Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Von Lauf zu Lauf zu besseren Blutzuckerwerten

Leverkusen, 10. Oktober 2016 – „Teilnahme am RheinEnergie Marathon in Köln – zu Beginn meiner Trainingseinheiten hörte sich das nach einem völlig utopischen Ziel an. Mit einem Körpergewicht von 140 kg konnte ich damals kaum eine Minute am Stück laufen“, berichtet Achim Wüstner. Bereits ein halbes Jahr später ging der Läufer mit Diabetes zum ersten Mal über die inoffizielle zehn Kilometer Distanz an den Start. Anfang Oktober lief er schon das dritte Jahr in Folge mit. „Es war wie immer ein atemberaubendes Gefühl, wenn tausende Zuschauer am Streckenrand jubeln und klatschen – auch wenn ich nicht zum Spitzenfeld gehöre, sondern im hinteren Teil mitlaufe.“ Zusammen mit zahlreichen weiteren Läufern des Diabetes Programm Deutschland (DPD) erreichte der 53-Jährige wohlbehalten das Ziel. Unterstützung erhielten sie von Diabetesberatern und Lauftrainern des DPD, die an mehreren Kontrollpunkten entlang der Strecke für Blutzuckermessungen bereitstanden und die Teilnehmer mit Getränken und Lebensmitteln versorgten.

Mit Bewegung die eigene Diabetestherapie unterstützen

Zwei Mal pro Woche trainiert Achim Wüstner zusammen mit anderen Menschen mit Diabetes in der Mainzer DPD-Laufgruppe. Die Bewegung hilft den Typ 1- und Typ 2- Diabetikern, ihren Blutzuckerspiegel besser im Griff zu behalten, ihre Gesundheitswerte zu verbessern und Langzeitfolgen vorzubeugen. So konnte Wüstner seinen Langzeitblut- zuckerwert deutlich reduzieren und bislang rund 20 Kilogramm Gewicht abnehmen. „Mir geht es heute deutlich besser als noch vor drei Jahren. Ich bin so froh, dass ich den Schritt zum Sport gewagt habe und jetzt schon zum dritten Mal die zehn Kilometer in Köln laufen konnte.“ Doch gerade zu Anfang hatte Achim Wüstner große Bedenken, ob Joggen bei seinem hohen Körpergewicht die richtige Wahl ist und nicht zu sehr seine Knochen und Gelenke beansprucht. „Unsere Trainerin hat aber ganz langsam mit einem Intervalltraining angefangen: 1-2 Minuten joggen, danach fünf Minuten walken, dann wieder joggen usw.“ Schon nach zwei Monaten regelmäßigen Trainings konnte Achim Wüstner 30 Minuten am Stück laufen. Als Trainingspartner immer mit dabei: Beagle-Mischling Hugo. „Er ist quasi zum Maskottchen unserer Gruppe geworden und sorgt immer für gute Stimmung.“

Alle der bundesweit stattfindenden Lauf- und Walkinggruppen des DPD werden von professionellen Lauftrainern begleitet, die im Umgang mit Diabetes geschult sind und den Gesundheitszustand der Sportler mit Diabetes permanent im Auge behalten. Denn die Bewegung kann den Blutzuckerspiegel schnell absinken lassen. Die Teilnehmer müssen deshalb während des Trainings mehrmals ihre Werte kontrollieren. Die Basis für eine gute Blutzucker-Einstellung liefert Ascensia Diabetes Care mit seinen besonders messgenauen Contour ® Next Blutzuckermesssystemen, die den Teilnehmern für das Training zur Verfügung gestellt werden. 1,2

Gemeinsam aktiv sein: Angehörige laufen mit

Seit Anfang des Jahres können auch Angehörige beim DPD teilnehmen. Diese Chance haben Typ-2-Diabetikerin Erna und ihr Ehemann Hans Georg Grell genutzt. Das Ehepaar startete im Mai gemeinsam bei der Laufgruppe in Nürnberg. „Mein Mann war der Hauptantreiber. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, da mitzumachen, weil ich überhaupt nicht sportlich war. Er musste schon sehr viel Überzeugungsarbeit leisten“, erklärt Erna Grell. Doch erste Effekte des regelmäßigen Trainings hat die 62-jährige Rentnerin schon sehr schnell bemerkt, sie benötigt viel weniger Insulin. „Mir fällt es zwar immer noch schwer, mich abends aufzuraffen. Aber mit meinem Mann an meiner Seite, der mich immer wieder motiviert, gehe ich gerne zum Laufen.“

Und auch Hans Georg Grell profitiert von den regelmäßigen Trainingseinheiten: „Als aktiver Schiedsrichter bin ich schon sehr sportaffin, aber in den letzten Jahren ist das Lauftraining ein bisschen zu kurz gekommen.“ Das DPD war für ihn eine gute Chance, wieder in die alte Form zurück zu finden und hat ihn dazu motiviert, in seiner Schiedsrichtergruppe ein eigenes Lauftraining einzuführen. „Von unserem DPD-Lauftrainer konnte ich mir ein paar Tipps und Tricks abschauen und an meine Schiedsrichter-Kollegen weitergeben“, so Grell. Für das Ehepaar ist klar: Nach der Winterpause sind sie wieder mit dabei. Und vielleicht steht im nächsten Jahr dann auch eine Teilnahme an einem Laufevent wie dem RheinEnergie Marathon in Köln mit auf dem Programm.

Tags: Vorsorge

Kommentare powered by CComment

Tiefgreifende Elektrifizierung mit erneuerbaren Energien ist der Schlüssel zu einer klimasicheren Zukunft

Apr 09, 2019
Neuer Bericht der IRENA zeigt Wege auf, die Energiewende zu beschleunigen und dabei Klimaziele zu erreichen, Arbeitsplätze zu schaffen und Wirtschaftswachstum zu fördern
Berlin – Während entschlossene Klimaschutzmaßnahmen immer dringernder werden, stellt eine neue Analyse der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) fest, dass der Ausbau erneuerbarer…

Zeitlich befristete Leerung überfüllter Müllbehälter noch bis Ende Mai 2019

Apr 04, 2019
Biomüll Leerung
Aufgrund der Verzögerungen bei der Auslieferung von bestellten Biotonnen und um den Übergang in den neu eingeführten Abfuhrrhythmus zu erleichtern, werden seit Januar 2019 auch überfüllte…

Keine Hunde im Backofen!

Mai 15, 2019
Das Auto wird bei Sonnenschein zum Backofen - darum Hunde nicht im Wagen lassen. ©TASSO_e.V
Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. warnt vor riskanter Nachlässigkeit Sulzbach/Ts., 14. Mai 2019 – Im April ist ein Hund im Kreis Düren gestorben, weil sein Halter ihn im heißen Fahrzeug…

In dieser Stadt gibt es die besten Chancen auf eine unbefristete Anstellung

Mär 06, 2019
- Stellenangebote im Deutschland-Vergleich Berlin - Laut Statistischem Bundesamt lag der Anteil an befristeten Arbeitsverträgen 2017 bei knapp über 12 Prozent. Doch bundesweit unterscheidet sich der…

DVR warnt vor fataler Entwicklung für die Verkehrssicherheit

Jan 23, 2019
Verkehr
(DVR) - Die App „Google Maps" soll künftig auch in Deutschland vor Blitzern warnen. Was zunächst verlockend klingen mag, verstoße gegen geltendes Recht und gefährde die Verkehrssicherheit, erklärt…

Schweizer Botschafter zu Gast bei den Landräten der Region

Feb 07, 2019
Der schweizer Botschafter
Die deutschen Grenzregionen haben eine besondere und enge Beziehung zur Schweiz. Diese Sonderstellung wurde am Donnerstag unterstrichen durch den Besuch des Schweizer Botschafters in Berlin, Dr. Paul…

Erfolgreiche Rezertifizierung: Bad Salzuflen darf sich weiter „Allergikerfreundliche Kommune“ nennen

Jun 12, 2019
Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel schmücken. Unser Foto entstand vor der Tourist Information und zeigt (von links): Stefan Krieger (Geschäftsführer Staatsbad Salzuflen GmbH) und Matthias Colli von der ECARF Institute GmbH. ©Staatsbad Salzuflen GmbH
Bad Salzuflen – Es ist vollbracht: Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel…

Verkehrsunfall Radolfzellerstraße

Jan 18, 2019
Verkehrsunfall Radolfzellerstraße
Fünf Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Nachmittag des 17. Januar in der Radolfzellerstraße verletzt. Bei einem von drei beteiligten Fahrzeugen wurde, für eine möglichst schonenden…

Tradition und Moderne mit Blick auf die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein

Feb 11, 2019
AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa
Ein Hotel-Ensemble als touristische Visitenkarte für das Reiseland Deutschland – Vorhang auf für das „AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa“ HOHENSCHWANGAU/MÜNCHEN – Ganz nah an einem der…

DIE FAMILIENUNTERNEHMER bei der codecentric AG in Solingen

Feb 12, 2019
Lothar Grünewald, Michael Hochgürtel, Marco van der Meer
Nur noch vier Tage in der Woche bei vollem Gehalt arbeiten, Home Office als Standard, ein Unternehmen mit agiler Organisation ohne Führungsebenen und ohne Vertrieb – kann so die Zukunft unserer…

Elektromobilitäts-Analyse: PKW-Umstieg rentiert sich auch auf lange Sicht oft nicht

Apr 24, 2019
Wasser oder alles mögliche - Was kommt hinten raus?
Berlin - Seit 2016 wird der Kauf von Elektrofahrzeugen in Deutschland staatlich gefördert. Die Preise für Elektroautos sind oft dennoch vergleichsweise hoch. Doch lohnt sich der Umstieg auf lange…

Wie ernst ist es den Parteien mit dem Klimaschutz?

Mai 07, 2019
Freitagsproteste
Wahlprüfsteine der „Parents for Future“ sollen vor der Europawahl Aufschluss geben Seit 2018 demonstriert die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg für eine konsequentere Klimapolitik. Die von…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2462

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7374

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheit aber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2616

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 12119

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok