Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Bauen in fünf Dimensionen

In der Simulation lassen sich per VR-Brille die Planungen begehen und so zum Beispiel unterschiedlicher Lichteinfall oder auch unterschiedliches Baumaterial erleben.

HTWG Hochschule Konstanz eröffnet BIM-Labor – Fortbildungen auch für Externe

Drohnen, terrestrische Laserscanner, hochauflösende Kameras. Solches Equipment wird für Bauingenieure in Zukunft so alltäglich sein wie früher Lineal und Zirkel. Die HTWG Hochschule Konstanz bereitet Studierende auf diese Zukunft vor. Sie hat ein hochmodernes BIM-Labor eröffnet. BIM steht für die Methode „Building-Information-Modeling“. BIM erlaubt eine hohe Planungssicherheit, auch im Hinblick auf Kosten und Zeitpläne im Baumanagement. Die Hochschule wird im BIM-Labor auch Fortbildungen für externe Bauingenieure und Architekten anbieten.

„Das BIM-Labor ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal für die Hochschule“, sagte Prof. Dr. Heiko Denk, Dekan der Fakultät Bauingenieurwesen, bei der Eröffnung. Überraschend ist es nicht, dass die HTWG mit der Ausstattung des Labors Vorreiter ist: Sie war die erste Hochschule bundesweit, die im Jahr 2011 im Fachgebiet Baubetrieb eine eigene Vorlesung zum Thema BIM eingeführt hat. Initiator Prof. Dr. Uwe Rickers, Professor für Baubetrieb an der HTWG, rief 2012 zudem die erste internationale anwendungsorientierte BIM-Konferenz in Deutschland im Konstanzer Konzil ins Leben – bis 2018 waren es inzwischen fünf. Viele Absolventinnen und Absolventen der HTWG sind bereits bei führenden Firmen in der BIM-Entwicklung und im Projektmanagement von BIM-Projekten tätig.

Das BIM-Labor verfügt neben leistungsstarken Rechnern zum Beispiel über eine Drohne mit hochauflösender 4K-Kamera, VR-Brille (um sich in virtuellen Simulationen bewegen zu können) und eine HoloLens (Brille für augmented reality/die Ergänzung der Realität um virtuelle Informationen). Mit der Ausstattung können die Bauingenieure über Laserscanning und Photogrammetrie 3D-Modelle von bestehenden Gebäuden erstellen. Sie verfügen damit über hochauflösende Aufnahmen, aus denen ein Programm dann das aufgenommene Gebäude dreidimensional widergibt. Damit kann unter anderem auch das Bauen im Bestand zuverlässiger geplant werden. Es ermöglicht zum Beispiel Ebenheitskontrollen von Fußböden oder Wänden. Die 3D-Modelle ermöglichen aber auch die Simulation von verschiedenen Varianten – von unterschiedlichen Fliesen, aber auch von versetzten Wänden. Wie sieht zum Beispiel eine Glaswand an Stelle einer Trockenbauwand aus? Mittels VR-Brille kann sich der Planer direkt in den dreidimensionalen Raum begeben. So lässt sich zum Beispiel der Lichteinfall bei unterschiedlich großen Fenstergrößen erleben.

Das Verblüffende: Planer können durch Variationen im virtuellen Raum unmittelbar die Konsequenzen für die Kosten und den Zeitplan betrachten. „Ich weiß genau: Welche Kosten stehen hinter welchen Bauteilen“, sagt Prof. Dr. Uwe Rickers. Tauscht der Ingenieur im Modell eine Betonwand gegen eine Wand aus Mauerwerk aus, ändert sich nicht nur der Preis, auch der gesamte Bauablauf aller beteiligten Gewerke lasse sich so simulieren. Das hat zur Folge, dass sich Bestellungen zeitgenau und in der korrekten Menge erfassen lassen.

Das BIM-Lab der Hochschule Konstanz agiert als Schnittstelle zwischen Studierenden, Lehrenden, Forschung und Unternehmen. Es bietet die Betreuung studentischer Abschlussarbeiten und Projekte an und unterstützt interdisziplinäre studentische Projekte.

Das BIM-Labor ist auf dem Campus gleichermaßen mit der Fakultät Informatik wie auch mit dem Open Innovation Lab eng vernetzt. Dieses verfügt über weitere 3D-Scanner wie auch 3D-Drucker, so dass Prototypen auch ausgedruckt werden können. Die Kooperation mit der Fakultät Informatik wurde bei der Eröffnung des Labors durch Informatik-Studierende präsentiert: Sie haben eine App programmiert, die mithilfe eingepflegter Baupläne ermöglicht, beim Durchlaufen eines Gebäudes die in den Wänden verlaufenden Leitungen zu sehen.
Weitere Informationen auf der Seite des BIM-Labors: www.htwg-konstanz.de

Kommentare powered by CComment

Die Kraft der Farben: Rizzi, Hundertwasser und Gerstein in Mainz

Jul 08, 2019
David Gerstein in seinem Atelier in Jerusalem ©Atelier Gerstein
Friedensreich Hundertwasser schuf schon in den 1970er Jahren erste Drucke seiner Werke mit phosphoreszierenden oder fluoreszierenden Farben. Die von ihm selbst an gemischten Farben ließen seine Werke…

Sperrung A 98 Murg-Hauenstein

Mai 28, 2019
Passstraße gesperrt!
Die A98/7 wird für die jährlichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten der Tunnel Rappenstein und Groß Ehrstädt sowie für die Mäharbeiten am gesamten Streckenabschnitt für den Verkehr gesperrt. Am…

BLUE ROSE CODE im Sedus Werk Dogern

Mär 13, 2019
Ross Wilson – Der sanfte Mann aus Schottland
Ross Wilson hat eine dieser Stimmen, die schnell süchtig machen. Man spürt es sofort: Der sanfte Mann aus Schottland hat schon so Einiges hinter sich. Er gehört zu jenen beseelten Songschreibern,…

Die Wahlalternative Soziales Rheinfelden

Jan 22, 2019
Günstiger Wohnen!
WASR – unsere Art von #Aufstehen – Mach mit! Rheinfelden - am 26. Mai dieses Jahres wird ein neuer Gemeinderat gewählt. Dies sehen wir als eine Chance, in unseren bewegten Zeiten die soziale…

Elf Kreise und Kommunen stehen 2019 für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur

Feb 09, 2019
Josha Frey mit Fahrradt ©Lena Lux
Neuer RadKULTUR-Rekord: Elf Kreise und Kommunen stehen 2019 für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur Verkehrsministerium fördert Engagement mit 270.000 Euro Das Land Baden-Württemberg fördert im…

Index bestätigt : Menschen schieben Verantwortung verstärkt auf andere ab

Jan 24, 2019
Gesellschaft
Es fehlt an Verantwortungsbewusstsein in der Gesellschaft. Das belegen die Zahlen zum Verantwortungsindex 2 018 des Grundl Leadership Institut (GLI). Da bei übertreffen die aktuellen Ergebnisse sogar…

BikiniARTmuseum feiert Richtfest

Mai 11, 2019
Der Rohbau mit Richtkranz und Richtspruch auf dem Vordach des Museums
in Bad Rappenau entsteht in Sichtweite der Europamagistralen A6 das „BikiniARTmuseum“ als Unikat. Es ist weltweit das erste Museum, das sich der Geschichte der Bademode widmet und die Symbiose aus…

E-Scooter - Aggressiven Nutzungskonflikt gegen Fußgänger befürchtet

Mär 23, 2019
Elektro-Roller/E-Scooter - Credits: DVW
Berlin - Heute wurde im Plenum des Bundestages ein Antrag diskutiert, der in der Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge (eKFV) generell eine Straßenzulassung vorsieht für Fahrzeuge ohne Lenkstange…

Stopp den Klimakiller Braunkohle

Jun 07, 2019
Ärzte gegen Braunkohle
Die Schweizer Zementwerke verfeuern jährlich mehr als 110 000 Tonnen Braunkohle. Braunkohle ist der denkbar dreckigste und klimafeindlichste Brennstoff überhaupt. Die Ärztinnen und Ärzte für…

Insekten, Windräder & die Interessen der Agrochemie-, Kohle- & Atomlobby

Apr 02, 2019
Windräder
Eine neue Studie des DLR besagt, dass pro Jahr möglicherweise ca. 1.200 Tonnen Insektenbiomasse in Deutschland an Windrotoren verloren gehen. "Die aufgrund vereinfachter Annahmen hochgerechnete Zahl…

DVR warnt vor fataler Entwicklung für die Verkehrssicherheit

Jan 23, 2019
Verkehr
(DVR) - Die App „Google Maps" soll künftig auch in Deutschland vor Blitzern warnen. Was zunächst verlockend klingen mag, verstoße gegen geltendes Recht und gefährde die Verkehrssicherheit, erklärt…

"Vom Großen im Kleinen" Weniger Schuhmacher, weniger Umweltschutz & Nachhaltigkeit & mehr Müll

Feb 13, 2019
Mein Endinger Lieblingsschuhmacher schließt seinen Reparaturbetrieb. Das klingt erst mal nicht nach einem Thema für eine BUND-Presseerklärung, doch diese Schließung hat viel mit Nachhaltigkeit, lang-…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2924

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 13674

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7659

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4427

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok