Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Die DIVI zum Welt-Sepsis-Tag am 13.09.2013 - Das macht die Blutvergiftung so gefährlich

Die DIVI zum Welt-Sepsis-Tag am 13.09.2013 - Das macht die Blutvergiftung so gefährlich

Ein eiternder Zahn, eine Schnittwunde, ein Harnwegsinfekt: nichts Besorgnis erregendes mögen die meisten Menschen glauben und irren dabei gewaltig. „Denn jede offene Wunde ist ein Eintrittstor für Bakterien, Viren und manchmal auch Pilze“, sagt Professor Gernot Marx, Sektionssprecher der DIVI im Bereich Systemische Inflammation und Sepsis. „Sie fluten den Körper, überlisten das Immunsystem und entwickeln sich binnen Stunden zu tödlichen Gefahr.“ Weltweit stirbt alle vier Sekunden ein Mensch an einer Sepsis, in Deutschland sind es 60 000 Menschen jährlich. „Höchste Zeit, die Bevölkerung noch besser aufzuklären“, sagt der Experte, der als Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care am Universitätsklinikum der RWTH Aachen tätig ist.

Bei jeder Infektion mit einem Erreger aktiviert der Körper sein Immunsystem und es kommt zu einer Entzündungsreaktion. Die Blutgefäße rund um den Infektionsherd erweitern sich, weiße Blutkörperchen eilen herbei und es werden Zytokine freigesetzt. Dabei handelt es sich um Botenstoffe, die den gesamten Prozess steuern und weitere Abwehrzellen aktivieren. Bei diesen an sich sinnvollen Abwehrmaßnahmen kann es allerdings zu Kollateralschäden kommen. Zwar werden die Erreger zerstört, leider aber auch das umliegende Gewebe. Bakterien und deren Gifte können so mit fatalen Folgen ins Blut gelangen, die Entzündungsreaktion breitet sich wie Flächenbrand über den ganzen Körper aus: Zellen gehen zugrunde, die Blutzirkulation wird gestört. Das Blut sackt förmlich weg, der Sauerstoff wird knapp, das Herz rast. Es bilden sich Blutklümpchen, die die Gefäße verstopfen. Das verhindert eine ausreichende Durchblutung der anderen Organe. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Prinzipiell kann jede Entzündung im Körper außer Kontrolle geraten - aber Menschen, die bereits krank sind, trifft es am häufigsten. Die größte Gefahr einer Sepsis lauert bei einer Lungenentzündung, gefolgt von Infektionen im Bauchraum und im Harnwegsbereich. Aber auch bei Verbrennungen, nach Autounfällen oder jeder anderen offenen Verletzung kann die Krankheit ausbrechen. „Die typischen Symptome sind Fieber, meist mit Schüttelfrost, schnellerer Herzschlag, Hitzewallungen, allgemeine Schwäche und Verwirrung“, sagt der DIVI-Experte. „Einen grundsätzlichen Schutz haben wir leider nicht, wer aber unter diesen Symptomen leidet, sollte schnellstens einen Arzt aufsuchen.“

Mit dem Einsatz von Antibiotika wird dann versucht, die Infektion einzudämmen und zu bekämpfen. Da der Körper viel Flüssigkeit verliert, muss diese durch Infusionen ersetzt werden. Zur Stabilisierung des Kreislaufs kommen dem Adrenalin verwandte Medikamente zum Einsatz. „Wir wissen mittlerweile ziemlich genau, was bei einer Sepsis passiert - warum es aber überhaupt dazu kommt, ist noch nicht hinreichend geklärt“, sagt der DIVI-Experte. „Deshalb ist die Behandlung nach wie vor ein Wettlauf gegen die Zeit, den wir nur gewinnen können, wenn die Betroffenen die Symptome kennen und sich sofort in Therapie begeben.“

http://www.pressrelations.de/new/standard/dereferrer.cfm?r=544253

Albsteig Schwarzwald geht in erste volle Saison

Jan 30, 2018
AlbsteigSchwarzwald_Fondssitzung
Zur Mitgliederversammlung des Albsteigfonds konnte Landrat Dr. Martin Kistler Gemeinden, Touristiker und Projektpartner im Landratsamt begrüßen. Dabei dankte er den Gemeinden und insbesondere den…

Studienkreis lädt zur Woche der offenen Tür ein

Jan 18, 2018
Nachhilfe
Halbjahreszeugnisse: Familienstreit wegen schlechter Noten? Die Halbjahreszeugnisse geben nicht in allen Familien Anlass zur Freude. Bei fast der Hälfte aller Familien, deren Kinder in der Schule…

AUTO BILD KLASSIK: Rallyes starten im Mai und September

Jan 03, 2018
Bei der 7. Bodensee-Klassik 2018 genießen die Teilnehmer einen traumhaften Blick auf die Seen der Gegend | AUTO BILD KLASSIK
Hamburg, 3. Januar 2017 – Sie sind ein fester Termin im Kalender von Oldtimer-Fans: Die Bodensee-Klassik und die Hamburg-Berlin- Klassik – die schönsten Rallyes im Norden und Süden, ausgerichtet von…

Die Ladeflächen sind leer, die Herzen sind voll

Jan 02, 2018
Johanniter-Weihnachtstrucker - Übergabe Päckchen Pferdekarren
Die Johanniter-Weihnachtstrucker sind zurück / Fast 55.000 Pakete verteilt Mannheim - Sieben bewegte Tage und mehr als 10.000 gefahrene Kilometer liegen hinter den mehr als hundertzwanzig haupt- und…

Mehr Busse zwischen Basel und Lörrach?

Jan 29, 2018
Bahn
Baden-Württemberg stellt an politischem Spitzentreffen eine Taktverdichtung zwischen Basel und Lörrach in Aussicht (Linie S6) Der Vertreter des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg,…

Charta zur Verbesserung des Schutzes der Anrainer am Flughafen

Jan 19, 2018
Trinationale Umweltcharta zum Schutz vor Belastungen durch den expandierenden Flughafen Basel-Mulhouse
Der Fluglärm hat in den letzten drei Jahren massiv zugenommen. Mancherorts hat sich der Nachtfluglärm seit 2013 mehr als verdoppelt, an allen Messstationen hat er 2016 neue Höchststände erreicht. Zum…

72 Prozent der Deutschen fürchten Wetter-Extreme

Jan 26, 2018
Grafik
München, 26. Januar 2018 – Die Bundesbürger fürchten sich vor extremen Wetter-Ereignissen und drängen darauf, die kritischen Folgen mit Umwelt-City-Projekten einzugrenzen (72 Prozent). Insbesondere…

Kältehilfe für Obdachlose

Jan 16, 2018
Ulrich Müller von der Deutschen Kleiderstiftung
Kleiderstiftung sammelt Kleidung, Schlafsäcke und Schuhe Helmstedt - Mehr als 50.000 Menschen leben auf der Straße. Sie können sich in der Regel keine guterhaltene und wärmende Kleidung leisten.…

DIE JUNGEN UNTERNEHMER wählen Paolo Anania

Jan 04, 2018
Vorschlag für die Bildunterschrift: Der neue Regionalvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Niederrhein Paolo Anania. ©DIE JUNGEN UNTERNEHMER/Detlef Ilgner
Paolo Anania: Digitalisierung wird bei uns ganz oben auf der Agenda stehen DIE JUNGEN UNTERNEHMER im Regionalkreis Niederrhein haben den Düsseldorfer Unternehmer Paolo Anania zum neuen…

Neue Studie zum Thema Frühgeburtenrate

Feb 13, 2018
Babybauch & Ultraschallbild
"Die Behandlung mit vaginalem Progesteron senkt das Risiko einer Frühgeburt, vermindert Komplikationen bei Neugeborenen sowie die Gefahr von neonatalen Todesfällen bei Zwillingsschwangerschaften von…

Piening Personal: Louis Coenen wird zweiter Geschäftsführer neben Holger Piening

Jan 25, 2018
vl.: Holger Piening, Louis Coenen, Robert Langhans
Piening Personal hat zum 1. Januar 2018 seine Geschäftsführung erweitert. Louis Coenen verantwortet künftig neben Holger Piening die Geschäfte des Bielefelder Personaldienstleisters. Der studierte…

Bonndorfer Löwe - Kleinkunstpreis - 6 Liedermacher

Jan 10, 2018
20. Januar 2017, Folktreff Bonndorf – Foyer der Stadthalle, 19.30 Uhr (eine Stunde früher als sonst): Kleinkunstpreis Bonndorfer Löwe, Kategorie Singer/ Songwriter. Es treten auf in dieser Reihenfolge: Roger Stein, Stefan Johansson, Jürgen Ferber, Andy Houscheid, Johna und Fee Badenius. Die Künstler sind zum Teil schon mehrfach, teils vielfach ausgezeichnet, alle jedoch Meister ihres Fachs..
Bonndorf - Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den zweiten Bonndorfer Löwen, der am 20. Januar in der Bonndorfer Stadthalle ausgerichtet wird. Der Folktreff hat den Kleinkunstpreis 2016…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen