Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Beton rühren, Zöpfe flechten, Labors erkunden: 180+ Programmpunkte an der Industrienacht
Industrienacht Basel
  • 06. Februar 2024

Beton rühren, Zöpfe flechten, Labors erkunden: 180+ Programmpunkte an der Industrienacht

Von Verein Industrienacht Basel

Das Programm der zweiten Industrienacht ist ab heute online und es besticht durch grosse Vielfalt (www.industrienacht.com). Über 180 Abenteuer können die Besuchenden am 19. April 2024 erleben, von Rundgängen hinter den Kulissen über spielerische Workshops bis hin zu Podien und der Möglichkeit, sich mit Mitarbeitenden vor Ort auszutauschen. 52 Unternehmen bieten von 17 bis 24 Uhr exklusive Einblicke in ihren Alltag – von Basel bis nach Reinach und von Allschwil bis nach Muttenz.

Entdeckungstour durch Basler Arbeitswelten

Basel gehört zu den dynamischsten Wirtschaftsregionen der Schweiz. Zahlreiche innovative Startups, KMUs und Grossunternehmen haben hier ihren Sitz. An der Industrienacht öffnen mehr als 50 davon ihre Tore dem breiten Publikum und bieten ein buntes Programm. Besuchende können das Innenleben eines Kieswerks (KIBAG) oder Pumpwerks (IWB) erkunden, ganz konkret die Energiewende (ETAVIS) und die Kreislaufwirtschaft (Lottner) erleben, in virtuelle Arbeitswelten abtauchen (SKAN) und neueste Technologien entdecken (Selmoni) oder die eigenen Sinne gegen hochmoderne Sensoren testen (Endress+Hauser). An vielen Standorten kann auch selbst Hand angelegt werden, zum Beispiel als Bäcker:in (Bäckerei KULT, Sutter Begg), als Programmierer:in (Actemium, JETZ), als Bagger-Lenker:in (Ultra-Brag) oder Lkw-Führer:in (Felix Transport).

Exklusive Einblicke versprechen auch die Rundgänge, etwa durch Schreinereien (Tschudin, Voellmy), Containerterminals (Contargo), das Service-Zentrum der BVB, die Brauerei von Birtel oder jene Unternehmen, die Basel den Ruf eines weltweit führenden Life Sciences Clusters verschafft haben (u.a. Bayer, Medartis, Novartis, Roche). An verschiedenen Orten bietet sich zudem die Möglichkeit, einen Blick hinter die Arealentwicklungen in der Region zu werfen, unter anderem im Dreispitz, im Stücki Park und auf dem Franck Areal.

Die 180+ Programmpunkte auf einen Blick: www.industrienacht.com/programm
Die 52 Unternehmen im Überblick: www.industrienacht.com/standorte

«Bei Neoperl arbeiten wir mit Leidenschaft an innovativen Lösungen rund um die lebenswichtige Ressource Trinkwasser. Als Sponsorin der Industrienacht freuen wir uns, erneut die Tore zu öffnen und dem regionalen Publikum interaktive Produktvorführungen anzubieten. Bewusster Umgang mit Ressourcen geht uns alle an! Aus diesem Grund demonstrieren wir unseren Besuchenden, wie einfach es ist, mit unseren Produkten Wasser und Energie zu sparen.
– Neoperl

Website und Programmheft

Auf der Website können die Programmpunkte individuell nach Interesse, Sprache und Format gefiltert und zusammengestellt werden. Die Favoritenliste lässt sich anschliessend mit Freund:innen teilen und zu Hause ausdrucken. Neu ist die gesamte Website auch in Englisch verfügbar. Ein handliches Programmheft begleitet die Besuchenden durch den Abend. Es bietet eine Übersicht über die Shuttle-Linien, enthält Kurzbeschriebe zum Programm der Unternehmen und alle wichtigen Informationen zum Ticketverkauf. Erhältlich ist das Programmheft an den Vorverkaufsstellen, den Kulturbox-Stellen, bei allen teilnehmenden Firmen und an den Abendkassen.

Vorverkauf online und an den Vorverkaufsstellen

Tickets sind per sofort online und an unseren Vorverkaufsstellen erhältlich. Online auf Eventfrog ↗ erworbene Ticket-Voucher müssen am 19. April 2024 an einer der elf Abendkassen (ab 12 Uhr) gegen einen Ticket-Bändel eingetauscht werden. An den Vorverkaufsstellen erhalten Käufer:innen direkt einen Ticket-Bändel:

Bäckerei KULT: Elsässerstrasse 43 ↗ | Riehentorstrasse 18 ↗
Basel Tourismus: Steinenberg 14 ↗
Bider & Tanner: Aeschenvorstadt 2 ↗
BVB Kundenzentrum: Barfüsserplatz 24 ↗
Novartis Pavillon: St. Johanns-Hafen-Weg 5 ↗
OFFCUT: Lyon-Strasse 11 ↗
VITO: Güterstrasse 138 ↗ | Klybeckstrasse 90 ↗
Sutter Begg: in allen Filialen in Basel-Stadt und Baselland ↗
Neoperl: Pfeffingerstrasse 21 ↗

Ticketpreise

Vollpreis: CHF 10.– / EUR 10,–
U12 (unter 12 Jahren, mit Ausweis): Gratisticket
Colourkey / KulturLegi / Geflüchtete (N, F, S, B): Gratisticket

Schulklassen: Lehrpersonen aller Schulstufen sind herzlich dazu eingeladen, mit ihrer Klasse kostenlos die Industrienacht zu besuchen. Sie können sich hier ↗ für Gratistickets anmelden.
Alle Informationen zum Ticketverkauf unter www.industrienacht.com/ticket

«An der Industrienacht führen wir alle Interessierten mitten durchs Herz der Basler Trinkwasserversorgung: Die Pumpstation Lange Erlen. Wir zeigen, wie aus Rheinwasser Trinkwasser wird und wie es in die Basler Haushalte gelangt. Wir freuen uns auf diesen Blick hinter die Kulissen und darauf, unsere Leidenschaft für das kostbare Lebenselixier mit allen Besuchenden zu teilen.»
– Claus Schmidt, CEO IWB

Mit dem Ticket kostenlos unterwegs

Mit dem Industrienacht-Ticket (Ticket-Voucher, Ticket-Bändel) können die Besuchenden am Freitag, 19. April den ÖV im TNW-Gebiet (ab 16 Uhr), die Shuttle-Busse (ab 18 Uhr) und das Shuttle-Schiff (ab 17:30 Uhr) gratis nutzen. Für die kostenlose Anreise lohnt es sich also, sich im Vorverkauf ein Ticket zu besorgen.
Alle Informationen zur Mobilität unter www.industrienacht.com/mobilitaet

«Vielfältig, bunt und stark wie unsere Wirtschaft: So präsentiert sich das Programm der Industrienacht. Als Hauptsponsorin freuen wir uns, unseren Unternehmen ein Schaufenster für ihre Leistungen und ihre Innovationskraft zu bieten und den Menschen in unserer Region bei interaktiven Workshops sowie spannenden Führungen und Vorträgen die geballte Wirtschaftskraft unserer Region aufzuzeigen.»
– Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin Handelskammer beider Basel

Grosser Dank an die Sponsoren
Die Industrienacht Regio Basel wäre nicht realisierbar ohne die tatkräftige Unterstützung ihrer Sponsoren und Partner:innen. Der Verein Industrienacht Basel dankt der Hauptsponsorin Handelskammer beider Basel sowie den Sponsoren IWB, Endress+Hauser, Neoperl, Novartis und Roche für ihren Einsatz und die gute Zusammenarbeit.




Ressort: Basel

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Werden Dackel und Schäferhunde verboten?

März 26, 2024
Handy mit Hund
Der Entwurf eines neuen Tierschutzgesetzes sorgt für Aufregung. Wird er umgesetzt, könnten viele beliebte Hunderassen hierzulande verboten werden. Der Schreck sitzt tief. Und das nicht nur bei…

Ferien-Frühling voller Erlebnisse

März 28, 2024
DreiWelten BürgerCard im Frühling
BürgerCard macht bis Anfang Juni günstiges Ferien-Vergnügen in der Region möglich. BAD DÜRRHEIM – Diesen Frühling gibt es die „BürgerCard“ für das Gebiet Schwarzwald, Rheinfall und Bodensee mit einem…