Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„The Great Dance of Argentina“ im Gloria

The Great Dance of ArgentinaNoch gibt es Karten für die mitreißende Tango-Show am kommenden Dienstag

Leidenschaft, tiefe Melancholie und pure Lebenslust – Das ist Tango Argentino. Mit „The Great Dance of Argentinia“ präsentiert das Gloria-Theater zum ersten Mal eine Bühnenschow, bei der eben dieser Tanz ganz im Mittelpunkt steht und in Perfektion zelebriert wird. Als Haupttänzer werden die Weltstars Luis Pereyra und Nicole Nau gemeinsam mit ihrem Ensemble und einer Live-Band am 26. November 2013 auf der Bühne des Gloria-Theaters Bad Säckingen zu erleben sein. Tickets für diese feurige Tango-Show gibt es noch im Vorverkauf.

„Die Show ist mehr als bloß eine perfekt choreographierte Tanz-Performance. Sie ist sichtbar gemachte Erotik – leidenschaftlich, zärtlich, eruptiv“ schreibt der Kölner Stadtanzeiger über Luis Pereyra und Nicole Nau. Auch ihr neues Programm „El Sonido de mi Tierra“ (Der Klang meiner Erde) hat alles zu bieten was eine furiose Musik – und Tanzshow ausmacht: Tempo, Eleganz, Perfektion, Intensität. Nau und Pereyra verstehen es das Publikum zu verzaubern und es glauben zu lassen, es befände sich direkt im Herzen Argentiniens. Die Bewegungen der Tanzpaare sprudeln vor Enthusiasmus und beinhalten neben folkloristischen Elementen auch Stepp- und Akrobatiknummern. Hinreißende Kostüme markieren Stil- und Stimmungswechsel und werden eindrucksvoll und abwechslungsreich musikalisch untermalt. „The Great Dance of Argentina“ ist pures argentinisches Lebensgefühl – ein Fest für alle Sinne.
„Mit Luis Pereyra und Nicole Nau konnten wir die Crème de la Crème der argentinischen Tango Szene für einen Auftritt im Gloria-Theater gewinnen, und wir sind stolz unserem Publikum diese Veranstaltung anbieten zu können“, so Alexander Dieterle.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok