Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Welche Berater wir zukünftig brauchen

Und welche nicht

Wie es um den Beratermarkt steht und was sich in Zukunft unbedingt verändern muss

Die großen Unternehmensberatungen stehen im Feuer der Kritik. Nach wie vor entwickeln und liefern sie ihre Konzepte und machen sich anschließend aus dem Staub. Zurück bleibt oft ein Scherbenhaufen. Besonders Mittelstandskunden fühlen sich allein gelassen, während ihre Mitarbeiter um die Zukunft fürchten oder unnötig ihre Jobs verlieren.

Heute stellt der Markt neue Herausforderungen an Berater und Consulting-Majors. Statt eines unpersönlichen Zahlenmenschen wünschen sich die Kunden einen Erfolgsbegleiter mit Expertise, Fokussierung, Unverwechselbarkeit und vor allem Nahbarkeit. Berater-Dinos, die stur im alten Schema verharren, werden bald hartes Lehrgeld für ihre Nachlässigkeit bezahlen. „Ein Consultant ist heute nichts anderes als ein Leiharbeiter im Anzug“, sagt Benjamin Schulz und plädiert mit Edgar K. Geffroy in Goodbye McK... & Co. für einen kompletten Turnaround der Beraterzunft. Die Autoren wagen einen kritischen und provokanten Blick auf die Mitspieler der Branche und auf ein Business, das sich nicht zum ersten Mal neu erfinden muss. Viele Unternehmen lassen sich von den großen Beratermarken, ihren bunten Charts, Excel-Analysen und Hochglanz-Präsentationen nicht mehr blenden. Sie wünschen individuelle Konzepte und konkrete Maßnahmen. Gesucht werden heute Menschen, die die Unternehmenswerte entsprechend dem 9 ®

Levels of Value System erkennen und den Kunden bei der Umsetzung unterstützen. Doch Goodbye McK... & Co. ist nicht einfach eine Abrechnung. Entscheider wie CEOs, Geschäftsführer und Unternehmer erhalten wertvolle Impulse für eine erfolgreiche Beraterwahl. Sie erfahren, welche Kriterien einen professionellen Begleiter auszeichnen, mit dem ihre Projekte erfolgreich werden und wie sie ihn finden.

Goodbye McK... & Co. gewährt einen Ausblick auf das Szenario, dass die Berater der Zukunft erwartet und liefert Unternehmern und Consultants, wie sie ein Werteverständnis entwickeln und auch übermorgen noch ganz oben mitschwimmen können. Edgar K. Geffoy ist Unternehmer, Wirtschaftsredner, Bestsellerautor und Business Neudenker. Mit 30 Jahren Berufserfahrung als Unternehmensberater zählt er heute zu den erfolgreichsten Referenten ®

und Vordenkern in Deutschland. Der Erfinder des Clienting setzte bereits in den 90er Jahren neue Maßstäbe im Bereich Kundenorientierung und Veränderung durch den digitalen Wandel. Benjamin Schulz ist Sparringspartner und Troubleshooter im Personal Branding. Der Marketing- Experte begleitet Firmen, Institute und einflussreiche Persönlichkeiten, die sich bezüglich ihrer Identität, Positionierung und Strategie einen sicheren Gefährten an ihrer Seite wünschen.

Richter (FDP): „Große Koalition gefährdet Generationengerechtigkeit!“

Jan 22, 2018
Tassilo Richter | FDP Bundestagskandidat 2017
Nach der Bundestagswahl ging die SPD zunächst den Weg in die Opposition. Nach einem Scheitern für die „Jamaika“-Sondierer wollen es Sozialdemokraten und Union nun gemeinsam in einer Neuauflage der…

Kältehilfe für Obdachlose

Jan 16, 2018
Ulrich Müller von der Deutschen Kleiderstiftung
Kleiderstiftung sammelt Kleidung, Schlafsäcke und Schuhe Helmstedt - Mehr als 50.000 Menschen leben auf der Straße. Sie können sich in der Regel keine guterhaltene und wärmende Kleidung leisten.…

Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Jan 12, 2018
Eine von Varroa-Milben befallene Jungbiene. | Bildquelle: Universität Hohenheim / Bettina Ziegelmann
Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“ Hoffnung für Imker: Erstmals…

Auftakt-Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung

Jan 22, 2018
Schirmherrin der Deutschen Initiative Arthroseforschung: Die ehemalige Gesundheitsministerin und Bundestagspräsidentin a.D. Prof. Dr. Rita Süssmuth
Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim: Frankfurt – Am 26. und 27. Januar 2018 findet der erste Workshop der Deutschen Initiative Arthroseforschung statt. Im Hörsaal der Orthopädischen…

Sternsinger zu Gast bei Landrat Dr. Martin Kistler

Jan 05, 2018
Sternsinger und Landrat
Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen Waldshut haben am 04.01.2018 Landrat Dr. Martin Kistler einen Besuch abgestattet. An den beiden Haupteingangstüren des Landratsamtes brachten…

Ausweitung des Flugverkehrs konterkariert Erreichen der Klimaschutzziele

Jan 16, 2018
Flugverkehr
Dass Easyjet nach dem Air-Berlin-Aus in den innerdeutschen Flugverkehr einsteigt, sei angesichts der Aussicht auf sinkende Ticketpreise eine gute Nachricht – so die Meldungen der vergangenen Tage.…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell, bemerkten am Montagabend, 08.01.2018, im Dachgeschoß ein Feuer. Nach ersten erfolglosen Löschversuchen, holten…

Multivisionsshow “Mythische Orte am Oberrhein“

Jan 09, 2018
Münstertal
mit Martin Schulte-Kellinghaus in der KaffeeMühle des Mühlehofs in Steinen Das Land am Oberrhein ist die Regio Trirhena, das Belchenland oder das Dreiland. Beiderseits des Rheins liegen darin…

72 Prozent der Deutschen fürchten Wetter-Extreme

Jan 26, 2018
Grafik
München, 26. Januar 2018 – Die Bundesbürger fürchten sich vor extremen Wetter-Ereignissen und drängen darauf, die kritischen Folgen mit Umwelt-City-Projekten einzugrenzen (72 Prozent). Insbesondere…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen Untersuchungen im Beugen und Stehen im innovativen Upright-MRT möglich Köln, Januar 2018 – Immer mehr Experten sind…

„Das Glücksgefühl fließt in die Musik“

Feb 06, 2018
Albert Würsch, 44, aufgewachsen in Guatemala und der Schweiz,  ist der Kopf der Band „Al-Berto & The Fried Bikinis“. Der Elektrotechnik Ingenieur ist jeweils ein halbes Jahr auf Reisen, zum Surfen oder zum Bouldern. Dort am rauschenden Meer oder in spannender Höhe mit bester Aussicht entsteht seine Musik, die nichts anderes ist, als die Wiedergabe des jeweiligen Glücksmoments.
Interview mit mit dem Guatemala-Schweizer Albert Würsch von „Al-Berto & The Fried Bikinis“ anlasslich des Folktreff Bonndorf Beim Folktreff spielt am 23. Februar eine Band namens „Al-Berto & The…

Neue Muschelart für die Schweiz entdeckt

Jan 08, 2018
Muschel: Anodonta Exulcerata Porro
Dass in der gut erforschten Schweiz eine neue Tierart gefunden wird, passiert eher selten. Ein grosses in- ternationales Wissenschaftlerteam hat eine neue Mu- schelart entdeckt, die auch in der…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen