Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
NEU: Die WälderCard für Einheimische aus dem Hochschwarzwald
Logo WälderCard ©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • 06. Dezember 2023

NEU: Die WälderCard für Einheimische aus dem Hochschwarzwald

Von Herbert Kreuz | Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Die eigene Heimat neu entdecken – das können Einheimische aus dem Hochschwarzwald ab 1. Januar 2024 mit der neuen WälderCard. Die digitale Karte ermöglicht allen Einwohner:innen der Ferienregion jeweils einmal freien Zugang zu rund 100 Attraktionen und Angeboten. Die WälderCard kostet für Erwachsene 89 Euro und ist ein Jahr lang gültig. Vorbestellungen sind ab 7. Dezember 2023 online unter hochschwarzwald.de/waeldercard möglich, auch Geschenkgutscheine sind ab diesem Termin erhältlich.

Hinterzarten — Mit der ganzen Familie in den Zoo und Freizeitpark Tatzmania in Löffingen, auf die Hängebrücke Blackforestline am Todtnauer Wasserfall oder zu einer Alpaka-Wanderung – die vielfältigen Ausflugsziele und Freizeitmöglichkeiten im Hochschwarzwald werden nicht nur von Urlaubsgästen gerne angesteuert und genutzt, sondern auch von vielen Einheimischen. Für Letztgenannte gibt es nun die neue WälderCard. Mit dem Kauf der digitalen Karte bekommen Einwohner:innen des Hochschwarzwaldes freien Zugang zu rund 100 Attraktionen und Angeboten innerhalb der Ferienregion. Diese können im Jahresverlauf jeweils einmal besucht oder in Anspruch genommen werden, ohne dass vor Ort zusätzliche Kosten für Eintritt, Teilnahme- oder Ausleihgebühren anfallen.

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren erhalten die WälderCard für 89 Euro, für Kinder und Jugendliche von sechs bis einschließlich 15 Jahren kostet die Karte 69 Euro, für Kinder von drei bis fünf Jahren 10 Euro. Berechtigt zum Kauf und zur Nutzung der WälderCard sind ausschließlich Personen mit Erst- oder Zweitwohnsitz in einer der 20 Städte und Gemeinden, die der Hochschwarzwald Tourismus GmbH angeschlossen sind. Ab 1. Januar 2024 sind dies Breitnau, Eisenbach, Feldberg, Friedenweiler, Furtwangen, Grafenhausen, Häusern, Hinterzarten, Lenzkirch, Löffingen, Schluchsee, Schönwald, Schonach, St. Blasien, St. Georgen, St. Märgen, St. Peter, Titisee-Neustadt, Todtnau und Ühlingen-Birkendorf.

Ein vielfältiges Inklusiv-Angebot für alle Hochschwarzwälder:innen

Ob Bootsfahrten auf dem Titisee, Museumsbesuche, Minigolf, Skifahren an zahlreichen Liften oder Eintritt in Frei- und Hallenbäder: Die Palette an zur Verfügung stehenden Freizeiterlebnissen entspricht fast vollständig dem Leistungsumfang der erst kürzlich neu konzipierten Hochschwarzwald Card: Wo mit der beliebten Gästekarte bislang ausschließlich Übernachtungsgäste von einem umfangreichen Inklusiv-Angebot profitierten, können mit der WälderCard künftig alle Hochschwarzwälder:innen ebenso daran teilhaben. Auch das neue Feldberg-Erlebnis-Skiticket „3 in 5 Tagen“ können Inhaber:innen der WälderCard zum vergünstigten Vorteilspreis von 99 Euro buchen und damit alle Liftanlagen im Skigebiet Feldberg drei Tage lang nutzen. Die drei Skitage können innerhalb einer Spanne von fünf aufeinanderfolgenden Tagen frei gewählt werden. Ausgenommen sind in diesem Winter lediglich die Zeiträume vom 26. Dezember 2023 bis 7. Januar 2024 und vom 8. bis 18. Februar 2024.

Erhältlich ist die WälderCard bereits ab Donnerstag, 7. Dezember 2023, ausschließlich online unter hochschwarzwald.de/waeldercard. Dort können ab diesem Datum auch Geschenkgutscheine für Freunde oder Familienmitglieder bestellt werden, die im Hochschwarzwald wohnen. Aktiviert werden kann die digitale Karte zu jedem beliebigen Termin – frühestens jedoch zum 1. Januar 2024. Ab dem Tag der Aktivierung ist die WälderCard ein Jahr lang gültig. In diesem Zeitraum kann jedes der rund 100 enthaltenen Freizeitangebote einmal genutzt werden, ohne dass vor Ort Eintritt oder Gebühren bezahlt werden müssen. Möglich macht das ein persönlicher QR-Code, den Inhaber:innen der WälderCard auf ihr Smartphone laden können. Dieser wird an den Einlasskontrollen der teilnehmenden Freizeitbetriebe gescannt und öffnet so die Türen zu vielfältigen Erlebnissen.

Die Angebote zum Vorteilspreis, wie das Feldberg-Erlebnis-Skiticket, können ebenfalls einmal im Jahresverlauf in Anspruch genommen werden. Einzig die Hängebrücke Blackforestline in Todtnau wird für Inhaber:innen der WälderCard noch nicht ab dem Jahreswechsel, sondern erst ab Mitte Januar 2024 als Inklusiv-Angebot zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht über den Leistungsumfang der WälderCard und alle enthaltenen Attraktionen und Erlebnisse gibt es online unter hochschwarzwald.de/waeldercard.


Ressort: Reise und Verkehr

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Aktion „MitteBitte!“

März 26, 2024
Die Initiative MitteBitte wird bald auch verstärkt auf Demonstrationen sichtbar sein. Foto: Privat
Kreative gründen Initiative und rufen gesellschaftliche Mitte zum Einsatz für Demokratie und Freiheit auf Initiatorin Nicole Hölscher aus Bonn findet klare Worte: „Die Mitte hält unsere Gesellschaft…