Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Frey begegnet gutes Klima in der Gemeinschaftsschule Schopfheim

Eine Woche nach Schulbeginn war der Grüne Landtagsabgeordnete Josha Frey sehr neugierig, wie die ersten Tage in der ersten Gemeinschaftsschule seines Wahlkreises verlaufen sind. Die Bläserklasse der Friedrich-Ebert-Schule Schopfheim begrüßte den Abgeordneten gekonnt mit dem Badner Lied und einem Boogie Woogie. Rektorin Brenzinger mit Konrektor Fischer, sowie die neue Schulsozialarbeiterin, ein pädagogischer Betreuer und die Schülersprecherin konnten die Neugierde des Abgeordneten mit vielen Informationen absolut befriedigen.

Durch den großen Zuspruch, den die Gemeinschaftsschule im Landkreis Lörrach fand, konnte die Friedrich-Ebert-Schule in Schopfheim dreizügig mit 66 Schülerinnen und Schülern beginnen.Eine der drei Klassen steht auch SchülerInnen mit Beeinträchtigungen zur Verfügung, die speziell von einer Sonderpädagogin betreut wird. Eine große Erleichterung sei die Möglichkeit, dass die Schule LehrerInnenstellen selbst ausschreiben und besetzen kann, so Rektorin Brenzinger.

Insgesamt konnte sich Josha Frey von einer guten Lehrerversorgung überzeugen, die auch einen Ganztagesbetrieb mit vielfältigem Wahlbereich an vier Tagen zulässt. Einige der eingesetzten LehrerInnen besuchten in den vergangenen Monaten Weiterbildungen und die Klassen wurden mit neuen Büchern ausgestattet. Zum Repertoire jeden Schülers gehört auch eine von älteren SchülerInnen hergestellte „Werkzeugbox“, die neben dem Lerntagebuch die Basisausstattung darstellt.

Beim Gang durch die Klassenräume konnte der Abgeordnete in alle drei Lehrformen live Einblick nehmen: Gruppenunterricht, Frontalunterricht und individuelle Förderung sind von Anfang an die wichtigsten Säulen der Gemeinschaftsschule.Damit weiterhin eine gute Entwicklung der Gemeinschaftsschulen im Land gewährleistet ist, müssen alle LehrerInnen regelmäßige Dokumentationen und Auswertungen vornehmen. Was jedoch das wichtigste für ein erfolgreiches Lernen sei, so der Grüne Sozialpolitiker Josha Frey, ist ein gutes Schulklima, wo begeisterte SchülerInnen und LehrerInnen mit Freude bei der Arbeit sind. Davon konnte Frey sich in Schopfheim eindrücklich überzeugen.

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok