Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Wenn der Frühling kommt - Sparsames Heizen in der Übergangszeit

Eschborn  – Steigende Energiepreise machen das Heizen teurer als in den Jahren zuvor. So haben laut den Experten des Deutschen Mieterbundes die Heizkosten für 2017 im Vergleich zu den Vorjahren wieder angezogen. Vor allem im Frühling tun sich viele Menschen schwer kostensparend in ihren vier Wänden zu heizen. Obwohl im Frühling die Tagestemperaturen die 20 Grad Celsius-Marke erreichen können, werden die Nächte doch immer noch empfindlich kalt. Dipl. Ing. André Burkhardt, Geschäftsführer und Energieexperte des bundesdeutschen Energieversorgers goldgas, gibt wertvolle Tipps, wie sich die Heizkosten auch in der Übergangszeit in den Griff bekommen lassen.

Der Kardinalfehler: Heizung aus

Unbeständige Temperaturen zwischen Tag und Nacht machen das Heizen in den Frühlingsmonaten schwer. Denn tagsüber kann sich die Wohnung angenehm warm aufheizen. Viele Menschen drehen die Heizung daraufhin ab. In der Nacht kühlen die Räume allerdings schnell wieder aus. Was folgt ist der Gang zum Thermostat, um die Wohnung wieder warm zu bekommen. Dafür benötigt die Heizung allerdings eine Menge Zeit und Energie.
Immer wieder glauben Hausbewohner Energiekosten zu sparen, wenn sie auf das Heizen im Frühling verzichten. Doch bewirkt dies im schlimmsten Fall genau das Gegenteil. Kommt es zu Kälteschäden in den Wänden, haften die Hausbewohner für die Kosten.

Heizung auf Sparflamme und Temperatur im Blick

Anstatt die Heizung im Frühjahr komplett abzudrehen, reicht es für die meisten Räume aus, das Thermostat auf Stufe 1,5 zu drehen. Damit erreicht man eine Raumtemperatur von etwa 14 Grad Celsius. „Eine Temperatur von 14 Grad Celsius bietet genügend Spielraum, dass sich die Räume durch die Außenwärme im Laufe des Tages aufheizen“, erklärt Burkhardt.

Nicht jedes Zimmer einer Wohnung muss gleich warm sein. Als Richtwerte können gelten: Zu den warmen Zimmern zählen in der Regel das Bad (24 Grad Celsius), das Wohnzimmer und das Arbeitszimmer (jeweils 20 Grad Celsius). Kälter mögen es hingegen die Küche und das Schlafzimmer. Hier reichen für die meisten Bewohner Temperaturen zwischen 16 und 18 Grad Celsius aus, um sich wohlzufühlen. „Gehen die Temperaturen zurück, braucht es weniger Energie, um die Wohnung wieder auf die Wohlfühltemperatur zu bringen. Zudem beugt eine Raumtemperatur von 14 Grad und mehr der Schimmelbildung vor“, so Burkhardt weiter.

Fenster auf und Tageswärme nutzen

Das Lüften erfüllt im Haus nicht nur den Zweck verbrauchte Luft zum Fenster herauszulassen. Es sorgt vielmehr für einen Austausch von Feuchtigkeit von Innen nach Außen. Im Frühling können die Fenster, anders als im Winter, bis 15 Minuten geöffnet bleiben. Wer vor dem Abend seine Wohnung noch einmal mit frischer warmer Luft aufheizen möchte, tut dies am besten am Nachmittag.

„Eine effektive Methode die Tageswärme in der Wohnung auch am Abend noch zu nutzen und somit die Heizkosten zu senken, ist Rollläden und Jalousien bei Einbruch der Dunkelheit herunterzulassen“ rät Burkhardt. „Die Sonnenstrahlen heizen beispielsweise die Möbel und Wände in einer Wohnung auf, die dann ihre Wärme wieder an den Raum abgeben“, führt Burkhardt aus.

Moderne Heizungen sparen bares Geld

Egal, ob Eigenheim oder Mietwohnung. Eine Moderne Heizung hilft Energie zu sparen. Nach Ausweis einer Studie des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. sind über die Hälfte (55 Prozent) der in Mietshäusern installierten Heizungssysteme 15 Jahre oder mehr in Betrieb. Auch in Ein-/Zwei-Familienhäuser sind die Heizungsanlagen 15 Jahre oder älter. Der Vorteil moderner Anlagen ist, dass diese automatisch auf schwankende Temperaturen reagieren und somit Energie und bares Geld sparen. Und das Gesparte können Verbraucher dann an anderer Stelle sinnvoller nutzen. Zum Beispiel für eine Reise! Bei goldgas erhalten Kunden zudem jährlich einen Reise-Gutschein im Wert von bis zu 100 Euro für die nächste Buchung bei Travelcheck auf goldgas.de/reisen.

Tags: Regenerativ

Kommentare powered by CComment

Propionat: Natürlicher "Schutzschild" gegen Salmonellen

Okt 11, 2018
Gerichte mit Hackfleisch, Geflügel oder mit rohen Eiern wie Tiramisu, Zabaione oder Kartoffelsalat mit Mayonnaise tragen sie oftmals in sich: Salmonellen. Eine Ansteckung mit diesen Bakterien können beim Menschen Durchfall, Fieber und Bauchkrämpfe auslösen. Propionat, das Salz der so genannten Propionsäure, hemmt Wissenschaftlern zufolge die Vermehrung von Salmonellen im Darmtrakt. Foto: obx-medizindirekt/Fotolia
Herne (obx-medizindirekt) - Gerichte mit Hackfleisch, Geflügel oder mit rohen Eiern wie Tiramisu, Zabaione oder Kartoffelsalat mit Mayonnaise tragen sie oftmals in sich: Salmonellen. Eine Ansteckung…

Wieslaw Chrapkiewicz Gemälde & Zeichnungen im Stadtmuseum Wehr

Mai 07, 2018
Wieslaw Chrapkiewicz
im Stadtmuseum Wehr am 11.05. - 30.06.2018 „Sto anchora imperando“ (Italienisch: Und ich lerne noch immer) sagt Michelangelo noch mit 87 Jahren und nach einer lebenslangen, hochst vielseitig…

Die Karwochen-Gewinner im Landkreis Konstanz

Mär 21, 2018
Kuh
Fleischfasten lohnt sich! Christen, die sieben Tage vor Ostern im Landkreis Konstanz fleischfrei bleiben, können Klimagewinner werden. Wer im Landkreis Konstanz in der Karwoche die üblichen Fleisch -…

Meteorologische Hintergründe zur extremen Wetterlage

Mai 30, 2018
Heftige Unwetter begleiten die derzeitige Wetterlage. ©Björn Goldhausen / WetterOnline
Ist das Wetter noch normal? Tornados, Überflutungen, Hagelmassen und Blitzeinschläge - die warme Waschküchenluft führt seit einigen Tagen fast täglich über Deutschland zu schwersten Unwettern.…

Dürfen sich Christen am Glücksspiel beteiligen?

Mai 12, 2018
Zocken ethisch voll korrekt!
Diese Frage diskutierten hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt Die Antwort darauf war ein eindeutiges „Ja“! Denn bei dem offenen Meinungsaustausch wurde schnell…

Erfolgreicher Auftakt zur „Waldputzete“ im Hochschwarzwald

Mär 23, 2018
Waldweg
Jedes Frühjahr machen sich in den Gemeinden des Hochschwarzwaldes mehr als 1.000 Freiwillige auf, um die Wälder von Müll zu befreien. In diesem Jahr unterstützen erstmals der Naturpark…

Sportvereine sind stetiger Begleiter unserer Gesellschaft

Jul 16, 2018
Logo LSV BW
Die diesjährige Auswertung der Statistik bestätigt die Zahlen der vergangenen Jahre. Ein kleiner Anstieg der Mitgliedszahlen lässt dabei positiv in die Zukunft blicken. Zum Stichtag 01.01.2018 zählt…

Landkreis Waldshut stellt Pressekonzept zur Einführung der Biotonne vor

Mär 01, 2018
Abfallwirtschaft
Am 01.03.2018 stellte der Landkreis Waldshut den Vertretern der Presse das Pressekonzept zur Einführung von „BEN – die Biotonne“ vor. Der Landkreis Waldshut wird durch ein umfassendes Pressekonzept…

Erste Hilfe am Hund Kurs bei den Johannitern in Freiburg

Jan 11, 2018
Hund und Katze
Wie man einen Mensch bei einem Notfall retten und betreuen kann, erlernt jeder Führerscheinanwärter. Und auch im weiteren Leben gibt es immer einen guten Grund einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.…

Mit Icelandair Frühlingsgefühle im Central Park erleben

Apr 26, 2018
Seltjarnarnes in Sicht
Reykjavik, Island, 24. April 2018 – Die Planung einer kurzen Reise ist immer wieder spannend. Schließlich gibt es so viel zu entdecken! Klassische Städte Trips sind natürlich besonders gut geeignet,…

Mit Leidenschaft an die Leistungselektronik

Jan 22, 2018
Gabriel Ljevak (rechts) und Sophia Fredel, im sechsten Semester Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik, haben im Projektlabor Leistungselektronik die Aufgabe, einen Laderegler für eine Lithiumbatterie aufzubauen. Die Batterie treibt einen ebenfalls im Labor von Studierenden getunten Motor eines Akkuschraubers in einem Spielzeug-Traktor an. Prof. Dr. Heinz Rebholz (links) wurde für das Lehr-Projekt ausgezeichnet.
Dr. Heinz Rebholz, Professor für Leistungselektronik und Antriebstechnik an der HTWG Hochschule Konstanz, ist vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Baden-Württemberg Stiftung im…

Mehr Glasfaser am Hochrhein!

Mär 16, 2018
Josha Frey und die Glasfaser
Land fördert den Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Lörrach mit über 650.000 Euro Der Breitbandausbau in Baden-Württemberg gewinnt weiter an Dynamik: Am Donnerstag überreichte der für…
Content Rakete
Aug 09, 2017 5696

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 716

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 3081

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 853

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok