Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Kultur samt Chauffeur

KulturtaxiDie Tourismus GmbH und Taxi Kohlbrenner richten gemeinsam ein Kulturtaxi ein

Wer träumt nicht davon, einmal in einem Auto mit Chauffeur, direkt vor die Tür gebracht zu werden? Dass Träume auch wahr werden können, zeigt sich jetzt in der Einrichtung eines Kulturtaxis in Bad Säckingen. Mit dem Taxi können sich alle Bad Säckinger, die eine Einzel-Eintrittskarte oder ein Abo für die drei Kulturveranstaltungen „Kabarett – Kleinkunst –Konzert“ (KKK); „Säckinger Kammermusik-Abende (SKA) oder den „BZ-Theaterring“ haben, für einen Pauschalpreis von fünf Euro zu den Kulturveranstaltungen und zurück nach Hause bringen lassen.  Die Tourismus GmbH und das Taxiunternehmen Kohlbrenner machen dieses Angebot möglich.

Gerade ältere oder behinderte Menschen dürften von diesem Angebot profitieren, sind sich die Tourismus GmbH und das Taxiunternehmen sicher. „Es kommt oft vor, dass Leute ihr Abo kündigen, weil der Partner verstorben ist oder weil die Leute zu ängstlich sind, selbst zu fahren“, weiß Event-Managerin Elisabeth Vogt von der Tourismus GmbH. Aber grundsätzlich richtet sich das Angebot an alle. Zumal  die Kulturveranstaltungen im Herbst und Winter aufgeführt werden. „Bei den Veranstaltungen brauchen auch bei schlechtem Wetter keine weiten Wege mehr in den besten Schuhen vom entfernt geparkten Auto zum Veranstaltungsort zurückgelegt werden“, so Tourismusdirektor Bernhard Mosandl.

Insgesamt 16 Veranstaltungen sind mit dem Kulturtaxi zu erreichen. Das gilt auch für die Veranstaltungsbesucher aus den Ortsteilen Wallbach, Rippolingen und Harpolingen. Die Idee zum Kulturtaxi hatte Gregor Döbele, Geschäftsinhaber des Taxiunternehmens Kohlbrenner. Bei der Tourismus GmbH stieß Döbele mit dieser Idee auf offene Ohren und so hat sie die Idee gerne aufgenommen. Dass der günstige Pauschalpreis von fünf Euro möglich ist, ist dem Sponsoring der Tourismus GmbH zu verdanken. Sie trägt nämlich die Differenz zum normalen Fahrpreis. Um in den Genuss eines Kulturtaxis zu kommen, sollen sich die Interessenten spätestens 48 Stunden vor dem Veranstaltungstermin bei dem Taxiunternehmen unter der Telefonnummer 07761/33 33 melden. „Wir möchten einen zuverlässigen Transfer anbieten und unserer Fahrer helfen auch gerne wo es nötig ist“, erklärt Gregor Döbele.  Neben den herkömmlichen Taxis verfügt das Taxiunternehmen auch über einen Bus oder ein rollstuhlgerechtes Fahrzeug. „Wir sind auf alle Eventualitäten eingerichtet, damit unsere Gäste bequem unterwegs sein können“, verspricht der Taxiunternehmer. Auch die Bad Säckinger Kulturreferentin Christine Stanzel freut sich über die Einrichtung des Kulturtaxis, zumal sie immer wieder darauf angesprochen worden sei.

Zum ersten Mal kommt das Kulturtaxi am Samstag, 13. Juli zum Konzert der „Jungen Tenöre“ im Schlosspark zum Einsatz. Noch läuft die Einrichtung des Taxis als Versuch. „Wir müssen sehen, ob das Kulturtaxi angenommen wird“, so Mosandl. Doch alle Beteiligten sind recht zuversichtlich.      

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 37163

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10316

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 14580

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 29390

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.