Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Staatswald Waldshut erfüllt Standards der Waldbewirtschaftung

Gesunder Wald am Hochrhein

„Der Wald im Landkreis Waldshut hat für unsere Kulturlandschaft eine herausragende Bedeutung. Daher bewirtschaften wir ihn pfleglich und nach hohen Standards. In regelmäßigen Zeitintervallen unabhängigen Experten wird  die Qualität der Waldbewirtschaftung überprüft. Deshalb freue  ich mich, dass von  zwei unabhängigen Gutachtern die vorbildliche, nachhaltige und verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung bestätigt wurde“, sagte Landrat Dr. Martin Kistler anlässlich der sogenannten Vor-Ort-Auditierung am 17. Mai 2017 in Waldshut.

Zu Beginn der zweitägigen FSC ® und PEFCTM Zertifikatsüberprüfung fand eine umfassende Prüfung der Betriebsunterlagen wie Karten und Wirtschaftspläne sowie ein eingehendes Gespräch mit den verantwortlichen Waldbewirtschaftern der unteren Forstbehörde Waldshut statt. Dabei ging es um die mittelfristige Wirtschaftsplanung im Forstbetrieb, den Einsatz von zertifizierten Forstunternehmen als Garant für eine pflegliche Holzernte, die Umsetzung des Alt- und Totholzprogramms als wichtigen Beitrag für die Erhaltung der Artenvielfalt und Maßnahmen zur Unfallvorsorge und regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen für die Beschäftigten.

Im Anschluss daran ging die Kontrolle Vor-Ort in zufällig ausgewählten Waldbeständen weiter. Dabei wurden alle wichtigen Standards zur Einhaltung einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Waldbewirtschaftung überprüft. So wurden z.B. die waldbaulichen Maßnahme zum Erhalt einer stabilen Auerhuhnpopulation besprochen. Die praktische Überprüfung führte in die Forstreviere, Bettmaringen, Weilheim, Sommerau, Wolfsboden, St. Blasien und Ibach. Mehr als 20 Forstwirte, Auszubildende, Revierleiter,  Unternehmer und das gesamte Führungspersonal stellten sich den Fragen der Auditoren.

Nach Abschluss des Audits gratulierten die Auditoren den Forstleuten zum sehr guten Ergebnis der Prüfung und lobten die vorbildliche Bewirtschaftung des Staatswaldes im Landkreis Waldshut. Es wurden keine Abweichungen und Verstöße festgestellt. „Ich finde es gut und richtig, dass die beiden Zertifikate des Staatswaldes regelmäßig überprüft werden. Das ist wie ein Doppel-TÜV beim Auto. Zusätzlich bekommen wir von außen wichtige Impulse für die Bewirtschaftung des Waldes“, betonte Helge v. Gilsa, leitender Fachbeamter der unteren Forstbehörde im Landratsamt Waldshut.

Baden-Württemberg ist bundesweit eines der waldreichsten Länder. Es ist auf einer Fläche von rund 1,4 Millionen Hektar und zu 39 Prozent von Wald bedeckt.

Next Kraftwerke verzeichnet starkes Portfoliowachstum in 2017

Jan 10, 2018
BU: Rund vier Gigawatt aus dem Virtuellen Kraftwerk Next Pool vermarkten die Stromhändler von Next Kraftwerke europaweit über den hauseigenen Trading Floor.
Das Virtuelle Kraftwerk Next Pool ist im Jahr 2017 insgesamt um 1,35 Gigawatt (GW) auf…

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim -…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell,…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen…

Eins der führenden Bildrechtsportale, zu den Plänen von KodakOne

Jan 12, 2018
Copytrack Dashboard DE
Kodak kündigt neues Projekt “KodakOne” an und Aktie schießt in die Höhe. 2012 standen sie…

Seminare und Rundgänge bilden Rahmen der Gebäude.Energie.Technik

Jan 11, 2018
Auf der Messe Gebäude.Energie.Technik
Sonderthemen „Elektromobilität, Laden, Speichern“ und „Digitalisierung/Smart Home“ -…

Was kommt - was bleibt in der Außenwirtschaft

Jan 06, 2018
Geschäftig
Im neuen Jahr stehen einige Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an. Das Seminar…

„Patschifig“ unterwegs von Chur nach St. Moritz

Jan 10, 2018
AlvraGliederzug ©Rhätische Bahn Andrea Badrutt
München/Chur, 10. Januar 2018 (w&p) – Unter dem Motto „patschifig“, dem Bündner Ausdruck…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen