Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Winfried Hermann für Vortrag über nachhaltige Mobilität in Lörrach

Winfried Hermann für Vortrag über nachhaltige Mobilität in Lörrach

Josha Frey: „Es freut mich sehr, dass der Verkehrsminister die Landespolitik für dieses gerade im Dreiländereck so wichtige Thema persönlich vorstellt“

 

Der erfolgreiche Aus- und Umbau der Verkehrs und Infrastruktur ist eine der größten Herausforderung für Politik und Gesellschaft. Dies macht sich gerade in der internationalen Verkehrsachse des Dreiländerecks bemerkbar – ob an der Rheintalbahn, dem Autobahntransit oder dem grenzüberschreitenden Pendlerverkehr.

Besonders freut es den Lörracher Landtagsabgeordneten Josha Frey daher, dass – auf seine Vermittlung hin- der baden-württembergische Minister für Verkehr und Infrastruktur in der kommenden Woche für einen Vortrag zu diesem Thema zu Gast in Lörrach sein wird. Am kommenden Mittwoch, den 24.07., wird Minister Winfried Hermann mit seinem Vortrag: Nachhaltige Mobilität für alle in Baden-Württemberg einen Überblick über die aktuelle Verkehrspolitik der Regierung bieten und dabei das entscheidende Leitbild einer erfolgreichen Weichenstellung für eine zukunftsfähige Infrastruktur im ganzen Land darstellen. Anschließend wird er in einer Abschlussrunde gerne auf die Fragen der Bürgerinnen und Bürger eingehen.

 

„Ich begrüße es sehr, dass der Minister Hermann persönlich das für uns in der Region so wichtige Verkehrsthema vorstellen wird und dabei den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort sucht“, so der Landtagsabgeordnete Josha Frey.

 

Winfried Hermann: „Nachhaltige Mobilität für alle in Baden-Württemberg“. Am Mittwoch, den 24.07.2013 von 19.00-21.00 Uhr in der Alten Feuerwache, Gemeindehaus der Matthäusgemeinde Lörrach am Burghof 3, 79539 Lörrach.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok