Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

BASF spendet 3000 Euro für den Bolzplatz

130627 BASFGrenzach SpendenübergabeFür den Kunstrasen des neuen „Bolzplatzes“ in Rheinfelden-Herten spendet die BASF Grenzach GmbH 3000 Euro. Mit dem finanziellen Engagement unterstützt die BASF den Ausbau der neuen Sportstätte, nachdem der bisherige Bolzplatz einer Bebauung weichen musste. Bernd Brian, Leiter Operation Cluster Basel Area der BASF, übergab die Spende am 27. Juni 2013 an Sabine Hartmann-Müller, Ortsvorsteherin der Gemeinde Rheinfelden-Herten.

„Mit dieser großzügigen Spende kommen wir der erfolgreichen Umsetzung des Projekts, den vorgesehenen Bolzplatz zusätzlich mit einem Kunstrasenbelag zu versehen, sehr viel näher“, freut sich Hartmann-Müller über die finanzielle Unterstützung und dankt der BASF für ihr Mitwirken. Brian ergänzt: „Der Bolzplatz ist eine runde Sache für die Gemeinde und die BASF: Denn ein großer Teil unserer Mitarbeiter und deren Familien wohnen in Herten. Mit der neuen Sportstätte finden Kinder und Jugendliche beste
Voraussetzungen, um in der Ortsgemeinde sportlich aktiv sein zu können.“

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 29283

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 37016

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10290

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 14566

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.