Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

HIV - Ausweitung des Angebots von Test und Therapie empfohlen

8% mehr HIV-Neuinfektionen in der Europäischen Region der WHO

Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) und das Regionalbüro für Europa haben heute Daten vorgelegt, denen zufolge 2012 in der Europäischen Region der WHO über 131 000 Neuinfektionen mit HIV gemeldet wurden. Das sind rund 10 000 (bzw. 8%) mehr als 2011. Dies bestätigt einen über das gesamte Jahr erfolgten stetigen Anstieg in der Europäischen Region (in Osteuropa und Zentralasien rund 9%, in der Europäischen Union und im Europäischen Wirtschaftsraum (EU/EWR) fast 5%).

Von den rund 131 000 Neuinfektionen entfielen fast 102 000 auf Osteuropa und Zentralasien und etwas über 29 000 auf EU und EWR. Von der Gesamtzahl wurden ca. 55 000 an ECDC und WHO gemeldet und ca. 76 000 durch die Datenbank des statistischen Amts der Russischen Föderation erfasst.

Während die Länder in EU und EWR gleichzeitig eine stetige Abnahme der gemeldeten Aids-Fälle um 48% verzeichneten, stieg die Zahl der neu mit Aids diagnostizierten Menschen im Osten der Region zwischen 2006 und 2012 um 113%. Der Anstieg ist eng mit einem unzureichenden Angebot an Prävention und antiretroviraler Therapie (ART) verknüpft. Obwohl 2012 erheblich mehr Menschen ART erhielten als 2011, wurde immer noch nur jede dritte bedürftige Person mit ART behandelt.

„Wir wissen, dass die antiretrovirale Therapie mit HIV infizierten Menschen ein längeres und gesünderes Leben ermöglicht und zugleich das Risiko einer Übertragung auf andere reduziert,“ sagt hierzu die WHO-Regionaldirektorin für Europa Zsuzsanna Jakab. „Die HIV-Epidemie in Europa ist noch nicht zu Ende, doch unser Ziel der verlangsamten Ausbreitung von HIV sowie der Trendwende bis 2015 ist immer noch in vielen Ländern zu erreichen.“ Zur Unterstützung der diesbezüglichen Arbeit veröffentlichte die WHO 2013 neue konsolidierte Leitlinien für den Einsatz antiretroviraler Arzneimittel für Therapie und Prävention von HIV-Infektionen.

„Unsere Daten zeigen, dass in EU und EWR fast jede zweite positiv auf HIV getestete Person (49% aller getesteten Personen) erst relativ spät im Infektionsverlauf zum Test geht und sofort mit der antiretroviralen Therapie beginnen muss, weil das Immunsystem bereits schwächelt,“ betont der Direktor des ECDC Marc Sprenger. „Daher müssen wir die HIV-Tests in Europa verfügbarer machen, damit eine frühe Diagnose sowie eine wirksame Behandlung und Versorgung möglich sind.“ Die Hinweise des ECDC zu HIV-Tests sollen den Ländern helfen, HIV-Infektionen früher aufzudecken: Sie erklären, warum, wo, wie und wann auf HIV getestet werden sollte.
Frau Jakab und Herr Sprenger sehen übereinstimmend in dem von ihren Häusern gemeinsam verfassten epidemiologischen Bericht Belege für die Notwendigkeit beschleunigten Handelns gegen HIV in der gesamten Region.

Hinweise an Redakteure

Die WHO rief den Welt-Aids-Tag 1988 ins Leben, um jährlich am 1. Dezember die durch HIV ausgelöste Aids-Pandemie in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

HIV greift das Immunsystem des Menschen an und führt nach langer Inkubationszeit unbehandelt zu chronischer, lebensbedrohlicher Erkrankung. Aids ist das Endstadium einer unbehandelten Infektion und die Folge der Zerstörung der körpereigenen Abwehr. Aids ist durch das Vorhandensein einer oder mehrerer opportunistischer Erkrankungen (aufgrund des geschwächten Immunsystems) charakterisiert.

Die Europäische Region der WHO umfasst 53 Mitgliedstaaten und hat eine Gesamtbevölkerung von fast 900 Mio. Menschen, von denen ca. 508 Mio. in den Ländern der EU und des EWR (28 EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Liechtenstein und Norwegen) leben.

In den neuen Leitlinien der WHO werden die Länder dazu aufgerufen, das Behandlungsangebot auszuweiten und die Behandlung von mit HIV lebenden Erwachsenen aufzunehmen, sobald deren CD4-Helferzellenzahl auf 500 Zellen/mm³ oder darunter fällt, ihr Immunsystem aber noch stark ist. (In ihren früheren Leitlinien aus dem Jahr 2010 empfahl die WHO, die Behandlung ab einer Zahl von 350 CD4-Helferzellen/mm³ oder darunter anzubieten. Eine Umsetzung der neuen Leitlinien würde dazu führen, dass mehr Menschen in der Region, insbesondere in den östlichen Ländern, wo die Versorgungsraten derzeit noch geringer sind, mit ART behandelt werden. Wenn mehr der bedürftigen Menschen mit ART behandelt werden, sinkt die Aids-relatierte Sterblichkeit und zugleich wird einer weiteren Ausbreitung der HIV-Infektionen besser vorgebeugt.

Die Hinweise des ECDC zu HIV-Tests sollen die Verantwortlichen für Test-Strategien in den Mitgliedstaaten zur strategischen, evidenzbasierten Ausarbeitung und Umsetzung wirksamer HIV-Test-Verfahren inspirieren.

Weitere Informationen sind von WHO und ECDC erhältlich.

www.pressrelations.de/new/standard/dereferrer.cfm?r=551237

Kommentare powered by CComment

Zu Besuch bei den Gartenkindern: Josha Frey spricht sich für den geplanten Hofkindergarten aus.

Mär 26, 2018
Hofkindergarten
Josha Frey MdL: „Alternatives Erziehungsangebot wäre Bereicherung für die Region!“ Im Spätsommer dieses Jahres startet das naturnahe Kindergartenprojekt „Die Gartenkinder“. Josha Frey traf die beiden…

Laufenburg wird zur Hochburg der Blasmusik

Jun 12, 2018
Blasmusik - «Ohren auf!»
An den beiden Wochenenden vom 22. bis 24. Juni und vom 29. Juni bis zum 1. Juli findet in Laufenburg mit dem Namen «Ohren auf!» die 32. Ausgabe des Aargauischen Kantonalen Musikfests statt. Nach 1998…

Stellungnahme: Kerrygold bei Stiftung Warentest

Mär 22, 2018
Die Mikroskopie bringt es hervor
Neukirchen-Vluyn, 21. März 2018. Im heute veröffentlichten Butter-Test der Stiftung Warentest sind zwei Butter-Produkte von Kerrygold getestet worden. Dabei bekam die bekannte klassische Kerrygold…

Velo-Verleih ist keine Staatsaufgabe: SVP fordert Projektverzicht

Aug 09, 2018
Velo-Verleih ist keine Staatsaufgabe: SVP fordert Projektverzicht
Das von der BLT und weiteren Partnern lancierte Projekt „Pick-e-Bike“ ist ein grosser Erfolg, bei der Bevölkerung sehr beliebt und wird nun ausgebaut. Aus Sicht der SVP ist es deshalb unverständlich,…

8. Schwarzwälder Kirschtortenfestival – wer macht die beste Schwarzwälder Kirschtorte?

Mär 29, 2018
Sie ist mehr als 100 Jahre alt und auf der ganzen Welt bekannt: die Schwarz-wälder Kirschtorte. Beim 8. Schwarzwälder Kirschtortenfestival in der Bergwelt Todtnau am Sonntag, 22. April, dreht sich…

Torreigen auf der Niedermatten

Mai 19, 2018
Vor'm Tor
Der FC Schaffhausen holt im letzten Auswärtsspiel der Saison drei weitere Zähler im Dreikampf um den zweiten Schlussrang. Es war alles angerichtet. Nach 16-jährigem Aufenthalt in der zweithöchsten…

Ehemaliger Gipsbergbau in Wehr

Jul 25, 2018
Landschaft
Landratsamt informiert über Gefahrenlage Auf dem Dinkelberg in Wehr wurde bis in die 1950er Jahre hinein Gipsbergbau betrieben. Im Zusammenhang mit der natürlichen Verkarstung des Gebietes besteht…

Vorräte an Blut und Blutpräparaten schmelzen aufgrund der Grippewelle rasch

Feb 26, 2018
Die Fastnachtstage und vor allem die zunehmenden Grippe- und Erkältungsfälle haben Auswirkungen auf die Blutversorgung. Auch zahlreiche Blutspender in Baden-Württemberg und Hessen sind erkrankt und…

Cosmic Strings II by Tomas Eller

Aug 26, 2018
Presseaufnahme vom Dialog zwischen Tomas Eller und Julia Franck: Photos by LIVINGPOOL PHOTOGRAPHY, 2018, copyright by Tomas Eller.
Zum ersten Mal wird einem Künstler die einzigartige Möglichkeit geboten, für die Screens und das riesige LED Band der City Lounge der Neuen Messe, Halle Nord und Halle Süd am Messeplatz in Basel,…

Das Berlin der 20er Jahre – mit Live-Zeichner im Kursaal

Okt 08, 2018
der virtuose Live-Zeichner Robert Nippoldt und das Trio Größenwahn
Bad Säckingen - Künstler trifft Trio: Mit Zeichnungen, Gassenhauern und Chansons von Marlene Dietrich, Friedrich Hollaender, der Dreigroschenoper bis hin zu den Comedian Harmonists nehmen der…

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim - Sieben bewegte Tage und mehr als 10.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als hundertzwanzig haupt- und…

Theologe für die Fragen der Zukunft

Jan 06, 2018
Gotteshaus
Freiburg / Heidelberg / München / Oberbergen (pef). Der Brückenschlag zwischen wissenschaftlicher Theologie und praktischer Seelsorge gilt als Kennzeichen für den vor 100 Jahren in Oberbergen…
Content Rakete
Aug 09, 2017 5701

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Megaphone
Aug 23, 2018 3133

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 860

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 722

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok