienische Advokat Ulisse Ippoliti und seine Frau Isabella, eine Architektin, ihr passioniertes Hobby zum Hauptberuf. In einem filigranen Schöpfungsakt entstehen mit viel Präzision und Kreativität sehr hochwertige Unikate: Edle Ausziehtische, prächtige Schubladen-Kommoden und traumhafte Sekretäre – auf der Südwest Messe in Halle W zu bestaunen. Verarbeitet werden ausgewählte Stücke von Ulme, Walnuss, Rosen- und Ebenholz. Herrlich gemaserte Wurzelholzfurniere und feine Intarsien ergeben kunstvolle Bildarrangements. Die mit Polierballen vielschichtig aufgebrachte Schellackpolitur konserviert den Duft und die Farben der Hölzer.


Überraschend Ehrlich...

Die Dame an der Kasse zum Messe-Eingang wollte zuerst ihren Augen und Ohren nicht trauen, als die Messebesucherin vor ihr stand und einen Schein auf den Tresen legte: „Sie haben mir 50 Euro zu viel herausgegeben!“ Und tatsächlich – abends bei der Kassenabrechnung hätten genau 50 Euro gefehlt. „Das ist eines dieser Erlebnisse, da bekommt man richtig Gänsehaut vor Ehrfurcht“, meinte Messe-Chefin Stefany Goschmann. „Der ehrlichen Besucherin zollen wir großen Respekt und bedanken uns in aller Form sehr herzlich.“

Ehrlich 2

Die Südwest Messe – die Messe zum Anfassen und Ausprobieren! So geschehen an einem Stand mit Schmuck: Eine Kundin probierte Armreife und Ringe an und suchte dann die nächsten Stände auf. Plötzlich bemerkte die Verkaufsdame: Ein Armreif fehlt. Nach einer ganzen Weile kam die Kundin zurück an den Stand. Sie war auf dem Weg nach Hause schon 30 Kilometer von der Messe entfernt gewesen, als sie bemerkte, dass sie den Armreif noch trug. Daraufhin wendete sie und brachte den Reif zurück.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok