Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Alle fünf Basler Gymnasien in eine gesicherte Zukunft führen

Schule und Schwerpunktfächer sollen weiterhin frei wählbar sein

Das neue Schulsystem (HarmoS) führt in Basel-Stadt ab 2015 zu einer Verkürzung des Gymnasiums auf vier Jahre. Trotz der damit verbundenen kleineren Schülerzahl sollen alle fünf Gymnasien bestehen bleiben, und die Schülerinnen und Schüler sollen weiterhin die Schule sowie das Schwerpunktfach frei wählen können. Um dies zu ermöglichen, muss das Angebot der Schwerpunktfächer eingeschränkt werden. Der Erziehungsrat entscheidet voraussichtlich im September über entsprechende Anträge.

Die Verkürzung des Gymnasiums von fünf Jahren auf vier Jahre im Rahmen der Schulharmonisierung wird 2018 abgeschlossen sein. Danach wird es in den fünf Gymnasien des Kantons Basel-Stadt noch insgesamt 108 Klassen geben. Im Vergleich zum Kanton Basel-Landschaft, wo an ebenfalls fünf Standorten rund 200 Klassen geführt werden, handelt es sich damit um relativ kleine Schulen. Um den politischen Auftrag, alle gymnasialen Standorte zu erhalten, erfüllen zu können, müssen sich die Schülerinnen und Schüler einigermassen ausgewogen auf die fünf Schulen verteilen.

Schwerpunktfach als wichtiges Kriterium bei der Schulwahl
Auch in Zukunft sollen die Schülerinnen und Schüler frei wählen können, welches Gymnasium sie besuchen möchten. Das Angebot der Schwerpunktfächer gehört bei der Schulwahl zu den wichtigen Kriterien, auch wenn der Anteil des Schwerpunktfaches an der gesamten gymnasialen Bildungszeit nur ca. zehn Prozent ausmacht. Mit der Einführung des Schwerpunktfachs «Philosophie, Psychologie, Pädagogik» (PPP) im 2008 und der zwei Jahre später geschaffenen Möglichkeit, zusätzlich zum Maturitätsabschluss das «International Baccalaureate» (IB) zu erweben, konnte das Gymnasium am Münsterplatz (GM) seine Schülerzahlen um 71 Prozent steigern. Dieser Zuwachs ging weitgehend auf Kosten der anderen Gymnasien, deren Schülerzahlen mit Ausnahme des Gymnasiums Kirschgarten im gleichen Zeitraum um bis zu 15 Prozent zurückgegangen sind.

Die schrumpfenden Gymnasien wollen mit attraktiven Angeboten nachziehen. Zurzeit sind rund ein Dutzend Ausweitungsanträge eingereicht oder angekündigt. Der Ausbau der Wahlangebote führt jedoch zu einer Aufsplitterung der Lerngruppen, lässt den Schulbetrieb immer komplexer werden und belastet die Organisations-, Raum- und Finanzressourcen. Dabei gilt der Grundsatz, dass grosse Schulen ein breiteres Wahlangebot verkraften als kleine.

Gleichgewicht erhalten
Das Erziehungsdepartement hat schon in früheren Jahren Massnahmen zur Erhaltung des Gleichgewichts ergriffen, indem es dem Gymnasien am Münsterplatz und Kirschgarten den Ausbau der Angebote erlaubte. Auf dem Hintergrund des bevorstehenden Rückgangs der Schülerzahlen soll jetzt nicht mehr auf Ausbau gesetzt werden. Departementsvorsteher Christoph Eymann erklärte heute an einer Medienorientierung, das Erziehungsdepartement wolle die hängigen Ausbauanträge der Gymnasien ablehnen und die bereits bewilligte Einführung des IB am Gymnasium Bäumlihof zurücknehmen. Ausserdem werde er dem Erziehungsrat beantragen, den PPP-Schwerpunkt am GM im Schuljahr 2013/14 zum letzten Mal anzubieten. Das GM behält das IB-Angebot exklusiv bei und soll ab Schuljahr 2014/15 das IB neu mit dem Schwerpunktfach Englisch kombinieren können. Dies ermöglicht diesem Angebot bessere Konzeptions- und Entwicklungschancen.

Stabilisierung der Schülerinnen- und Schülerzahlen
Diese Massnahmen müssen zum Teil noch vom Erziehungsrat behandelt werden. Oberstes Ziel ist es, die Schülerinnen- und Schülerzahlen so zu stabilisieren, dass alle fünf gymnasialen Standorte beibehalten werden können. Das Erziehungsdepartement beurteilt diese Massnahmen als weniger einschneidend als die Schliessung von Gymnasien oder die Beschneidung der Wahlfreiheit der Schülerinnen und Schüler. Die Gymnasien sollen ihren Entwicklungsschwerpunkt vor allem bei der Unterrichtsqualität, bei pädagogisch-didaktischen Angeboten wie dem Immersionsunterricht, bei kulturellen Projekten oder bei der Begabungsförderung setzen und weniger beim Ausbau von Angeboten.

Kommentare powered by CComment

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

Elf Kreise und Kommunen stehen 2019 für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur

Feb 09, 2019
Josha Frey mit Fahrradt ©Lena Lux
Neuer RadKULTUR-Rekord: Elf Kreise und Kommunen stehen 2019 für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur Verkehrsministerium fördert Engagement mit 270.000 Euro Das Land Baden-Württemberg fördert im…

Die Zurich Versicherung mit Spendenfahrrad auf der Internationalen Montgolfiade in Warstein

Sep 02, 2019
Spendenfahrrad Züricher
die Internationale Montgolfiade lockt vom 30. August bis zum 7. September neun Tage lang Jung und Alt in das sauerländische Warstein. Das bunte Programm verspricht einen Höhenflug an Entdeckungen,…

Mehr is(s)t mehr – denn Little Lunch ist für alle da!

Jul 29, 2019
Suppen im Glas!
Augsburg – Linda isst neuerdings vegan, Franz verträgt kein Gluten und Alex ist laktoseintolerant – um in der Mittagspause trotzdem alle an einen Tisch zu bekommen, heißt die Lösung: Little Lunch!…

fair kaufen - fair kochen - fair essen

Feb 20, 2019
simplify your food
Der Weltladen bietet am Samstag, 9. März in den Räumen der Mediathek eine Auswahl aus seinem Ladenprogramm an. Holen Sie sich Anregungen aus dem Programm fair gehandelter Produkte. Zusätzlich gibt es…

Trilok Gurtu in der Duisburger Mercatorhalle

Feb 18, 2019
Jazzdrummer Peter Baumgärtner
„Eine Stadt ohne Jazz ist wie eine Suppe ohne Salz“, findet Peter Baumgärtner, leidenschaftlicher Jazzdrummer und erfolgreicher Festivalmacher. Zusammen mit Konzertveranstalter Eckart Pressler,…

dvi: 82 Prozent der Deutschen fordern Strafen für Vermüllung.

Jun 05, 2019
Berlin – Anlässlich des Tages der Umwelt hat das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) die Bevölkerung in einer repräsentativen Umfrage zum Thema der öffentlichen Vermüllung von Straßen, Plätzen,…

Hitzerekorde werden von Jahr zu Jahr wahrscheinlicher

Aug 11, 2019
Neue Fenster gegen Hitze!
So schützen Sie sich vor den Temperaturen bestellen und kaufen Sie günstige Fenster online bei SparFenster.de 2019 – Ein Jahr, das wohl kaum in Vergessenheit geraten wird. Hitzerekorde werden…

Foodsharing: Der Trend zum Lebensmittel-Retten

Aug 14, 2019
Appel und Ei
Der bevorstehende Sommerurlaub, lange Arbeitstage, XXL-Packungen oder Fehlkäufe im Supermarkt – es gibt viele Gründe, warum sich Lebensmittel zu Hause stapeln und wir es nicht immer schaffen, sie…

Veranstaltungshighlights im August 2019

Jul 16, 2019
Seenachtsfest Schluchsee ©Marco Zakoschek
Die beliebten Seenachtsfeste am Titisee und am Schluchsee, mittelalterliche Traditionen sowie ein internationales Sportevent sind Teil des Hochschwarzwälder Sommers im August. Zum Rothaus Bike Giro…

NEIN zum Neubau «Naturhistorisches Museum und Staatsarchiv»

Apr 12, 2019
Konzeptlos – Überteuert – Verfehlt: An einer Pressekonferenz hat sich heute das Überparteiliche Komitee «Nein zum Neubau!» der Öffentlichkeit präsentiert. Das breit abgestützte Komitee, mit…

Der Start der Landes-Winterspiele 2019 in Todtnauberg rückt immer näher

Jan 19, 2019
Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.
Für die Landes-Winterspiele in Todtnauberg befinden sich die Vorbereitungen in den letzten Zügen. In der sechsten und gleichzeitig letzten Folge von „Todtnauberh hautnah“ wird noch einmal alles…
rakete sceene
Aug 09, 2017 8655

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 11555

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 3966

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 19441

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen