Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

Schaffhauser Museum zu Allerheiligen erhält wertvolle Schenkung

  Die Erbinnen des Stifterpaars Frau Françoise-Marie Schubert Richter und Frau Christa Sommer-Schubert, beide Schwestern von Anita Ilg, mit Vertretern des Museums zu Allerheiligen und der Stadt Schaffhausen bei der Unterzeichnung des Schenkungsvertrags heute im Stadtratssaal Schaffhausen. Von links nach rechts: Dr. Katharina Epprecht, Direktorin Museum zu Allerheiligen, Frau Françoise-Marie Schubert Richter (Erbin des Stifterpaars), Frau Christa Sommer-Schubert (Erbin des Stifterpaars), Herr Dr. Raphaël Rohner, Stadtrat Schaffhausen und Bildungsreferent

Heute Mittwoch, 21. November 2018 wurde dem Museum zu Allerheiligen die namhafte Schenkung "Sammlung Kaspar und Anita Ilg" übereignet. Gut 100 Werke aus der Sammlung des Hallauer Malers und Sammlers Kaspar Ilg und seiner Ehefrau Anita Ilg-Schubert bereichern damit neu die Bestände des Museums zu Allerheiligen. Nebst bedeutenden Positionen der Schweizer Kunst, darunter Werke von Ferdinand Hodler, Giovanni Giacometti und Max Gubler enthält die Schenkung auch eine Auswahl an Werken Kaspar Ilgs und seiner Künstlerkollegen, welche die Bestände der regionalen Malerei des 20. Jahrhunderts in wertvoller Weise erweitern.

Der Künstler und Sammler Kaspar Ilg (1921-2011) war Sohn des Schriftstellers Paul Ilg (1875-1957), dessen bekannte Tetralogie "Das Menschlein Matthias" 2017 von Charles Linsmayer neu herausgegeben wurde. 1938 bis 1942 an der Kunstgewerbeschule Zürich unter anderem bei Max Gubler ausgebildet, arbeitete Kaspar Ilg anfänglich freischaffend in Herrliberg, auf der Forch und in Uttwil am Bodensee. 1956 heiratete er Anita Schubert (1934-2017). Das Ehepaar liess sich in Ottenbach nieder, gleichzeitig arbeitete er in einer Ateliergemeinschaft an der Südstrasse in Zürich. Ab Herbst 1974 bis zu seinem Tod lebten und arbeiteten Anita und Kaspar Ilg in Hallau.

Der Nachlass des Hallauer Ehepaars Kaspar und Anita Ilg umfasst Gemälde, Skulpturen, Werke der graphischen Künste sowie Sammlungsliteratur der Kunst der internationalen und schweizerischen Moderne. Mit dem Ziel, diese qualitätsvolle Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, unterzeichneten die Erbinnen des Stifterpaars Frau Françoise-Marie Schubert Richter und Frau Christa Sommer-Schubert, beide Schwestern von Anita Ilg, mit den Vertretern des Museums zu Allerheiligen und der Stadt Schaffhausen heute den Schenkungsvertrag. Damit geht eine Auswahl von 30 Gemälden, 3 Skulpturen und 47 Arbeiten auf Papier aus der Sammlung des Paars sowie 15 Gemälde, 7 Skizzenbücher und Kunstliteratur aus dem Nachlass des Künstlers Kaspar Ilg in die Kunstsammlung des Museums zu Allerheiligen über. Für die angemessene Erschliessung und Aufbewahrung der Schenkungsgegenstände sowie eine Präsentation spenden die Schenkerinnen zudem einen grosszügigen Geldbetrag.

Dank des namhaften Barbetrags erfolgt in den nächsten Monaten nun die fachgerechte Erschliessung, Bewahrung und Präsentation der Sammlung, die zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt in den nächsten fünf Jahren in ihrer thematischen Breite der Öffentlichkeit präsentiert wird. Bis dahin werden einige Werke der Sammlung in wechselnden Präsentationen in der Dauerausstellung präsentiert.

Zu den besonders kostbaren Eingängen gehören das Werk "Waldinneres" von Ferdinand Hodler (1853-1918), ein Gemälde, zwei Aquarelle und eine Zeichnung von Giovanni Giacometti (1868-1933) sowie ein Blumenstilleben des deutschen Impressionisten Lovis Corinth (1858-1925). Auch die Sammlung von Werken von Max Gubler (1898-1973) erfährt mit dem Zugang weiterer sieben Gemälde und elf Arbeiten auf Papier eine bedeutende Stärkung. Die Schaffhauser Sammlung zählt zusammen mit dem Kunstmuseum Bern zu den grössten musealen Sammlungen von Werken Gublers.

Kommentare powered by CComment

Flugtaxis in deutschen Großstädten – gibt es keine anderen drängenden Probleme?

Mär 22, 2019
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer denkt an die Zukunft. So jedenfalls gab er sich vor einigen Tagen in Ingolstadt, als er der Vorstellung des ersten (noch flugunfähigen) Modells der Firma Airbus…

Pressestatement zur Aktion Fryday for Futur in Lörrach

Feb 22, 2019
Demo in Lörrach
hier ein Statement vom Bundestagsabgeordneten Gerhard Zickenheiner zum heutigen "Fryday for Futur" in Lörrach "Zu der heute in Lörrach stattfindenden Friday for Future-Demonstration kommentiert…

SVP lanciert Referendum gegen den 214 Mio. Franken teuren Neubau

Jan 12, 2019
Referendum
Ein von der SVP gegründetes überparteiliches Komitee hat heute mit der Unterschriftensammlung gegen das Neubauprojekt des Naturhistorischen Museums Basel und des Staatsarchivs Basel-Stadt begonnen.…

Der Strommix ohne Kernenergie

Apr 08, 2019
Ohne Kernkraft wird es schwierig!
Leserbrief zur Energiestrategie Kürzlich konnte man in der Zeitung lesen in welche Richtung die Strategie des städtischen EW Schaffhausen (SH Power) gehen will. Bis 2024 sollen alle Kunden nur noch…

»FinsterWald – Finde Deinen Weg durch den Märchenwald zur magischen Lichtung«

Feb 01, 2019
Finsterwald (c) GRIMMWELT Kassel
Die GRIMMWELT Kassel eröffnet am 10.04.2019 die Märchenwald-Ausstellung »FinsterWald«. In der multimedialen Rauminstallation können Besucher nachempfinden, wie sich die Helden aus Grimms Märchen…

Auftakt zur „Waldputzete“: 80 Schüler setzen sich für saubere Landschaft ein

Mär 29, 2019
Schüler säubern die Landschaft rund um St. Märgen (©Hochschwarzwald Tourismus GmbH)
Jedes Frühjahr machen sich in den Gemeinden des Hochschwarzwaldes mehr als 1.500 Freiwillige auf, um bei der „Waldputzete“ die Wälder und Wiesen der Region von Müll zu befreien. Bei der…

Azteken - Vortrag im Museum zu Allerheiligen im Februar

Feb 07, 2019
Sonnenstein
Donnerstag, 28. Februar 2019, 18:30 Uhr im Museum zu Allerheiligen SchaffhausenMenschenopfer bei den Azteken - alte Riten oder moderne Mythen?mit Dr. Peter Hassler, Altamerikanist in St. Gallen Immer…

"Vom Großen im Kleinen" Weniger Schuhmacher, weniger Umweltschutz & Nachhaltigkeit & mehr Müll

Feb 13, 2019
Mein Endinger Lieblingsschuhmacher schließt seinen Reparaturbetrieb. Das klingt erst mal nicht nach einem Thema für eine BUND-Presseerklärung, doch diese Schließung hat viel mit Nachhaltigkeit, lang-…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

Team der Kreisbrandmeister wieder komplett

Apr 02, 2019
Landrat Dr. Kistler, stellvertretender Kreisbrandmeister Clemens Huber, Kreisbrandmeister Dominik Rotzinger
Landrat Dr. Martin Kistler hat am 01. April 2019 Kreisbrandmeister-Stellvertreter Clemens Huber, St. Blasien, zu einer weiteren Amtszeit von 5 Jahren bestellt. Clemens Huber ist seit 2014 als…

Unternehmertag 2019 in Düsseldorf

Mär 11, 2019
v.l.n.r: Paolo Anania, Alessandro Causarano (Food-Explorer)  , Franz Josef Odendahl (Vorstand von DIE FAMILIENUNTERNEHMER) - ©Anne Großmann Fotografie
DIE JUNGEN UNTERNEHMER — Vorbilder, Vordenker, Visionäre Riesenandrang beim Unternehmertag in Düsseldorf: Weit über 150 junge Firmenlenker, Nachfolger und Gründer aus ganz Deutschland trafen sich im…

Universitätsbibliothek Freiburg: Pleiten, Pech, Pannen und mangelnde Nachhaltigkeit

Mär 11, 2019
Nachhaltig Bauen - lange nutzen!
Die erneuten, aktuellen Fassadenprobleme der Freiburger Universitätsbibliothek bestätigen die Kritik des BUND in der Planungs- und Bauzeit. Schon in der Abrissphase der alten Freiburger UB hatte der…
Jun 21, 2018 2697

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6937

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Megaphone
Aug 23, 2018 9871

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2152

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok