Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

phaenovum Schülerforschungszentrum stellt neues Kursprogramm vor

phaenovum

Mit einem über 37 Kurse umfassenden Angebot startet das phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck in das Schuljahr 2017/2018. Schülerinnen und Schüler ab zehn Jahren, aber auch Jugendliche bis 18 Jahre, können sich in den Bereichen Physik/NanoSciences, Biologie/Chemie/LifeSciences und Informationstechnologie/Robotik weiterbilden. Das Team mit Lehrkräften unterschiedlicher naturwissenschaftlicher Ausbildung ermöglicht den Kindern und Jugendlichen interdisziplinäres Forschen. Neu im Angebot 2017/2018 ist ein Ferienkurs „Elektronik“ in den Herbstferien, der an der DHBW Lörrach stattfinden wird. Außerdem gibt es einen Roboktik-Kurs nur für Mädchen sowie erstmals eine phaenovum-App.

Die Kurse für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren, wie „Zaubern mit Physik“ oder „Lego-Roboter erwachen zum Leben“ werden seit Jahren stark nachgefragt und gut angenommen. Dieses Jahr enthält das Programm wieder einige attraktive und anwendungsbezogene Kurse für Jugendliche bis 18 Jahren:

In den Workshops „Chemisches Experimentieren I und II“ werden Fragen mit Alltagsbezug gestellt, z.B. wie kann ich untersuchen, aus was Cola besteht (Kurs I im Oktober), die Herstellung von Salz, Duftstoffen oder Silber (Kurs II) oder „Raspberry Pi – Lebensmittel oder Informationstechnologie?“ Diese Kurse sind auf die Altersgruppe ab 13 Jahren ausgerichtet. Die Möglichkeit, Atome und Oberflächenstrukturen zu sehen und die Technik der Messung kennenzulernen, haben Jugendliche ab 15 Jahren beim Wochenendkurs „Rasterkraft- und Rastertunnelmikroskopie“.

Mit dem Kurs „Bauen, Messen und Auswerten – Vorbereitung auf den IJSO-Wettbewerb 2018“ können sich Jugendliche mit allgemeinem Interesse an Naturwissenschaften, im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, auf den internationalen Schülerwettbewerb „JuniorScienceOlympiade“ vorbereiten. Im Wochenendkurs für Mädchen „Tierische und menschliche Roboter“ bauen und programmieren die Schülerinnen Roboter-Tiere aus Lego.

„Entdecke die Welt der Elektronik“ ist als Ferienkurs neu im Angebot des phaenovum für die Altersgruppe zwischen 12 und 14 Jahren. Der Kurs vermittelt am Beispiel einer Digitaluhr, wie elektronische Schaltungen entwickelt, aufgebaut und gelötet werden.

Mädchen und Jungen, die sich für Informationstechnologie und Robotik interessieren, kommen in den vorbereitenden Kursen für den Roboterwettbewerb RoboRAVE Germany 2017 voll auf ihre Kosten. Beim Wettbewerb, der am 17. und 18. November 2017 vom phaenovum ausgetragen wird, stellen sich Roboter verschiedenen Aufgaben und Herausforderungen, den sogenannten Challenges. In diversen Vorbereitungskursen werden Schülerinnen und Schüler ab zehn Jahren sowie deren Roboter fit für den Wettbewerb gemacht:

Beim RoboRAVE-Warm-Up – Wochenendkurs können auch Einsteiger noch ein Team finden, Fortgeschrittende werden fachlich unterstützt. Der RoboRAVE-Playshop dient der Teambildung als Vorbereitung auf den RoboRAVE 2018.

Drucken

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49847

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11776

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15837

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.