Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Studierende bringen Beton zum Schwimmen

Seit Wochen sind sie am Rechnen und Planen, Experimentieren und Testen: Rund 20 Studierende aus verschiedenen Fakultäten der Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) bauen ein Betonkanu, mit dem sie Ende Juni an der Betonkanu-Regatta in Brandenburg teilnehmen möchten. Die Erwartungen sind groß.

Das halbe Labor ist mit dünner Folie abgedeckt, aus Farbnebelschwaden schälen sich Studierende in Schutzkleidung und Mundschutz. Mit ruhiger Hand führt Oliver Schweizer die Putzpistole durch eine Holzschalung, während fünf Augenpaare aufmerksam dem Sprüharm folgen. Was da entsteht, ist die nur drei Millimeter dicke Außenschicht des diesjährigen HTWG-Kanus.

Seit mehr als zehn Jahren nehmen Studierende der HTWG an der Betonkanu-Regatta teil. Der Erfahrungsschatz ist also groß, auf dem die Studierenden aufbauen. „Wir haben dieses Jahr Großes vor“, kündigt Raphael Schöttle deshalb an. Er studiert im 8. Semester Bauingenieurwesen. Seit Wochen berechnen er und seine Kommilitoninnen und Kommilitonen die Mindeststärke der Betonwand, damit zwei Personen im Kanu sitzen können. Schließlich stellen die Veranstalter der Regatta Anforderungen an die Kanus: Sie sollen mindestens 70 Zentimeter, aber höchstens einen Meter breit sein und zwischen vier bis sechs Meter lang.

Praxisorientiertes Arbeiten und die Anwendung neuer Techniken aus der Forschung stehen bei den Vorbereitungen im Vordergrund. Eine solche neue Technik ist der Einsatz einer vorgeformten Karbonbewehrung, die die Studierenden von der Firma Solidian aus Albstadt zur Verfügung gestellt bekommen haben. Diese äußerst leichte Form stellt jedoch besondere Anforderungen an die Studierenden. „Beim ersten Versuch ist sie uns aufgeschwommen, dann haben wir für die weiteren Schichten zu viel Beton gebraucht“, erläutert Fabian Lörch. Beim zweiten Versuch wurde die Bewehrung an Holzaußenschalung getackert, bevor die nächsten zwei Betonschichten per Spachtel aufgetragen wurden.

Ziel ist, ein möglichst leichtes Gefährt zu schaffen, das selbst bei bis zu 400 Kilogramm Gesamtgewicht noch schwimmt. Die erste Version bringt 117 Kilogramm auf die Waage. „Wir wollen aber unter 80 Kilo kommen“, betont Schöttle. Übrigens: 2013 schaffte es das HTWG-Team mit dem rund 150 Kilogramm schweren Kanu „Konstancia“ unter mehr als 1000 Studierenden ins Viertelfinale.

Die 15. Betonkanuregatta findet am 19. und 20. Juni in Brandenburg (Havel) statt. Die Regatta ist eine Mischung aus Beton- und Bootsbautechnik und sportlichem Wettkampf, bei dem Teilnehmer aus verschiedenen Institutionen wie Fachhochschulen, Hochschulen, beruflichen Schulen und anderen Einrichtungen, an denen Betontechnik gelehrt wird, teilnehmen. Ziel ist es, die Festigkeit und Wasserdichtheit der Baustoffe in der Kanukonstruktion so umzusetzen, dass beim Rennen ein gutes Ergebnis erzielt werden kann. Bei der Rennklasse wird der Sieger durch einen zeitlichen Wettkampf ermittelt, bei der offenen Klasse entscheiden Idee, Konstruktion und Gestaltung über den Sieg. Auch hierfür haben die Studierenden bereits Ideen.

Die Jungfernfahrt mit der ersten diesjährigen Version ist hier zu sehen:

Kommentare powered by CComment

Wenn der Frühling kommt - Sparsames Heizen in der Übergangszeit

Mär 05, 2018
Eschborn – Steigende Energiepreise machen das Heizen teurer als in den Jahren zuvor. So haben laut den Experten des Deutschen Mieterbundes die Heizkosten für 2017 im Vergleich zu den Vorjahren wieder…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell, bemerkten am Montagabend, 08.01.2018, im Dachgeschoß ein Feuer. Nach ersten erfolglosen Löschversuchen, holten…

Neujahrsaktion der Ahmadiyya Muslim Jamaat in Detmold

Jan 05, 2018
Aufräumaktion
Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Paderborn - Lippe säubern am Neujahrsmorgen den Marktplatz in Detmold. Alle Jahre wieder: Um die 20 Muslime der Ahmadiyya Muslim Jamaat versammelten sich um ca.…

1.000 Gärten-Projekt: Sojagärtner gesucht

Feb 19, 2018
Diesel - NOx Schleuder
Tofuhersteller Taifun und Uni Hohenheim testen ideale Sojasorten für Anbau in Deutschland / Gartenfans können sich bis 28. Februar 2018 anmelden unter www.1000gärten.de Nach dem großen Erfolg im Jahr…

Richter (FDP): „Große Koalition gefährdet Generationengerechtigkeit!“

Jan 22, 2018
Tassilo Richter | FDP Bundestagskandidat 2017
Nach der Bundestagswahl ging die SPD zunächst den Weg in die Opposition. Nach einem Scheitern für die „Jamaika“-Sondierer wollen es Sozialdemokraten und Union nun gemeinsam in einer Neuauflage der…

Gerettet: Zwei Löwenjungen aus Bulgarien finden neues Zuhause

Feb 06, 2018
VIER PFOTEN bringt die Löwen aus illegaler Haltung in die Großkatzenstation FELIDA ©VIER PFOTEN, Yavor Gechev
Hamburg, 6. Februar 2018 – Ab heute beginnt für die beiden bulgarischen Löwenjungen Masoud und Terez ein besseres Leben in der niederländischen Großkatzenstation von VIER PFOTEN. Die Löwenjungen sind…

Abenteuercamp für junge Leute im Nationalpark Schwarzwald

Apr 04, 2018
Fraktion GRÜNE im Landtag
Ein einwöchiges Abenteuercamp für junge Leute im Nationalpark Schwarzwald: Das bietet „Young Explorers Program“ an. Der Grüne Abgeordnete Josha Frey ermutigt 16- bis 19-Jährige im Landkreis Lörrach,…

Erster Hackathon auf dem Bodensee – ein voller Erfolg!

Mai 07, 2018
Drei D Druck
Auch wenn das Wetter zu Anfang noch etwas wackelig schien – die rund 200 Hacker des ersten „Hackerschiffs“ MS Vorarlberg in der Vierländerregion Bodensee waren am vergangenen Freitag hartnäckig und…

Dürfen sich Christen am Glücksspiel beteiligen?

Mai 12, 2018
Zocken ethisch voll korrekt!
Diese Frage diskutierten hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt Die Antwort darauf war ein eindeutiges „Ja“! Denn bei dem offenen Meinungsaustausch wurde schnell…

Dieselnachrüstung reduziert Stickoxidbelastung deutlich

Feb 20, 2018
Voreingestelltes Bild
Der nachträgliche Einbau von Abgas-Reinigungsanlagen mit einer Selective Catalytic Reduction (SCR)-Technologie kann den Ausstoß von Stickoxiden bei Dieselfahrzeugen der Schadstoffklasse Euro 5 im…

Gigantisches Säuli wirbt für sichere Franken

Feb 19, 2018
Das rote Säuli
Vollgeld-Kampagne macht auch in Schaffhausen Halt Schaffhausen – Das überdimensionale Vollgeld-Säuli besucht am Donnerstag, 22. Februar 2018 den Fronwagplatz in Schaffhausen. Das Säuli ist Teil der…

DIE FAMILIENUNTERNEHMER : Wirtschaft als Pflichtfach an NRW-Schulen

Apr 19, 2018
 Yvonne Gebauer, Thomas Rick
Landesvorsitzender Thomas Rick bei der Schulministerin Yvonne Gebauer Im NRW-Koalitionsvertrag heißt es im ersten Kapitel (Seite 11): „Ökonomische Bildung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der…

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /kunden/139113_79713/hochrhein_3/plugins/system/cookiehint/cookiehint.php on line 172
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok