Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

«CONEX 15» – Grenzwachtregion Basel zieht Bilanz

Die Grenzwachtregion I / Basel hat in den Monaten August und September während insgesamt 14 Tagen die Zusammenarbeit mit der Schweizer Armee geübt. Dabei wurden wertvolle Erfahrungen in der Zusammenarbeit der zwei Organisationen in einem realen Umfeld gesammelt. Die Reaktionen der Grenzbewohner im Leimen- und Lüzteltal waren durchwegs positiv. Den Grenzwächtern und Soldaten gelang es während der Übung, mehrere gesuchte Personen anzuhalten, grössere Schmuggelaufgriffe zu tätigen und Fälle von Schwarzarbeit aufzudecken.

Basel: Nach zwei Einsätzen im August und im September mit der Schweizer Armee, zieht die Grenzwachtregion I / Basel Bilanz zur Truppenübung «CONEX 15» an der Landesgrenze. In verschiedenen Bereichen wie Logistik, Personal- und Materialeinsatz sowie Kommunikation konnten wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. Dabei zeigte sich das für die Übung ausgewählte Grenzgebiet der Kantone Basel-Landschaft und Solothurn aufgrund der vielen fahrbaren Strassen und Wege als anspruchsvoll. Zum ersten Mal war es möglich, über einen längeren Zeitraum rund um die Uhr eine Überwachung in einem grösseren Gebiet entlang der grünen Grenze zu Frankreich durchzuführen.

Viele positive Rückmeldung der Grenzbevölkerung und Grenzgängern

Es ist den Grenzwächtern und Soldaten – trotz einer 24-stündigen Präsenz während mehreren Tagen – gelungen, dass der Verkehr an den Grenzübergängen im Leimental wie gewohnt flüssig lief. Verschiedentlich wurde den Grenzwächtern und Soldaten grosse Sympathie für ihre Präsenz entgegengebracht, sowohl von der Bevölkerung wie auch von den in- und ausländischen Reisenden. Bei der zweiten Übungssequenz im September wurde, namentlich von französischen Grenzgängern, die Anwesenheit von Militärangehörigen aus der Westschweiz besonders positiv wahrgenommen.

Gesuchte Personen, Schmuggler, Schwarzarbeiter und Schlepper angehalten

Während den zwei Übungssequenzen stellten die Grenzwächter, zusammen mit den Militärangehörigen, über ein Dutzend gesuchte Personen fest. Dabei handelte es sich in einem Fall um zwei ausländische Personen, welche in einem gestohlenen Personenwagen von Frankreich in die Schweiz reisen wollten. Bei der Kontrolle wurde mutmassliches Einbruchswerkzeug sichergestellt. Zudem wurden über ein Dutzend Schmuggler angehalten. Dabei standen vor allem Lebensmittel wie Fleisch oder Speiseöl im Vordergrund. In einem Fall versuchten Schmuggler über 90 Kilogramm Fleischwaren im Kofferraum eines Personenwagens über die Grenze zu bringen.

Ebenfalls musste bei über einem Dutzend Lenkern wegen Verstosses gegen das Strassenverkehrsgesetz eingeschritten werden. Dabei stand Fahren unter Alkoholeinfluss im Vordergrund. In knapp einem Dutzend Fällen wurden bei den Zollkontrollen Betäubungsmittel sichergestellt. In zwei Fällen wurde ein Verstoss gegen das Waffengesetz registriert. Im Fahrzeug eines ausländischen Lenkers wurde ein Schlagstock mit integrierter Tränengasfunktion entdeckt. In einem anderen Fahrzeug führte ein ausländischer Lenker eine Druckluftpistole mit sich.

In vier Fällen wurde wegen Verdachts auf Schwarzarbeit eingeschritten. Im Bereich Migration wurden zwei mutmassliche Schlepper angehalten.

«CONEX 15» auch beim zivilen Zoll

Im Rahmen der Volltruppenübung «CONEX 15» wurde auch die Zusammenarbeit zwischen Armee und zivilem Zoll im Handelswarenverkehr geübt. Dabei standen an mehreren Tagen Militärangehörige zur Bewachung der Hilfsmittel des Schweizer Zolls, in Frenkendorf (BL) und im Areal des Güterbahnhofes Wolf (BS) im Einsatz. Ebenfalls unterstützte die Armee den Zoll im Rahmen der Zuführung von Containern zu den Kontrollorten in Frenkendorf (BL) und im Güterbahnhof Basel Wolf (BS).

 

Tags: Grenze, Behörde

Absicherung Helikopterlandung

Jan 15, 2018
AgustaWestland Da Vinci
Der gemeinsame Klinikneubau des Vincentius und des Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz…

Der Schatz vom Feldberg – Deutschlands höchste Schatzsuche

Jan 17, 2018
Schatzsuche im Schnee
Schwarzwaldradio und der Schatz vom Feldberg bilden einen Höhepunkt der Wintersaison 2018…

das Sturmtief "Burglind" hat am 3. Januar zu Millionenschäden geführt.

Jan 05, 2018
Schaden am Haus?
Der erste Sturm des neuen Jahres zog am Mittwoch mit Windgeschwindigkeiten von über 150…

Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Jan 12, 2018
Eine von Varroa-Milben befallene Jungbiene. | Bildquelle: Universität Hohenheim / Bettina Ziegelmann
Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten /…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell,…

Eins der führenden Bildrechtsportale, zu den Plänen von KodakOne

Jan 12, 2018
Copytrack Dashboard DE
Kodak kündigt neues Projekt “KodakOne” an und Aktie schießt in die Höhe. 2012 standen sie…

Bonndorfer Löwe - Kleinkunstpreis - 6 Liedermacher

Jan 10, 2018
20. Januar 2017, Folktreff Bonndorf – Foyer der Stadthalle, 19.30 Uhr (eine Stunde früher als sonst): Kleinkunstpreis Bonndorfer Löwe, Kategorie Singer/ Songwriter. Es treten auf in dieser Reihenfolge: Roger Stein, Stefan Johansson, Jürgen Ferber, Andy Houscheid, Johna und Fee Badenius. Die Künstler sind zum Teil schon mehrfach, teils vielfach ausgezeichnet, alle jedoch Meister ihres Fachs..
Bonndorf - Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für den zweiten Bonndorfer Löwen, der…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen