Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Booking.com präsentiert neue Werbekampagne mit Tina Fey
Tina Fey - Booking.com
  • 05. Februar 2024

Booking.com präsentiert neue Werbekampagne mit Tina Fey

Von Gerald Kaufmann

 Booking.com präsentiert neue Werbekampagne mit Tina Fey, die Reisende dazu ermutigt, das Booking.Yeah-Gefühl anzunehmen und zu buchen, „Wer immer sie sein wollen"

New York/ München, 5. Februar 2024  – Booking.com, das Unternehmen, das Reisende aus der ganzen Welt mit einer großen Auswahl an unglaublichen Unterkünften verbindet, startet eine neue Werbekampagne, um zu zeigen, dass man den Urlaub „buchen kann, wer immer man sein möchte". Die Kampagne mit der preisgekrönten amerikanischen Schauspielerin, Produzentin und Autorin Tina Fey ist die Fortsetzung der erfolgreichen Booking.yeah-Kampagne, die während des „großen Spiels" am 11. Februar live zu sehen sein wird. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Spot gibt es auf YouTube.com/Bookingcom.

Die neue Werbekampagne der Marke mit Tina Fey konzentriert sich auf den sich entwickelnden Wunsch der Reisenden, die verschiedenen Persönlichkeiten in sich selbst zu erforschen und zu wählen, wer sie jedes Mal sein wollen, wenn sie reisen. Mehr als sechs von zehn deutschen Reisenden (62%*) haben das Gefühl, dass sie im Urlaub die beste Version ihrer selbst sowie in der Lage sind, Hemmungen abzulegen und neue Aspekte ihrer Persönlichkeit anzunehmen, was weiterhin die Idee unterstreicht, dass Menschen auf Reisen unterschiedliche Persönlichkeiten annehmen, um sich lebendiger zu fühlen

Komödiantische Gastauftritte von Schauspielern und Ikonen wie Glenn Close, Jane Krakowski und Jack McBrayer helfen dabei, die Vielfalt der Buchungsmöglichkeiten auf Booking.com zu präsentieren – von Hotels und Ferienwohnungen bis hin zu einzigartigen Unterkünften und mehr – und betonen gleichzeitig, dass die Freude am Buchen über die Auswahl eines Ortes hinausgeht und man sich vielmehr vorstellen kann, wer man sein könnte, wenn man erst einmal dort ist.

Die integrierte Kampagne, die von Zulu Alpha Kilo kreativ entwickelt und von Mindshare strategisch und organisatorisch betreut wird, läuft in den USA im Fernsehen – auch zur Hauptsendezeit –, im Audio-Streaming, online und über soziale Kanäle. Die Kampagne umfasst eine Mischung aus :30- und :15-Sekunden-Werbespots, darunter der „Big Game"-Spot - „Tina Fey bucht, wer immer sie sein will" – sowie „Sasquatch Tina Fey bucht eine Hütte" und „Influencer Tina Fey bucht ein Boutique-Hotel" und eine :90-verlängerte Version des „Big Game"-Spots. Alle Spots können auf YouTube.com/Bookingcom angesehen werden.

„Booking.com hat es sich zur Aufgabe gemacht, es für jeden einfacher zu machen, die Welt zu erleben", sagt Arjan Dijk, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei Booking.com. „Die diesjährige Booking.com-Kampagne zeigt, dass Reisende mit unserer nahtlosen App buchen können, wo immer sie sein wollen, mit einer großen Auswahl an einzigartigen Unterkünften in den USA und auf der ganzen Welt. Die talentierte Tina Fey und die überraschenden Auftritte von Glenn Close, Jane Krakowski und Jack McBrayer haben dazu beigetragen, die Kampagne auf eine lustige, optimistische und komödiantische Weise zum Leben zu erwecken, die bei amerikanischen Reisenden gut ankommt."

Über Booking.com:  
Booking.com gehört zu Booking Holdings Inc. (NASDAQ: BKNG) und hat es sich zur Mission gemacht, es allen einfacher zu machen, die Welt zu erleben. Durch Investitionen in Technologie, um Reisen reibungsloser zu gestalten, verbindet der Marktplatz von Booking.com nahtlos jeden Tag Millionen von Reisenden mit unvergesslichen Erlebnissen. Für weitere Informationen folgen Sie @bookingcom in den sozialen Medien oder besuchen Sie globalnews.booking.com.


Ressort: Bildung und Kultur

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Jubiläumsveranstaltungen im Juni

Mai 22, 2024
Naturparkvielfalt erleben Südschwarzwald – Literarische Genüsse aus Südschwarzwälder Höhen, Wissen über die bedeutende Rolle von Naturerfahrung in der kindlichen Entwicklung und Erlebnisse rund um…

Ohne Pressefreiheit keine Menschenrechte

Mai 02, 2024
Stacheldraht
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis unterstützt Medienschaffende bei der Durchsetzung von Presse- und Meinungsfreiheit | Filmwettbewerb würdigt Einsatz von Filmemacher*innen für Engagement für…