Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Erfahrungsaustausch auf der igs 2013: Gipfeltreffen künftiger Gartenschau-Städte

Erfahrungsaustausch auf der igs 2013: Gipfeltreffen künftiger Gartenschau-Städte

130706 Rosenschau 01Hamburg, 6. Juli 2013 – Gipfeltreffen auf der igs 2013: Zu einem intensiven Erfahrungsaustausch kamen gestern und heute bei Kaiserwetter die Organisatoren der Hamburger Gartenschau mit Mitarbeitern ehemaliger und künftiger Gartenschaustädte zusammen. Die Teams aus dem Havelland (BUGA 2015), Berlin (IGA 2017), Heilbronn

(BUGA 2019), Erfurt (BUGA 2021), Koblenz (BUGA 2011) und der Deutschen Bundesgartenschaugesellschaft DBG konnten sich bei einem Rundgang über das Gelände mit igs-Geschäftsführer Heiner Baumgarten und anschließenden vertiefenden Gesprächsrunden viele wertvolle Anregungen für ihre Gartenschau mitnehmen. Was besonders ankam: die hohe Güte und große Vielfalt der diesjährigen Gartenschau.

DBG-Geschäftsführer Jochen Sandner, der bereits für viele Gartenschauen arbeitete, sagte: „Die igs 2013 setzt gleich in mehrfacher Hinsicht Maßstäbe und gehört zu den attraktivsten Schauen der letzten Jahrzehnte.“ Vor allem die spätere Nutzung als Wilhemsburger Inselpark mit vielfältigen Sport- und Spielangeboten, Liegewiesen, öffentlichen Grillstellen, einem Terrassenrestaurant und Kiosk der Kulturen, barrierefreien Stegen und Wegen für seh- und gehbehinderte Menschen oder restaurierten Industrie- und Kulturdenkmälern überzeugte die Gäste aus Berlin, Brandenburg, Baden-Württemberg, Thüringen, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Fragen des Marketings, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, über betriebliche Abläufe und der Veranstaltungsplanung, aber auch kaufmännische Aspekte oder Themen wie Fördermittel wurden in einzelnen Arbeitsgruppen erörtert.

Fast zeitgleich eröffnete Hamburgs Stadtentwicklungssenatorin und igs-Aufsichtsratsvorsitzende Jutta Blankau am Samstagmorgen gemeinsam mit igs-Chef Heiner Baumgarten, DBG-Ausstellungsbevollmächtigen Renate Behrmann, Andreas Lohff, Präsident des Gartenbauverbands Nord, den Präsidenten der Fachverbände der Deutschen Floristen Hamburgs und Schleswig-Holsteins, Günther Dahlmann und Kai Jentsch, Klaus Heller, Präsident der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein sowie weiteren Verbandsrepräsentanten im Beisein vieler Gärtner und Gäste die große igs-Rosenausstellung „Die Gala der Königin in der großen und kleinen Blumenhalle. Dutzende verschiedener Rosensorten, 15.000 Schnittrosen und 2.500 Rosen in Töpfen und Schalen bester Qualität von 29 Ausstellern aus Hamburg, Schleswig-Holstein und dem Bundesgebiet verströmen in beiden Hallen ihren typischen Duft. Besonders „Vierländer Rosen“ in vielfältigen Variationen, Duftnoten, Wuchsformen und Farben sind noch bis zum 14. Juli zu besichtigen.

Anschließend verlieh die Senatorin (Jutta Blankau: „Die Rose ist meine Lieblingsblume!“) den Ehrenpreis der Freien und Hansestadt Hamburg an die Hamburger Gärtnerei Piepereit und ihre Mitarbeiter für „ausdrucksvoll gestaltete Gefäße mit Rosen aus regionalem Anbau“.

Kommentare powered by CComment

AUF GUT BADISCH LIVE

Mär 03, 2018
Effringer Schloessle
Die beliebte Radioreihe gibt es in diesem Jahr auch als Veranstaltungsreihe Seit mehr als 10 Jahren begeistern die Ur-Schwarzwälder Micha Neuberger und Siggi Lewandowski bei HITRADIO OHR und…

Nächste Generation des Rap: Anderson .Paak

Apr 23, 2018
Anderson .Paak
Der neue Schützling von Westcoast-Übervater Dr. Dre Zwei neue Alben für dieses Jahr angekündigt Im Juli live in Berlin und Köln Hinter dem eigenwilligen Pseudonym Anderson .Paak verbirgt sich der…

Kinderleicht: Lichterketten und Leuchtmittel richtig entsorgen

Jan 04, 2018
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock
München - Auch die Lichterketten, die zu Weihnachten Wohnzimmer, Balkone und Gärten schmücken, haben irgendwann einmal ausgedient oder gehen kaputt. Doch wohin mit ihnen, wenn sie nicht mehr…

Deponierung der Produktionsschlacken der HC Starck auf der Kreismülldeponie Lachengraben

Jan 04, 2018
Müll am Hochrhein
In der Zeit vom 18.12.2017 bis 21.12.2017 lieferte die HC Starck Smelting Laufenburg 2.000 Tonnen schwach radioaktive Produktionsschlacken zur Deponierung auf der Kreismülldeponie Lachengraben an.…

Welche Stadt hat das schnellste Internet?

Mär 14, 2018
Glasfaser ist der Schlüssel!
Berlin – Die neue Bundesregierung steht fest und die erste Staatsministerin für Digitales ist bestellt - erstmals angesiedelt im Kanzleramt. Damit ist das Thema Digitalisierung und der notwendige…

Endstation Geisteswissenschaften?

Apr 12, 2018
Auch Studierende der Geisteswissenschaften haben gute Chancen, ihren Traumjob zu bekommen. Foto: Alexis Brown / Unsplash
Frankfurt - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – die MINT-Studiengänge sind gefragter denn je. Dennoch entscheiden sich entgegen dieses Trends Jahr für Jahr junge Menschen für…

Unerfüllter Kinderwunsch: Paare fühlen sich nicht gut informiert

Mär 16, 2018
Kinderlos
. . . und kaum unterstützt Mehr als 66% sehen zu wenig Transparenz bei Kinderwunschzentren. Nur 25% aller Kliniken veröffentlichen Erfolgsquoten für künstliche Befruchtung 15 Prozent aller Paare in…

Suchen, buchen, relax – Kinderbetreuung à la francaise

Apr 10, 2018
Wo hin mit den lieben kleinen?
Hamburg – Alles bestellen wir heute online: Essen, Taxis, Flüge oder eine Putzhilfe. Warum nicht auch die Kinderbetreuung? Natürlich lässt man nicht jede fremde Person auf die eigenen Kinder los.…

DIE JUNGEN UNTERNEHMER wählen Paolo Anania

Jan 04, 2018
Vorschlag für die Bildunterschrift: Der neue Regionalvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Niederrhein Paolo Anania. ©DIE JUNGEN UNTERNEHMER/Detlef Ilgner
Paolo Anania: Digitalisierung wird bei uns ganz oben auf der Agenda stehen DIE JUNGEN UNTERNEHMER im Regionalkreis Niederrhein haben den Düsseldorfer Unternehmer Paolo Anania zum neuen…

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim - Sieben bewegte Tage und mehr als 10.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als hundertzwanzig haupt- und…

Formel 1 in der Schule

Mär 12, 2018
Team Angels aus Lörrach
Team aengels vom phaenovum wird Vizemeister der Süd-West-Ausscheidung Am 9. - 10. März hat das phaenovum Schülerforschungszentrum erneut mit dem Team aengels am Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“…

Medikamente können Sekundenschlaf begünstigen

Mai 07, 2018
Bildunterschrift: Medikamente können zu Müdigkeit hinter dem Steuer führen (Foto: DVR).
Allergiker sind im Frühjahr besonders gefährdet Bonn – Mit Beginn des Frühlings wirbeln vermehrt Pollen durch die Luft. Laut des Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) leiden rund 16 Prozent der…

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/139113_79713/hochrhein_3/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 172
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok