Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Verbotenes und zu viel Feuerwerk

FeuerwerkskörperGrenzwächter haben im Dezember 2012 bei Zollkontrollen in der Nordwestschweiz mehr verbotenes Feuerwerkzeug als in den Vorjahresperioden sichergestellt. Ebenfalls musste das Grenzwachtkorps in der Region Basel mehrmals wegen zu viel mitgeführtem Feuerwerk einschreiten. Am Freitag (28.12.2012) versuchte ein Lenker in Basel anstelle der erlaubten 2,5 Kilogramm Feuerwerk pro Person gleich 47 Kilogramm von Deutschland in die Schweiz zu bringen.

Basel bis Zurzach (AG): Schweizer Grenzwächter mussten in den vergangenen Tagen mehrmals entlang der Landesgrenze Schweiz-Deutschland wegen verbotenem oder zu viel mitgeführtem Feuerwerk einschreiten. Im Vergleich zu den Vorjahren hat die sichergestellte Menge aufgrund eines Einzelfalles in Basel stark zugenommen. Insgesamt wurden bei Zollkontrollen im Dezember 2012 über 100 Kilogramm Feuerwerk zu viel und ein paar Kilogramm verbotenes Feuerwerk entdeckt.

47 Kilogramm im Kofferraum
Am Freitagmorgen (28.12.2012) endeckten Grenzwächter bei einer Zollkontrolle am Grenzübergang Basel-Hiltalingerstrasse insgesamt 47 Kilogramm Feuerwerk. Der italienische Lenker und eine Begleiterin wollten die Waren im Kofferraum ihres Autos von Deutschland in die Schweiz bringen. Erlaubt sind pro Person 2,5 Kilogramm.

Verbotenes Feuerwerk im Auto
Am Autobahnübergang Basel-Weil stiessen Grenzwächter am Sonntag (30.12.2012) auf verbotenes Feuerwerk. Ein Deutscher wollte in seinem Auto rund drei Kilogramm am Boden knallendes Feuerwerk von Deutschland in die Schweiz bringen. Im Auftrag des Bundesamtes für Polizei beschlagnahmte das Grenzwachtkorps die verbotenen Gegenstände. An den Grenzübergängen von Zurzach (AG) und Stein (AG) versuchten Einkauftouristen am Samstag (29.12.2012) ebenfalls Kleinmengen verbotenes Feuerwerk in die Schweiz zu bringen.

An Silvester mehr Feuerwerk entdeckt als am 1. August
Die Schweizer Grenzwache hat in der Nordwestschweiz zum ersten Mal im Vorfeld von Silvester mehr Feuerwerk an der Grenze entdeckt als im Sommer im Zusammenhang mit der 1. Augustfeier. Dies vor allem aufgrund des erwähnten Einzelfalls mit 47 Kilogramm.

Zur Einfuhr erlaubt sind pro Person 2,5 Kilogramm Feuerwerk. Nicht handhabungssichere Gegenstände sind wegen ihrer Gefährlichkeit in der Schweiz verboten. Dazu gehören: am Boden knallendes Feuerwerk, „Lady-Crackers“, die länger als 22 mm sind, und „Knallteufel“ mit einem Gewicht von über 2,5 mg. Ebenso fallen pyrotechnische Gegenstände wie Signal- und Knallpatronen nicht unter die Freigrenze von 2,5 Kilogramm.

 

Kommentare powered by CComment

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

Eisiges Winterwetter kommt

Jan 18, 2019
Bild: WetterOnline - Der Winter macht ernst: Frost bis ins Flachland.
Es wird deutlich kälter mit Dauerfrost Im deutschen Flachland hat der Winter lange auf sich warten lassen. Jetzt kündigt er sich mit sinkenden Temperaturen an. Zweistellige Minusgrade möglich Der…

Unsere Hände sind Bakterienträger Nummer 1 - Einfaches Händewaschen schützt

Apr 29, 2019
kleine Keime - lange Wirkung!
Multiresistente Keime – also Krankheitserreger, gegen die viele Antibiotika wirkungslos sind – werden in bis zu 90 Prozent aller Fälle über unsere Hände übertragen. Sorgfältiges und regelmäßiges…

Neues Kochbuch aus der Sedus Küche

Mai 14, 2019
100 Vollwertrezepte zu Ehren von 100 Jahren Emma Stoll
– „100 Vollwertrezepte zu Ehren von 100 Jahren Emma Stoll” Schon in den 1950er-Jahren begann Emma Stoll, die Mitarbeiter des Waldshuter Betriebes mit einem Mittagessen zu versorgen. Im Jahr 1966,…

Todtnauer Hinterwaldinferno– offenes Abfahrtsrennen für Schüler, Jugend, Damen und Herren

Feb 13, 2019
Hinterwald-Inferno in Todtnau
Das Abfahrtsrennen für Jedermann ist mit seiner 9300 m Länge und einer Höhendifferenz von mehr als 700 m das wohl längste Abfahrtsrennen Deutschlands. Es führt vom Grafenmatten Höchst bis…

Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam

Jan 16, 2019
Reich gedeckte
Endspurt bei „Speisen für Waisen“: Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam in der Weihnachts­zeit und im Neuen Jahr Köln - Die bundesweit einzigartige interkulturelle…

Gute Informationen: Für Menschen mit Krebs notwendig

Jan 30, 2019
Gute Informationen können Krebspatienten bei der Krankheitsbewältigung helfen. © Krebsinformationsdienst, Deutsches Kresbforschungszentrum
Gute Informationen sind nicht nur wichtig, um Krebs zu vermeiden oder frühzeitig zu erkennen. Sie sind auch von großer Bedeutung, um Patientinnen und Patienten einen guten Umgang mit ihrer Erkrankung…

EU Spitzenpersonal: EU-Kommission darf nicht zum Verschiebebahnhof werden

Jul 04, 2019
Bundestag
Zum aktuellen Personalpaket für die EU-Spitze erklärt Gerhard Zickenheiner, Mitglied im EU-Ausschuss: „Die Nominierung von Ursula von der Leyen als Präsidentin der EU-Kommission ist ein Vorgang, der…

DIHK-Leitlinien zur CO2-Bepreisung

Jun 26, 2019
Der Götterhelm
„Eine zusätzliche CO2-Bepreisung kann generell eine sinnvolle Ergänzung sein, um die Klimaziele zu erreichen. Bei den Unternehmen aus der Energiewirtschaft und der Industrie haben wir mit dem…

Winterliches Farbenspiel: Die schönsten Plätze für Sonnenanbeter im Hochschwarzwald

Feb 13, 2019
Sonnenaufgang am Schluchsee (©Hochschwarzwald Tourismus GmbH)
Auf dem Gipfel eines Berges, am Rande eines Waldes, am Ufer eines Sees oder mit Blick auf einen historischen Schwarzwaldhof – es gibt unzählige Orte im Hochschwarzwald, an denen winterliche…

SVP reicht Strafanzeige gegen Hassprediger ein

Jun 12, 2019
Moschee ©Hochrhein-Zeitung
Am vergangenen Wochenende berichtete die „SonntagsZeitung“ über einen Imam, der Mitte Mai in der König Faysal-Moschee in Basel zum Jihad und zum bewaffneten Kampf gegen Ungläubige aufgerufen hat. Die…

Bildvortrag mit Erzählungen von Nadine Kiefer

Mai 13, 2019
Nadine Kiefer mitten im Canyon
Weltnomadin auf Reisen - 15 Monate um die Erde (Teil II) Wehe — Nadine Kiefer aus Gersbach machte sich im September 2014 auf zu einer Weltreise: 15 Monate durch über 16 Länder nur mit einem kleinen…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4523

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7681

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 13749

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2954

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok