Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Strukturierte Hilfsangebote für Betroffene von Impfkomplikationen
Vieren ©Gerald Kaufmann
  • 11. Mai 2022

Strukturierte Hilfsangebote für Betroffene von Impfkomplikationen

Von Dennis Riehle | Konstanz

Petition an den Landtag von Baden-Württemberg

Petitionslaut:

Der Landtag von Baden-Württemberg möge Unterstützung für Patienten mit Impfkomplikationen beschließen und das Landesgesundheitsministerium zu beauftragen, den Kontakt mit Betroffenen zu suchen, um Abhilfe gegen die bislang völlig unzureichende Betreuung von Personen mit anhaltenden Beschwerden nach Impfungen zu schaffen.

Begründung:

Obwohl mittlerweile festzustehen scheint, dass die Zahl der Menschen, die nach Impfungen gegen das Corona-Virus an fortdauernden Komplikationen leiden, wesentlich höher ist als bislang angenommen, verweigert das Landessozialministerium bisher beständig jeglichen Kontakt mit diesem Personenkreis. Unsere Selbsthilfeinitiative versucht seit Monaten, entsprechend in Dialog mit dem Ministerium zu treten und erhielt bisher keine Antwort.

Dabei ist der Handlungsbedarf dringend: An den hiesigen Universitätskliniken werden Betroffene weiterhin abgewiesen und auf die wohnortnahe Versorgung vertröstet. Entgegengesetzt sind die niedergelassenen Ärzte mit der Diagnostik und Behandlung von Impfkomplikationen vollkommen überfordert. Es gibt keinerlei Anlaufstellen für Personen, die – wie ich – von langanhaltenden Symptomen nach der Covid-19-Impfung geplagt sind.

Der Umstand wurde mittlerweile auch mehrfach in den Medien öffentlich gemacht, beispielhaft wird auf die Sendung SWR2 Wissen: „Verdrängte Corona-Impfschäden – Schwere Einzelfälle, wenig Forschung“ vom 11.05.2022 hingewiesen, zu der Ihnen das entsprechende Rede-Manuskript beiliegt. Es geht um medizinische Versorgung und Ombudsstellen als Ansprechpartner zur Durchsetzung von Entschädigungsleistungen. Der Petent verweist auf die im Infektionsschutzgesetz verankerte staatliche Verantwortung, die für öffentlich empfohlene Immunisierungen übernommen werden muss. Hiervor drückt sich die baden-württembergische Landesregierung beharrlich und ich appelliere daher mit Nachdruck an die Abgeordneten des Parlaments, das Gesundheitsministerium von Baden- Württemberg zu stärkerem Engagement gegenüber den Betroffenen aufzufordern und es dahingehend zu verpflichten, Strukturen der niederschwelligen Hilfe aufzubauen.

Bisher verweigert die grün-schwarze Koalition das Gespräch und jedwede Unterstützung. Deshalb sehen wir uns gezwungen, mit dieser Eingabe auf den Missstand hinzuweisen und die Tatenlosigkeit zu beenden. Wir haben uns bewusst für die Impfung entschieden und stellen keinesfalls Corona-Leugner oder Impf-Gegner dar. Doch wir fordern die uns zustehende Aufmerksamkeit, Behandlung und Orientierung im Paragrafendschungel und Antragswesen des Sozialen Entschädigungsrechts interdisziplinäre Beratungsstellen. Überdies möge die auch in der genannten Sendung angesprochene Forschung über Impfkomplikationen an baden-württembergischen Hochschulen vorangetrieben werden.

Der Petent: Dennis Riehle


Ressort: Konstanz

Kommentare powered by CComment

Medienlandschaft Hochrhein

Glossar
hitradio ohr
Geprägt duch das Drei-Länder-Eck ist natürlich das Angebot an Radio, Zeitungen und…

Schule am Hochrhein

Glossar
Bildungseinrichtungen an der Deutsch - Schweizer Grenze Wo man auch wohnt, irgendwann…

Immobilien am Hochrhein

Glossar
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Walderlebnispfad Maisenhardt

Glossar
Insektenhotel
Auf dem Wald Ein aus 18 Stationen bestehender Walderlebnispfad befindet sich in Egg,…

Pfahlbauten unweit vom Hochrhein

Glossar
Pfahlbauten
Viele kulturelle Highlights am Hochrhein Auffindbar Gleich ob auf der Schweizer Seite,…

Kunst am Hochrhein

Glossar
Kunst am Hochrhein
Besondere Orte für die Kunst Eine gewisse Abgelegenheit vom Rest der Welt aber auch die…

Sport am Hochrhein

Glossar
Der Admin im Rhein
Eine Region wie mit Bergen und einem stattlichen Fluss bietet natürlich mannigfaltige…

Aussichtstürme

Glossar
Gugelturm g
Da die umfangreiche und dichte Bewaldung vom Staat vorgegeben wurde, forderten Verbände…

Weitere Nachrichten


Kaffeerösten nach dem Klang der Bohnen

Sep 29, 2022
 Beliebte Bohnen: Die Menschen in Deutschland haben im vergangenen Jahr laut Deutschem Kaffeeverband mehr als drei Tassen Kaffee am Tag getrunken. Doch besonders das Rösten ist ein energieintensiver Prozess. Ein von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördertes Projekt will diesen Vorgang effizienter gestalten
DBU-Projekt – 1. Oktober „internationaler Tag“ Emmerich am Rhein/Geisenheim (Hessen). Kaffee erhält seinen charakteristischen Geschmack durch das Rösten – dieser Prozess ist allerdings ein…

Globalen Wandel in Geoparks erlebbar machen

Sep 16, 2022
Regionaler Abbau oder Nichtnutzung? Ein Kalksee am nördlichen Teutoburger Wald, der im Geopark Terra.vita liegt, ist nicht nur Zeuge des Rohstoffabbaus, sondern zugleich Biotop. In einem DBU-Projekt entwickeln die acht Unesco Global Geoparks Bildungsangebote für eine nachhaltigere Entwicklung
Tag des Geotops am 18. September Geoparks machen die Erdgeschichte und das Entstehen und Verändern von Landschaften erlebbar. Dabei können nicht nur erdgeschichtliche Phänomene vermittelt werden,…

Maximale Sichtbarkeit bei Tag und Nacht

Sep 07, 2022
Mit dem Cover Airbag Inside definiert Hövding Reflektoren neu ©Hövding Sverige AB
Hövding sorgt mit reflektierenden Überzügen für Sicherheit im Straßenverkehr Der Hövding wird beim Radfahren wie ein diskreter Kragen um den Hals getragen. In ihm enthalten ist ein zusammengefalteter…