Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Die Zeit des Wissens schafft nie geahnte Chancen
Bildung ist wichtig! ©Gerald Kaufmann
  • 27. Juni 2024

Die Zeit des Wissens schafft nie geahnte Chancen

Von Redaktion

Nie hat es eine Zeit gegeben, in welcher wir so schnell auf Wissen zugreifen konnten wie es heute der Fall ist. Dies liegt natürlich vor allem am World Wide Web und an der Digitalisierung, die längst Einzug in unserem Alltag erhalten hat. Nicht nur im Beruf haben wir tagtäglich mit dieser Entwicklung zu tun, sondern auch im Privatleben. Ob wir uns gerade in einem Studium befinden oder ob es darum geht, im Alltag Lösungen für einfache Fragestellungen zu finden, stets nutzen wir die schnelle Suche im Netz. Natürlich muss das Netz aber auch mit Informationen gefüllt werden und die Tatsache, dass diese auf so hohem Niveau sind, ist durch die Differenzierung und Vermehrung des Wissens in den letzten Jahren zu erklären. Gab es früher noch Universalgelehrte, die tatsächlich in der Lage waren, auf nahezu allen relevanten Feldern zu glänzen, ist dies heute völlig selbstverständlich nicht mehr möglich. Nie geahnte Chancen ergeben sich dadurch, dass das Wissen in den einzelnen Feldern heute so groß ist. Bereiche wie die IT und auch die Medizin profitieren und geben dies gleich an die Menschen weiter, die in der Gesellschaft leben.

Im Informationszeitalter kommen wir schneller an Wissen als jemals zuvor

Gerade in Bereichen wie Wirtschaft und Handel fällt auf, dass es heute völlig undenkbar ist, nicht von all dem Wissen Gebrauch machen zu können, welches im World Wide Web auf uns wartet. Der globale Wettbewerb sorgt dafür, dass es ohne eben jenes nicht mehr möglich wäre, Schritt zu halten und sich mit der Konkurrenz zu messen, welche längst nicht mehr nur im Nachbarort wartet. Sieht man sich beispielsweise Ablauf und Methoden einer Prostatabiopsie an und vergleicht eben jene mit medizinischen Methoden der Vergangenheit, wird schnell klar, wie unglaublich groß der Fortschritt ist, welchen wir heute genießen dürfen.

Vor allem in der Medizin profitieren wir vom Fortschritt der Menschheit wie kaum woanders

Der große und rasante medizinische Fortschritt ist ein enorm wichtiges Element, welches mitverantwortlich dafür ist, dass wir uns heute so lange guter Gesundheit erfreuen dürfen. Sehen wir dabei auf die Entwicklung der Lebenserwartung, wird deutlich, wie wichtig die Medizin für die Langlebigkeit der Bevölkerung ist. Lang ist die Liste der Krankheiten, die heute durch Routineeingriffe und erfahrungsgemäß wirksame Behandlungen geheilt und behoben werden können, während sie noch vor einigen Jahrzehnten beinahe sicher zu einem schweren Verlauf oder gar zum Tode geführt hätten. Nun scheint der Einsatz von KI nochmal einen Sprung für viele Lebensbereiche sein zu können. Ganz sicher wird es auch in der Medizin Bereiche und Arbeitsschritte geben, die durch die KI noch effizienter, schneller und genauer bearbeitet werden. So profitieren wir erneut von einer rasanten Entwicklung, die derzeit noch kein Ende zu nehmen scheint.

Wird es ein Ende der positiven Entwicklung geben?

Sicherlich ist es wichtig, bei allen positiven Entwicklungen immer auch den mahnenden Zeigefinger zu heben und darauf zu achten, wie viele Missstände es weiterhin auf der Welt und auch in den westlichen Industrienationen gibt. Auch der Fakt, dass Kriege nach wie vor keine Seltenheit sind, lässt traurig auf Teile der Welt blicken. Dennoch scheint es insgesamt so, als sei das Leben stets lebenswerter geworden. Derzeit ist es noch nicht klar, wie schnell die zukünftige positive Entwicklung sein wird, doch ein Ende ist ebenfalls nicht in Sicht.

 




Ressort: Bildung und Kultur

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Neue Konzepte für wertvolle Weiden

Juni 05, 2024
Hinterwälderrinder
Tagung „Weiden im Hochschwarzwald“ in Bernau Südschwarzwald – Am 4. und 5. Juli 2024 findet in Bernau im Schwarzwald eine Tagung der Umweltakademie Baden-Württemberg in Kooperation mit dem…

HTWG-Theater spekuliert in die Zukunft

Juni 07, 2024
Theater
An drei Abenden führt das Theater der Hochschule Konstanz sein neues Stück mit dem Titel „Katastrophales Vergessen“ auf. Im Fokus des Science-Fiction-Stücks: eine erstaunliche Hochschul-KI. Bühne ist…