Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

NO SUCH FUTURE

no such futureEin Trainingslager für mittelständischen Unternehmerverstand

Ist Trend- und Zukunftsforschung unternehmerisch relevant und nützlich – oder handelt es sich hierbei nur um einen aussichtslosen Versuch, den Pudding von morgen möglichst beeindruckend formuliert schon heute an die Wand zu nageln? Wie sieht zeitgemäße und vorrausschauende Unternehmensführung überhaupt aus? In ihrem Buch NO SUCH FUTURE zeigt die Zukunftsforscherin Friederike Müller-Friemauth, wie kleine und mittelständische Unternehmen durch nachhaltiges Zukunftsmanagement ihre Marktposition sichtbar stärken, wie sie Veränderungen am Markt und damit einhergehende Risiken frühzeitig erkennen und in die langfristige Unternehmensentwicklung einfließen lassen.

Dabei ist NO SUCH FUTURE ein Anti-Planungsbuch für den Mittelstand. In kritischer Auseinandersetzung mit der klassischen betriebswirtschaftlichen Planung und der daraus erwachsenden Zukunfts- und Trendforschung, fordert die Autorin flexible Unternehmer dazu auf, lieber das zu tun, was sie ohnehin besser können als die Großen: Selber denken und schnell sein. In wenigen Schritten erklärt sie, wie Mittelständler ihre Zukunft proaktiv mitgestalten können. In Anlehnung an die amerikanische Common-Sense-Tradition beschreibt Müller-Friemauth, wie Unternehmen es schaffen, sich durch ganz pragmatisches Vorausdenken auf neue Gegebenheiten des Marktes einzustellen – bevor es die anderen tun.

Dieser Vorsprung lässt sich nutzen, um die Unternehmensposition am Markt zu sichern. Wie genau? Durch konsequentes Denken in Alternativen, die Bereitschaft, taktisch statt strategisch zu entscheiden und eine gesunde Distanz zu „vorgekauten“ Trends. Die Alternative zur traditionellen strategischen Planung liegt nämlich nicht darin, gelassen auf den Zufall zu vertrauen, sondern in einer Taktik, die Absicht und Zwischenergebnisse immer wieder neu verbindet: durchdenkend, beurteilend, stets änderungsbereit, gestaltungswillig und aktiv entwerfend.

In einer Kombination aus methodischem Leitfaden und Spielanleitung mit Metaphern aus dem Fußball erklärt die Autorin in NO SUCH FUTURE auf verständliche Weise, wie das funktioniert und welche Vorteile ihre Version der Zukunftsforschung für Unternehmen hat. Mit ihrem Trainingslager für mittelständischen Unternehmerverstand will Müller-Friemauth Impulse für eine neue, andere Unternehmensentwicklung geben. Dabei wird die umfangreiche berufliche Erfahrung der Autorin deutlich: Sie schöpft aus ihrem vielseitigen Know-how in der Zukunftsforschung und widmet sich in ihrem Buch einer praxisorientierten Anleitung für ein „anderes“ Zukunftsmanagement.

NO SUCH FUTURE ist ein Muss für alle erfolgshungrigen kleinen und mittelständischen Akteure, die es satt haben, den Ereignissen wirtschaftspolitisch immer nur hinterherzulaufen und es wagen wollen, ihre Zukunft selbst zu gestalten.

220 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-86936-479-7
€ 29,90 (D) / € 30,80 (A)
GABAL Verlag, Offenbach 2013

Dr. Friederike Müller-Friemauth, promovierte Politikwissenschaftlerin und Businesscoach, arbeitet seit mehr als 20 Jahren in der Zukunftsforschung und dem strategischem Marketing. Ihre berufliche Erfahrung sammelte sie zunächst bei einem internationalen Automobilkonzern, später in mittelständischen Unternehmen und einem führenden Markt- und Sozialforschungsinstitut.

Der Schatz vom Feldberg – Deutschlands höchste Schatzsuche

Jan 17, 2018
Schatzsuche im Schnee
Schwarzwaldradio und der Schatz vom Feldberg bilden einen Höhepunkt der Wintersaison 2018 am Feldberg. Am Sonntag, 4. März 2018, heißt es zum 3. Mal „An die Schaufel, fertig, los!“ bei der höchsten…

Multivisionsshow “Mythische Orte am Oberrhein“

Jan 09, 2018
Münstertal
mit Martin Schulte-Kellinghaus in der KaffeeMühle des Mühlehofs in Steinen Das Land am Oberrhein ist die Regio Trirhena, das Belchenland oder das Dreiland. Beiderseits des Rheins liegen darin…

Charta zur Verbesserung des Schutzes der Anrainer am Flughafen

Jan 19, 2018
Trinationale Umweltcharta zum Schutz vor Belastungen durch den expandierenden Flughafen Basel-Mulhouse
Der Fluglärm hat in den letzten drei Jahren massiv zugenommen. Mancherorts hat sich der Nachtfluglärm seit 2013 mehr als verdoppelt, an allen Messstationen hat er 2016 neue Höchststände erreicht. Zum…

Mit Leidenschaft an die Leistungselektronik

Jan 22, 2018
Gabriel Ljevak (rechts) und Sophia Fredel, im sechsten Semester Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik, haben im Projektlabor Leistungselektronik die Aufgabe, einen Laderegler für eine Lithiumbatterie aufzubauen. Die Batterie treibt einen ebenfalls im Labor von Studierenden getunten Motor eines Akkuschraubers in einem Spielzeug-Traktor an. Prof. Dr. Heinz Rebholz (links) wurde für das Lehr-Projekt ausgezeichnet.
Dr. Heinz Rebholz, Professor für Leistungselektronik und Antriebstechnik an der HTWG Hochschule Konstanz, ist vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Baden-Württemberg Stiftung im…

Förderung von Ökoheizungen: Bafa-Anträge jetzt vor dem Kauf stellen

Jan 29, 2018
Holzpelletheizung und Solarthermieanlage auf Hausdach – Anträge für Erneuerbare- Energien-Heizungen müssen seit 2018 vor dem Kauf gestellt werden. Foto: Zukunft Altbau
Seit 1. Januar müssen Hauseigentümer neue Regeln bei der Antragstellung beachten Hauseigentümer, die ihre Heizung auf erneuerbare Energien umstellen, erhalten auch 2018 eine Bundesförderung in Form…

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim - Sieben bewegte Tage und mehr als 10.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als hundertzwanzig haupt- und…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell, bemerkten am Montagabend, 08.01.2018, im Dachgeschoß ein Feuer. Nach ersten erfolglosen Löschversuchen, holten…

Kinderleicht: Lichterketten und Leuchtmittel richtig entsorgen

Jan 04, 2018
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock
München - Auch die Lichterketten, die zu Weihnachten Wohnzimmer, Balkone und Gärten schmücken, haben irgendwann einmal ausgedient oder gehen kaputt. Doch wohin mit ihnen, wenn sie nicht mehr…

Unwetter Burglind - Vorgefundene Lage am Bodensee

Jan 03, 2018
Baum umgeweht
Die Freiwillige Feuerwehr Stockach hat aufgrund des Unwetters acht Einsatzstellen innerhalb drei Stunden abgearbeitet. Die erste Alarmierung für die Abteilung Stadt erfolgte um 12.03 Uhr. In…

72 Prozent der Deutschen fürchten Wetter-Extreme

Jan 26, 2018
Grafik
München, 26. Januar 2018 – Die Bundesbürger fürchten sich vor extremen Wetter-Ereignissen und drängen darauf, die kritischen Folgen mit Umwelt-City-Projekten einzugrenzen (72 Prozent). Insbesondere…

Seminare und Rundgänge bilden Rahmen der Gebäude.Energie.Technik

Jan 11, 2018
Auf der Messe Gebäude.Energie.Technik
Sonderthemen „Elektromobilität, Laden, Speichern“ und „Digitalisierung/Smart Home“ - Blockheizkraftwerke, Solarstrom und Solarwärme auf Sonderfläche - Kongress Energieautonome Kommunen findet…

das Sturmtief "Burglind" hat am 3. Januar zu Millionenschäden geführt.

Jan 05, 2018
Schaden am Haus?
Der erste Sturm des neuen Jahres zog am Mittwoch mit Windgeschwindigkeiten von über 150 km/h über Deutschland hinweg. Die SV SparkassenVersicherung (SV) rechnet aktuell in ihrem Geschäftsgebiet mit…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen