Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Umsetzung der Basler Schulraumoffensive kommt weiterhin planmässig voran

Auch diesen Sommer wurde im Rahmen der Schulraumoffensive über das gesamte Stadtgebiet verteilt an insgesamt 22 Schulstandorten gebaut. Damit während der Sommerferien überhaupt dermassen intensiv gebaut werden konnte, waren vorher und nachher wie im vergangenen Jahr unzählige Umzugsaktionen erforderlich. Die sommerliche Grossoffensive 2014 ist weitgehend pannenfrei und insgesamt erfolgreich verlaufen. Sowohl die Gesamtkosten als auch die Termine der gesamten Basler Schulraumoffensive sind phasengerecht unter Kontrolle.

Auch im Sommer 2014 waren an vielen Basler Schulhäusern Gerüste und Provisorien auszumachen. Nachdem im letzten Sommer damit begonnen worden war, die Schulräume einzelner Schulhäuser für die Bedürfnisse der Schulharmonisierung auf- und umzurüsten, fanden in diesem Jahr an insgesamt 22 Standorten gleichzeitig grössere und kleinere Bauarbeiten statt. Neben den baulichen Anpassungen an das neue Schulsystem sowie den Ausbauten der Tagesstrukturen wurden vielerorts auch werterhaltende Baumassnahmen (technische Ausrüstung, Brandschutz, Erdbebenvorsorge, Behindertengerechtigkeit, Energiesanierungen, Kanalisations-sanierungen) ausgeführt. Gemäss heutiger Einschätzung der Projektorganisation wird der für die Umsetzung der Schulraumoffensive zur Verfügung stehende Gesamtkostenrahmen in Höhe von 790 Millionen Franken ausreichen, um sämtliche rund 60 Schulraumvorhaben wie im Jahre 2011 in Aussicht gestellt realisieren zu können.

Drei grosse Totalsanierungen gestartet

Im Sommer/Herbst 2014 wurden auch drei Totalsanierungen grosser Schulanlagen gestartet. Einerseits wurde mit der Gesamtsanierung der Schulanlage Bäumlihof begonnen, dem kostenmässig grössten Einzelvorhaben der Schulraumoffensive. Hierfür hat der Grosse Rat im Mai 2014 einen Baukre¬dit in der Höhe von 103 Mio. Franken bewilligt. Der Schulbetrieb des Bäumlihof findet während der Bauarbeiten teilweise in temporären Schulbauten in unmittelbarer Nachbarschaft statt. Andererseits wurde mit der Sanierung und dem Umbau des Theobald Baerwart-Schul¬hauses begonnen. Diese Bauarbeiten, welche insgesamt 21,5 Millionen Franken kosten, müssen zwingend bis im Sommer 2015 abgeschlossen sein, weil in diesem Schulhaus ab Mitte August 2015 die neue Sekundarstufe I mit 18 Klassen startet. Schliesslich wurde mit der Gesamtsanierung des Gymnasiums Kirschgarten begonnen. Der gesamte Schulbetrieb wurde auch hier vorgängig in temporäre Schulbauten verlegt, welche sich auf der Luftmatt befinden. Die Investitionen in das Gymnasium Kirschgarten belaufen sich auf insgesamt 45,5 Millionen Franken.

Laufender Ausbau des Tagesstruktur-Angebotes

Aktuell verfügen die Primarschulen über 1‘624 Tagesstrukturplätze; lediglich zwei Primarschulen (Bläsi, Sevogel) haben noch keine Tagesstrukturen. An 23 Standorten bieten zudem Mittagstische insgesamt 605 Plätze an. Lediglich an wenigen Standorten besteht eine Warteliste und auf Beginn des Schuljahres 2014/15 konnten rund 3 % der Anmeldungen nicht berücksichtigt werden. Der weitere Ausbau der Tagesstruktur-Räume ist in erster Linie vom Baufortschritt der jeweiligen Bauprojekte abhängig. Auf Beginn des Schuljahres 2015/16 kommen an vier Sekundarschulstandorten weitere 420 Plätze hinzu. Auch auf Primarstufe werden auf Beginn des nächsten Schuljahres nochmals rund 200 zusätzliche Plätze zur Verfügung stehen.

Erweiterung Primarschulhaus Volta: Neuer Standort

Ursprünglich war die Erweiterung der Primarschule Volta neben dem bestehenden Schulhaus vorgesehen. Im Rahmen der Vorbereitung zur Projektierung wurde der Standort nochmals überprüft. Ausschlaggebend waren die engen Platzverhältnisse, die tendenziell steigenden Schülerzahlen und die Option eines neuen Standorts im Quartier. Im Jahr 2013 hat der Kanton einen Teil des heutigen Coop-Areals an der Elsässerstrasse erworben. Das Areal des Kantons ist Teil einer grossen Arealentwicklung Volta Nord, welche die angrenzenden Areale der SBB und der Stiftung Habitat einbezieht und Wohn- und Gewerbenutzung vorsieht. Von den bestehenden Gebäuden eignet sich das Haus Nr. 209 gut für den Einbau einer Schule mit einem oder mehreren Klassenzügen. Aufgrund der engen Platzverhältnisse beim Schulhaus Volta, des Entwicklungspotentials auf dem neu erworbenen Areal und einer Impulsgebung für die Arealentwicklung hat die regierungsrätliche Delegation Schulraum die Projektorganisation beauftragt, die Umnutzung der Elsässerstr. 209 als Erweiterungsbau für die Primarschule Volta zu planen.

Kommentare powered by CComment

40.000 € für die Vereine in der Region

Feb 11, 2019
Scheine für Vereine
Die Volksbanken in der Region erfüllen zusammen mit HITRADIO OHR im Frühling kleine und große Wünsche der örtlichen Vereine und lassen die Kassen klingeln. Insgesamt werden bei der Aktion „Scheine…

Jahresabschluss 2018: Sedus Stoll Gruppe legt nochmal kräftig zu

Jun 04, 2019
Abb.: Das neue Sedus Smart Office in Dogern
Dogern (Landkreis Waldshut) – Mit einem Jahresüberschuss von 9,8 MioEUR schloss die Sedus Stoll Gruppe das Geschäftsjahr 2018 ähnlich erfolgreich wie auch das Jahr zuvor ab. Der Umsatz kletterte mit…

Gewinner der Messe­Schnitzeljagd stehen fest

Mai 27, 2019
Die Juengsten Mitarbeiter Der Messe Bei Der Ziehung Der Gewinner
Im Rahmen der diesjährigen REGIO­Messe wollten die Veranstalter den jungen Messe­ Besuchern einen kurzweiligen Zeitvertrieb ermöglichen. Abgesehen vom Spaß im Messe­ Kinderland (Kinderspielbereich)…

Gewusst wie – Gekochte Kartoffeln richtig aufbewahren

Mär 26, 2019
Kartoffelpüree mit grünem Spargel, Prosciutto und Parmesan. ©DKHV/Markus Basler
Mit einfachen Tricks bleiben die Knollen vom Vortag länger frisch Frische Kartoffeln überzeugen mit ihrem aromatischen Geschmack. Doch was, wenn vom Sonntagsessen noch leckere Salzkartoffeln…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

Auftakt zur „Waldputzete“: 80 Schüler setzen sich für saubere Landschaft ein

Mär 29, 2019
Schüler säubern die Landschaft rund um St. Märgen (©Hochschwarzwald Tourismus GmbH)
Jedes Frühjahr machen sich in den Gemeinden des Hochschwarzwaldes mehr als 1.500 Freiwillige auf, um bei der „Waldputzete“ die Wälder und Wiesen der Region von Müll zu befreien. Bei der…

Lörrach kommt zu Wort – Diskussionen an der Regio­Messe

Mär 07, 2019
Noch knapp eine Woche bleibt noch bis die REGIO­Messe wieder Ihre Tore öffnet. In diesem Jahr findet sie vom Samstag, den 16. März bis Sonntag den 24. März statt. Neben den traditionellen Themen wie…

Beifall für Blutspender - Sorge und Hoffnung zum 16. Weltblutspendertag

Mai 20, 2019
98 Prozent verlassen sich drauf dass die anderen 2 % spenden!
Aktuell können die gemeinnützigen DRK-Blutspendedienste unter großer Anstrengung und komplexer Logistik die bundesweite Versorgung mit täglich 12.000 benötigten Konserven - das entspricht 75% des…

Am 21.01.2019 jährt sich einer der bestverdrängten Atomunfälle der Welt zum fünfzigsten mal

Jan 11, 2019
AKW
Wer an schwere Atomunfälle, an Kernschmelzen und an den größten anzunehmenden Unfall (GAU) denkt, der denkt an Fukushima, Tschernobyl und Harrisburg. Aus dem kollektiven Gedächtnis (fast) erfolgreich…

Security Token Offering: Tokenisierungs-Plattform BlockState bietet digitale Firmenanteile für Investoren

Jun 06, 2019
Pattern Livecycle
Berlin - Die Tokenisierungs-Plattform BlockState (www.blockstate.com) gibt heute den offiziellen Start seiner Plattform bekannt und wird eigene Unternehmensanteile in Form von Security Token ab dem…

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Grüne Woche ignoriert kritische Fragen in sozialen Medien - Facebook stellt Bewertung ab

Jan 19, 2019
Schwein
Berlin, 18.01.2018. Die am heutigen Freitag startende Internationale Grüne Woche stellt sich keinem kritischen Dialog auf dem sozialen Netzwerk Facebook. In den letzten Tagen tauchten in der…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7464

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2928

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 12503

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2705

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok