Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

September-Lohnabrechnung: Höhere Ausbildungsvergütung

Neues Bild PinselIm Kreis Konstanz streichen 70 Maler- und Lackierer-Azubis 30 Euro mehr ein

Maler-Nachwuchs streicht mehr Geld ein: Die rund 70 Maler- und Lackierer-Azubis im Kreis Konstanz bekommen ab sofort 30 Euro mehr Ausbildungsvergütung. Ein Azubi im ersten Lehrjahr verdient damit 480 Euro pro Monat. Im dritten Ausbildungsjahr sind es 665 Euro monatlich. Darauf hat die IG BAU Südbaden hingewiesen. Die Handwerker-Gewerkschaft spricht von einem „Erfolg nach harten Verhandlungen“.

Das zusätzliche Geld werde erstmals mit der Lohnabrechnung im September überwiesen. Dann allerdings auch rückwirkend für den August. „Es müssen am Monatsende also 60 Euro mehr auf dem Konto sein. Ein Lohn-Check lohnt sich“, sagt IG BAU-Bezirkschef Meinrad Schmidt.

Bereits im August nächsten Jahres steige die Ausbildungsvergütung um noch einmal 25 Euro. „Das Silber von jedem zusätzlichen Euro ist für Maler- und Lackierer-Azubis ein willkommener ‚Farbtupfer im Job’. Denn bislang lagen sie bei den Ausbildungsvergütungen eher am unteren Ende“ so Meinrad Schmidt. Auch beim Weihnachtsgeld gibt es in diesem Jahr ein Plus: 15 Euro mehr – und damit 115 Euro im ersten, 155 im zweiten und 195 Euro im dritten Ausbildungsjahr.

Kommentare powered by CComment

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11721

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 49272

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15794

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.