Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
180° Gruppe: Starker Partner für Apotheken
Jasmin Badermann und Dr. Tanja Zwicker ©Dr. Tanja Zwicker und Jasmin Badermann
  • 13. November 2023

180° Gruppe: Starker Partner für Apotheken

Von Jörg Schwarz | Journalismus, PR & Lyrik

Als Dr. Tanja Zwicker im April dieses Jahres gemeinsam mit ihrer ehemaligen Kommilitonin Jasmin Badermann zwei Apotheken in Frankfurt-Fechenheim übernahm, stand neben dem arbeitsaufwändigen Tagesgeschäft auch eine notwendige Modernisierung der digitalen Infrastruktur an. Wichtig war den beiden jungen Apothekerinnen vor allem, die administrativen Abläufe effizienter zu gestalten, um mehr Zeit für die Kunden zu haben. 

“In einer Apotheke ist der bürokratische Aufwand generell ziemlich hoch“, betont die promovierte Pharmazeutin. So seien Apotheken, sowie auch alle anderen Geschäfte, vom Gesetzgeber verpflichtet, jedem Kunden einen Kassenbon auszudrucken, obwohl dieser im Anschluss oftmals direkt weggeschmissen wird. Zudem müsse immer mehr dokumentiert werden, was in manchen Bereichen auch sinnvoll sei, wie die Apothekerin anmerkt. Aber das müsse nicht zwingend in Papierform geschehen. Tanja Zwicker erklärt: „Im Sinne der Nachhaltigkeit versuchen wir, den Papierverbrauch stark einzuschränken.“ So wurden u.a. neue EC-Karten-Lesegeräte angeschafft, denn bei den alten Geräten wurde der Händlerbeleg automatisch auf Thermopapier mit ausgedruckt. Sie fährt fort: „Einen großen Teil unserer Innovationskraft setzen wir für die Verbesserung der Ökobilanz ein und forcieren Ressourcenschonung und Langlebigkeit.“

Live- Einbruchschutz

Ein Thema, das den beiden Jungunternehmerinnen zudem auf dem Herzen liegt, ist die Sicherheit ihrer Apotheken. Fechenheim sei kein eigentliches Problemviertel, aber manchmal doch „ein heißes Pflaster“, so die beiden unisono. Gerade die kleinere Apotheke sei schon zur Zielscheibe von Randalierern und Kriminellen geworden: „Die Schaufenster wurden mit einem Pflasterstein eingeworfen, bei einem Einbruch sogar der Tresor gestohlen“, berichtet Tanja Zwicker. „Der damalige Besitzer hatte nichts davon mitbekommen, die Polizei hat ihn nicht einmal informiert. Für mich stellte sich die Frage, wie erfahre ich es, wenn etwas passiert? Ich wohne etwa 20 bis 30 Minuten mit dem Auto entfernt.“ 

Eine befreundete Kommilitonin, die ebenfalls eine Apotheke übernommen hatte, erzählte den beiden Apothekerinnen von ihrem Sicherheitssystem, das Bilder der Überwachungskamera live auf das Smartphone schickt. 

Als sie ihren Versicherungsmakler zurate zogen, empfahl der Experte die Sicherheitslösung des Düsseldorfer Unternehmens 180°. Das System punktet mit einem Live-Einbruchschutz: Das heißt, die Anlage ist mit einer rund um die Uhr besetzten Leitstelle verbunden. Wird der Alarm ausgelöst, werden die Täter sofort aktiv angesprochen – und damit in der Regel sofort in die Flucht geschlagen. „Wir haben gar nicht erst weitergesucht, das System hat uns mit seinen Vorteilen gegenüber einer klassischen Alarmanlage sofort überzeugt.“ 

Ein weiterer Vorteil: Die Anlage lässt sich auch übers Handy steuern: „Wenn die Kollegen mal vergessen, die Alarmanlage einzuschalten, kann ich das von zu Hause nachholen. Wir fühlen uns jetzt sehr viel sicherer!“, betont Dr. Zwicker.

IT-Sicherheit

Allerdings drohen nicht nur physische Gefahren. In Zeiten der Internetkriminalität gilt es auch die IT zu schützen, denn: “Wir haben hier sehr viele sensible Daten.” Auch in diesem Bereich stehen den beiden Apothekerinnen die Sicherheitsexperten von 180° unterstützend zur Seite. In einem IT-Sicherheitsaudit werden derzeit Schwachstellen identifiziert, die nach der Analyse angegangen werden sollen. 

Um die IT-Sicherheit auf den neuesten Stand der Technik zu heben, hatten die beiden im Vorfeld ein Budget eingeplant. Jetzt hoffen sie zusätzlich von einer staatlichen Förderung zu profitieren: Bei einer Investition von bis zu 15.000 Euro können die beiden Frauen mit bis zu 50 % gefördert werden.

„Das war nicht so geplant, wäre aber natürlich eine glückliche Fügung“, freut sich Frau Dr. Zwicker und lobt die Zusammenarbeit mit den Sicherheitsexperten: „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung. Wir sind schließlich keine IT-Fachleute und müssen uns in erster Linie um die optimale Beratung der Kunden kümmern. Es ist schön, wenn man zuverlässige Partner hat.“

Digital gut aufgestellt sein, um Zeit einzusparen, den Arbeitsalltag zu erleichtern und vor allem nachhaltiger zu werden – diesem Ziel sind die beiden Neu-Apothekeninhaberinnen ein gutes Stück nähergekommen. „Für uns ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft getan. Zudem macht ein moderner, digitalisierter Arbeitsplatz uns auch für potenzielle neue Mitarbeiter attraktiver, gerade für die jüngeren.“ Denn: Angesichts des Fachkräftemangels sei es gar nicht so einfach, gut ausgebildetes Personal zu bekommen. 

Momentan bilden die beiden Apothekerinnen in beiden Filialen den Nachwuchs selbst aus. Und mit den Mitarbeitern, die sie haben, sind sie sehr zufrieden: „Wir haben ein sehr gutes Miteinander“, so Zwicker. „Wenn Not am Mann ist, ist jeder bereit, einzuspringen.“ So ist auch das unangekündigte Audit des Hessischen Landesamts für Gesundheit und Pflege gut gelaufen, weil sie gute Kollegen bzw. Mitarbeiter haben: „Wir wissen, dass wir uns auf unsere Leute verlassen können.“

 Über die 180° Sicherheit
Die 180° Sicherheit GmbH ist Teil der inzwischen dreigliedrigen 180° Gruppe, welche einen systematischen Leitfaden für zielgerichtete Sicherheit und effektives Risikomanagement abgestimmt auf alle Bereiche der modernen Unternehmenstechnik bietet. Die Unternehmensgruppe zählt zu einem der Top 50 wachstumsstärksten Digitalunternehmen Deutschlands der letzten Jahre.


Ressort: Wirtschaft

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Salina Helvetica Familientag: Spielen im Salz!

Mai 22, 2024
Schweizerhalle Salina Helvetica Rundgang
Die Schweizer Salinen laden herzlich zum Familientag in ihre beeindruckende Salzlagerhalle in Schweizerhalle ein. Am Samstag, 1. Juni 2024, öffnen sich die Tore für ein unvergessliches Erlebnis für…

Praxisseminar zum Blühenden Naturpark

Mai 26, 2024
Hier geht es dem Berufkraut an den Kragen
Tatkräftiger Austausch in Rickenbach Südschwarzwald/Rickenbach – Ein vom Naturpark Südschwarzwald, der Gemeinde Rickenbach und dem Schwarzwaldverein Vorderer Hotzenwald am 13. Mai 2024 ausgerichtetes…