Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Sicher unterwegs bei Eis und Schnee

. . . das geht nur mit Winterreifen

Die Bäume tragen zwar noch Blätter, doch vielerorts gibt es bereits nächtlichen Frost und morgens müssen Autoscheiben freigekratzt werden: Der Winter ist da. Für die kommende Woche sind Minusgrade in den Nacht- und frühen Morgenstunden für ganz Deutschland angekündigt. Höchste Zeit für Autofahrer, sich auf die kalte Jahreszeit einzustellen. Der erste und wichtigste Schritt dazu ist die Montage von Winterreifen, um auch bei winterlichen Straßenverhältnissen mit Schnee, Eis oder Glätte sicher ans Ziel zu kommen.

Jedes Jahr passieren zahlreiche Unfälle, sobald der erste Schnee fällt und die Straßen in spiegelglatte Fahrbahnen verwandelt. Die Folgen: Blech- und leider auch Personenschäden, zahlreiche Staus und Chaos. Viele dieser Zusammenstöße könnten verhindert werden, wenn Autofahrer ihre Fahrzeuge bereits vor der ersten Glätte mit Winterreifen ausrüsten würden.

Die Straßenverkehrsordnung sieht für den Wechsel keinen speziellen Zeitpunkt vor. Bei schlechten Straßenverhältnissen wie Schnee, Eis und Reifglätte sind Winterreifen jedoch zwingend vorgeschrieben. "Wer mit nicht angepasster Bereifung unterwegs ist, riskiert Menschenleben. Das wird mit einem Punkt in Flensburg geahndet, auch wenn kein Unfall passiert ist", erläutert Gert Schleichert vom Automobil Club Europa (ACE).

"Bei abnehmenden Temperaturen im Herbst ist es auch oberhalb des Gefrierpunktes deutlich sicherer, mit Winterreifen zu fahren. Deshalb empfehlen wir als Umrüstungszeitraum den Monat Oktober. Sommerreifen werden aufgrund ihrer Zusammensetzung in der Kälte hart und können dann nicht mehr optimal auf der Straße haften. Winterpneus hingegen sind aus einer anderen Gummimischung gefertigt und enthalten zusätzliche Rillen und Lamellen für Grip auf Schnee und Matsch. Damit sorgen Winterreifen bei winterlichen Straßenverhältnissen für eine deutlich bessere Bodenhaftung und erhöhen entscheidend die Sicherheit", erklärt Christian Koch, Reifensachverständiger der DEKRA.

Deutlich wird das Sicherheitsrisiko, das aus dem Fahren mit Sommerreifen resultiert, an den Bremswegen auf schneebedeckter Fahrbahn: Während ein winterbereiftes Fahrzeug aus 50 Kilometern pro Stunde bereits nach 31 Metern zum Stehen kommt, benötigt ein Auto mit Sommerreifen den doppelten Bremsweg. Gerade im Stadtverkehr, beispielsweise an einer Ampel oder an einem Zebrastreifen, kann die Bereifung darüber entscheiden, ob Menschen verletzt werden oder nicht.

Neben der Reifenart ist die Profiltiefe der Pneus ausschlaggebend, ob Autos rechtzeitig zum Halten kommen und damit Blech- und Personenschäden verhindert werden. Bei schneebedeckter Fahrbahn braucht ein Fahrzeug mit acht Millimetern Profiltiefe lediglich 26 Meter, um von 50 Kilometern pro Stunde auf Null abzubremsen. Mit 1,6 Millimetern Profil beträgt der Bremsweg hingegen 38 Meter - die Profiltiefe der Reifen ist damit ein wichtiger Sicherheitsfaktor. Hinzu kommen weitere Eigenschaften wie die Laufflächenmischung und der Luftdruck. 

Ausführliche Informationen sind im Internet unter www.reifenqualität.de erhältlich. Hier finden Autofahrer außerdem Tipps für den regelmäßigen Reifencheck und die Adressen von Reifenexperten in ihrer Nähe.

Neuer ISUV- Bundesvorstand – Schwerpunkte der Verbandsarbeit

Jan 09, 2018
Begleitung in der Lebenskrise
Der neue Vorsitzende des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist Rechtsanwalt Klaus Zimmer (Freiburg), Fachanwalt für Familienrecht und Mediator. Seine Stellvertreter sind Günter…

12‘000te Besucherin in der Etrusker-Ausstellung

Jan 31, 2018
Von links nach rechts:  Andreas Schiendorfer, Präsident des Museumsvereins, Dr. Katharina Epprecht, Direktorin Museum zu Allerheiligen, die 12‘000 Besucherin Frau Helga Gnehm und ihr Ehemann Urs, Werner Rutishauser, Kurator der Etrusker-Ausstellung.
Nur noch bis zum 18. Februar ist die grosse Etrusker-Ausstellung im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen zu sehen. Heute Mittwoch wurde die 12‘000 Besucherin begrüsst. Grosse Überraschung für Frau…

Mehr Busse zwischen Basel und Lörrach?

Jan 29, 2018
Bahn
Baden-Württemberg stellt an politischem Spitzentreffen eine Taktverdichtung zwischen Basel und Lörrach in Aussicht (Linie S6) Der Vertreter des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg,…

das Sturmtief "Burglind" hat am 3. Januar zu Millionenschäden geführt.

Jan 05, 2018
Schaden am Haus?
Der erste Sturm des neuen Jahres zog am Mittwoch mit Windgeschwindigkeiten von über 150 km/h über Deutschland hinweg. Die SV SparkassenVersicherung (SV) rechnet aktuell in ihrem Geschäftsgebiet mit…

Albsteig Schwarzwald geht in erste volle Saison

Jan 30, 2018
AlbsteigSchwarzwald_Fondssitzung
Zur Mitgliederversammlung des Albsteigfonds konnte Landrat Dr. Martin Kistler Gemeinden, Touristiker und Projektpartner im Landratsamt begrüßen. Dabei dankte er den Gemeinden und insbesondere den…

Studienkreis lädt zur Woche der offenen Tür ein

Jan 18, 2018
Nachhilfe
Halbjahreszeugnisse: Familienstreit wegen schlechter Noten? Die Halbjahreszeugnisse geben nicht in allen Familien Anlass zur Freude. Bei fast der Hälfte aller Familien, deren Kinder in der Schule…

Bonndorfer Löwe - Kleinkunstpreis - 6 Liedermacher

Jan 10, 2018
20. Januar 2017, Folktreff Bonndorf – Foyer der Stadthalle, 19.30 Uhr (eine Stunde früher als sonst): Kleinkunstpreis Bonndorfer Löwe, Kategorie Singer/ Songwriter. Es treten auf in dieser Reihenfolge: Roger Stein, Stefan Johansson, Jürgen Ferber, Andy Houscheid, Johna und Fee Badenius. Die Künstler sind zum Teil schon mehrfach, teils vielfach ausgezeichnet, alle jedoch Meister ihres Fachs..
Bonndorf - Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den zweiten Bonndorfer Löwen, der am 20. Januar in der Bonndorfer Stadthalle ausgerichtet wird. Der Folktreff hat den Kleinkunstpreis 2016…

Liam Gallagher am 25. Juli 2018 auf dem Marktplatz Lörrach

Jan 31, 2018
Liam Gallagher - ©ZVg
Der Ticket-Vorverkauf beginnt morgen, Donnerstag, 1. Februar 2018 Neun Jahre nach der Auflösung seiner Band Oasis kehrt Rock’n’Roll-Star Liam Gallagher mit seinem weltweit gefeierten Solo-Album…

Auftakt-Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung

Jan 22, 2018
Schirmherrin der Deutschen Initiative Arthroseforschung: Die ehemalige Gesundheitsministerin und Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth
Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim: Frankfurt – Am 26. und 27. Januar 2018 findet der erste Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung statt. Im Hörsaal der Orthopädischen…

Piening Personal: Louis Coenen wird zweiter Geschäftsführer neben Holger Piening

Jan 25, 2018
vl.: Holger Piening, Louis Coenen, Robert Langhans
Piening Personal hat zum 1. Januar 2018 seine Geschäftsführung erweitert. Louis Coenen verantwortet künftig neben Holger Piening die Geschäfte des Bielefelder Personaldienstleisters. Der studierte…

Sternsinger zu Gast bei Landrat Dr. Martin Kistler

Jan 05, 2018
Sternsinger und Landrat
Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen Waldshut haben am 04.01.2018 Landrat Dr. Martin Kistler einen Besuch abgestattet. An den beiden Haupteingangstüren des Landratsamtes brachten…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen