Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

phaenovum-Jungforscher bei der Nobelpreisträgertagung

Nobelpreisträger Bauersfeld und ReinhartNobelpreisträger, und dann gleich 35, sind selten zusammen anzutreffen. Vom 30. Juni bis 5. Juli fand in Lindau am Bodensee die 63. Nobelpreisträgertagung statt, in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt Chemie. Zwei phaenovum-Jungforscher waren mit dabei.

Die mehr als 600 anwesenden internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten während der Konferenz aktuelle Forschungsthemen, konnten Kontakte knüpfen und sich inspirieren lassen. Zur Abschlussveranstaltung der Tagung wurden die diesjährigen Gewinner des Landeswettbewerbs Jugend forscht Baden Württemberg zusammen mit ihren Betreuern eingeladen.

Aus dem phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck waren Johannes Reinhart (17), der im Fachbereich Biologie beim Bundeswettbewerb einen ersten Platz mit seinem Projekt „Pflanzliche Selbstheilung unter dem Mikroskop“ erhielt, und Leonard Bauersfeld (15), der zusammen mit Marcel Neidinger (16) einen zweiten Platz erzielte, eingeladen. Alle drei sind Schüler des Hans-Thoma-Gymnasiums in Lörrach.

Auf der Bootsfahrt mit allen Wissenschaftlern und Studenten über den Bodensee zur Insel Mainau konnten sie ihre Projekte vorstellen und diskutieren. An Bord der beeindruckenden Sonnenkönigin wurden sie von Gräfin Bettina Bernadotte, Geschäftsführerin der Mainau GmbH, und der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst MdL Baden-Württemberg Theresia Bauer begrüßt: Die Wissenschaft, speziell die Ausbildung und exzellente Förderung der Jugend, spielen in Baden-Württemberg eine herausragende Rolle. Das schlägt sich, nach Ausführungen von Ministerin Bauer, nicht nur in der beeindruckenden Zahl an Patenten (im Jahr 2012 insgesamt 14225) nieder, sondern auch an der Anzahl der Hochschulen (70, davon 3 Exzellenzuniversitäten) und den dafür bereitgestellten Forschungsausgaben von 4,8% des Bruttoinlandsproduktes von Baden Württemberg. Zwölf Nobelpreisträger kommen aus Baden-Württemberg.

Beim Gespräch mit Prof. David Wineland (NIST, USA), Physik-Nobelpreisträger 2012, konnten Leonard Bauersfeld und Johannes Reinhart spannende Details über die Eigenschaften von Quantenzuständen und deren Superposition erfahren: Der Informationsgehalt von nur 300 aneinandergereihten Atomen sei nach Angaben von Prof. Wineland gleich der Anzahl aller im Universum befindlichen Atome! Die Herausforderung liegt im Auslesen und Verarbeiten der Informationen. Dies ist sicher eines der spannendsten Forschungsrichtungen der Zukunft. Nicht nur abstrakte wissenschaftliche Fragestellungen waren zentrale Themen der Tagung, auch über

energetische Nachhaltigkeit mit dem Ziel einer besseren und friedlicheren Zukunft wurde in einer Podiumsdiskussion zum Thema „Great Challenges“ unter anderem mit dem Friedensnobelpreisträger José Ramos-Horta (ehemaliger Präsident von Osttimor und UN-Sonderbeauftragten für Guinea-Bissau) sowie Gunnar Stålsett (ehemaliger Bischof von Oslo und Mitglied des Friedensnobelpreiskomitees) ausgiebig diskutiert.

Neujahrsaktion der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Detmold

Jan 05, 2018
Aufräumaktion
Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Paderborn - Lippe säubern am Neujahrsmorgen den Marktplatz in Detmold. Alle Jahre wieder: Um die 20 Muslime der Ahmadiyya Muslim Jamaat versammelten sich um ca.…

Schoko-Hunger – Kreis Konstanz isst 2.670 Tonnen Schokolade pro Jahr

Jan 23, 2018
Schoko-Artist
NGG: Ernährungsbranche ist Wirtschaftsfaktor | Kritik an Einzelhandel 111 Sattelschlepper voll mit Schokolade: So groß ist der Hunger auf Süßes im Landkreis Konstanz pro Jahr. Von der Tafel über die…

Albsteig Schwarzwald geht in erste volle Saison

Jan 30, 2018
AlbsteigSchwarzwald_Fondssitzung
Zur Mitgliederversammlung des Albsteigfonds konnte Landrat Dr. Martin Kistler Gemeinden, Touristiker und Projektpartner im Landratsamt begrüßen. Dabei dankte er den Gemeinden und insbesondere den…

SVP bekennt sich zu einer gemeinsamen Gesundheitsregion

Feb 09, 2018
Kosten des Gesundheitswesen
Wie bereits in ihrer Vernehmlassungsantwort festgehalten, bekennt sich die SVP auch nach dem Vorliegen des Staatsvertrages zu einer gemeinsamen Gesundheitsregion BS/BL. Nur mit einer gemeinsamen…

„Mehr Kies“ für 1.510 Bauarbeiter aus dem Kreis Konstanz gefordert

Jan 12, 2018
„Mehr Kies“ – das verlangt die Bauarbeiter-Gewerkschaft in der anstehenden Tarifrunde. Die Löhne für die Beschäftigten auf heimischen Baustellen sollen um sechs Prozent steigen, so die IG BAU Südbaden.
Bau-Boom – Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Lohn Lohn-Plus für Maurer, Zimmerer, Straßenbauer und Co. gefordert: Die rund 1.510 Bauarbeiter aus dem Landkreis Konstanz sollen mehr Geld verdienen.…

Was kommt - was bleibt in der Außenwirtschaft

Jan 06, 2018
Geschäftig
Im neuen Jahr stehen einige Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Das Seminar „Änderungen Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2017/2018“ der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen Untersuchungen im Beugen und Stehen im innovativen Upright-MRT möglich Köln, Januar 2018 – Immer mehr Experten sind…

Tankstelle der Zukunft liefert erneuerbaren Strom, Wasserstoff oder Methan

Feb 14, 2018
Tanken
ZSW startet Forschungsprojekt zur klimafreundlichen Mobilität Immer mehr Autos haben künftig einen Elektromotor oder nutzen andere alternative Antriebe. Die dazu passende Tankstelle entwickeln jetzt…

Erste Hilfe am Hund Kurs bei den Johannitern in Freiburg

Jan 11, 2018
Hund und Katze
Wie man einen Mensch bei einem Notfall retten und betreuen kann, erlernt jeder Führerscheinanwärter. Und auch im weiteren Leben gibt es immer einen guten Grund einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.…

Mit Leidenschaft an die Leistungselektronik

Jan 22, 2018
Gabriel Ljevak (rechts) und Sophia Fredel, im sechsten Semester Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik, haben im Projektlabor Leistungselektronik die Aufgabe, einen Laderegler für eine Lithiumbatterie aufzubauen. Die Batterie treibt einen ebenfalls im Labor von Studierenden getunten Motor eines Akkuschraubers in einem Spielzeug-Traktor an. Prof. Dr. Heinz Rebholz (links) wurde für das Lehr-Projekt ausgezeichnet.
Dr. Heinz Rebholz, Professor für Leistungselektronik und Antriebstechnik an der HTWG Hochschule Konstanz, ist vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Baden-Württemberg Stiftung im…

Richter (FDP): „Große Koalition gefährdet Generationengerechtigkeit!“

Jan 22, 2018
Tassilo Richter | FDP Bundestagskandidat 2017
Nach der Bundestagswahl ging die SPD zunächst den Weg in die Opposition. Nach einem Scheitern für die „Jamaika“-Sondierer wollen es Sozialdemokraten und Union nun gemeinsam in einer Neuauflage der…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen