Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Rückblick auf bunte Markt-Saison
Mit einem zwanglosen Treffen der Beteiligten rund um die Naturpark-Märkte fand die Saison 2022 in der Naturpark-Marktscheune Wälder:Genuss in Feldberg-Bärental ihren stimmungsvollen Abschluss ©Naturpark Südschwarzwald e. V.
  • 07. Dezember 2022

Rückblick auf bunte Markt-Saison

Von Kerstin Heller | Naturpark Südschwarzwald

24 Naturpark-Märkte in 2022

Südschwarzwald – Regionale Vielfalt und selbstgemachte Leckereien eroberten auch 2022 wieder zahlreiche Orte im gesamten Naturpark Südschwarzwald. Insgesamt 24 Naturpark-Märkte luden zum Einkaufen, Genießen und Entdecken ein. Für das kommende Jahr stehen wieder zahlreiche Märkte und einige Neuerungen auf dem Programm.

Rund 70.000 Menschen besuchten die insgesamt 24 Naturpark-Märkte in diesem Jahr. Sie verbrachten entspannte Stunden auf Marktplätzen oder in Parks und durften aus einem umfassenden Angebot an Erzeugnissen aus der Region schöpfen: köstliche Spezialitäten, liebevoll Handgemachtes, duftendes Holzofenbrot, selbst hergestellter Kräutersirup und mehr. Die Termine fanden von Mai bis Oktober in der gesamten Gebietskulisse des Naturparks Südschwarzwald statt. Über 100 regional Erzeugende sorgten für eine ansprechende Auswahl an Produkten und fanden an den Naturpark-Märkten eine geeignete Präsentationsplattform.

Der Naturpark Südschwarzwald möchte mit den Naturpark-Märkten Besuchenden einen Einblick in die „Landschaftspflege mit Messer und Gabel“ vermitteln und den wichtigen Beitrag lokaler Produzentinnen und Produzenten zur Landschaftspflege hervorheben. Hierzu finden die Märkte passende Ergänzung durch reichhaltige Programme rund um regionale Produkte, kulinarische Genüsse und traditionelles Handwerk. Mit diesem stimmigen Rahmen haben zahlreiche Naturpark-Gemeinden von sich reden gemacht und sind damit zum Anziehungspunkt vieler Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern geworden.

Erstmals wurde zum Abschluss der Saison gemeinsam mit den Beteiligten rund um die Naturpark-Märkte Ende November in gemütlicher Runde eine Feierstunde in der neuen Naturpark-Marktscheune Wälder:Genuss begangen, um das gemeinsam Erlebte Revue passieren zu lassen. Bei Häppchen, Umtrunk und Marktführung kamen die Akteurinnen und Akteure miteinander ins Gespräch, durften mehr übereinander erfahren und neue Ideen sammeln. „Über dieses neue Format konnten wir diejenigen, die 2022 unsere Märkte mitgestaltet haben, zusammenbringen und den fruchtbaren Austausch untereinander stärken. Der Event kam so gut an, dass wir den gemeinsamen Saisonabschluss auch 2023 wieder feiern wollen.“

Das kommende Naturpark-Markt-Jahr umfasst 22 Naturpark-Markt-Termine und wartet außerdem mit einigen Neuerungen auf: „Wir möchten unsere Naturpark-Märkte noch attraktiver gestalten. Um beispielsweise im Sommer die Mittagshitze zu umgehen, können die Gemeinden künftig anstelle der klassischen Marktzeiten auch einen Feierabend-Naturpark-Markt veranstalten“, so Annabel Schäfer, Koordinatorin der Naturpark-Märkte zur kommenden Saison.

Mehr zum Thema gibt es unter Naturpark-Märkte

Informationen zum Naturpark Südschwarzwald
Der Naturpark Südschwarzwald wurde 1999 gegründet und zählt mit seinen 394.000 Hektar zu den größten Naturparken Deutschlands. 115 Gemeinden, fünf Landkreise und ein Stadtkreis sind Teil davon sowie Vereine, Verbände, Unternehmen und Privatpersonen. Der Naturpark wird von einem breiten ehrenamtlichen Engagement getragen und versteht sich als „Werkstatt regionalen Handelns“. Gemeines Ziel mit seinen Mitgliedern und Partnerorganisationen ist die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes sowie die Erhaltung der historisch gewachsenen Kulturlandschaft im Südschwarzwald. Dank der Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg, die Lotterie Glücksspirale und die EU können Projekte aus den Bereichen nachhaltiger Tourismus, Kultur und Tradition, Regionalvermarktung, Land- und Forstwirtschaft, Naturschutz und Landschaftspflege, Klimaschutz und -anpassung, Architektur und Siedlungsentwicklung sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung finanziell gefördert werden. Grundlage seiner Arbeit ist der Naturpark-Plan 2025. Alle Informationen zum Naturpark finden sich unter www.naturpark-suedschwarzwald.de.




Ressort: Hochrhein

Kommentare powered by CComment

Sport am Hochrhein

Glossar
Der Admin im Rhein
Eine Region wie mit Bergen und einem stattlichen Fluss bietet natürlich mannigfaltige…

Ausflüge am Hochrhein

Glossar
Gegen die Langeweile Frei nach dem Motto: "Urlauben wo andere auch arbeiten müssen"…

Burgruine Wieladingen

Glossar
Burgruine Wieladingen
Ritter haben sich zuweilen recht wohl gefühlt am Hochrhein. Davon zeugen diverse Ruinen…

Laufen am Hochrhein

Glossar
Laufbedingungen mit seiner hügeligen Beschaffenheit ist die Landschaft am Hochrhein für…

Hochrhein

Glossar
Storchenturm
Berg und Tal am Hochrhein Die Landschaft beinhaltet für Touristen einen hohen Freizeit…

Schule am Hochrhein

Glossar
Bildungseinrichtungen an der Deutsch - Schweizer Grenze Wo man auch wohnt, irgendwann…

Internet am Hochrhein!

Glossar
verlegte Glasfaser
Neue Technologien verändern die Welt. Keine Region kann es sich leisten das Thema…

Kunst am Hochrhein

Glossar
Kunst am Hochrhein
Besondere Orte für die Kunst Eine gewisse Abgelegenheit vom Rest der Welt aber auch die…

Weitere Nachrichten


Demokratie muss sich wehren und bewähren

Dez 10, 2022
Demokratie ©Gerald Kaufmann
Kommentar zum Auffliegen der „Reichsbürger“-Zelle Deutschland darf sich nicht von geschichtsvergessenen Narzissten, royalen Verschwörungsideologen oder unzufriedenen Staatsfeinden tyrannisieren…