Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

"Das Rad neu erfinden“

- anlässlich 200 Jahre Erfindung des Fahrrades

Innovation und Fortschritt unterliegen nicht unbedingt dem Zufall sondern müssen zu Weilen auch einfach geschehen. Manchmal muss dann das Rad eben doch neu erfunden werden. Bestehende Denkmuster gilt es zu überwinden, um Limitationen und Problem zu überwinden..

Bei der Ausstellung „Das Rad neu erfinden“ handelt es sich nicht um eine reine Kunstausstellung. Die Grenzen zu Visionen und Technik sind fliessend. Die Sujets beschäftigen sich nicht ausschliesslich mit dem Fahrrad selbst. Diese Ausstellung nimmt das Jubiläum zum Anlass, sich in Gemälden, Fotografien, Skulpturen aber auch anderen Exponaten mit dem Fahrrad, der Fortbewegung, technischen Visionen, dem Zusammen- spiel von Mensch und Technik aber auch anderen Symboliken und Funktionen des Rades auseinanderzusetzen.

Ein Rad unterstützt endlose Vorgänge, verringert Reibungen oder symbolisiert revolvierende Prozesse wie das Leben, Recycling aber auch Upcycling. Ein spezielles Rad ist das Zahnrad, welches das Zusammenspiel verschiedener Komponenten ermöglicht und bereits in Chaplins „Modern Times“ einen Ausblick darauf gab, wie sehr der Mensch in dem von der fortschreitenden Technisierung beschleunigtem Leben „unter‘s Rad“ geraten kann. Das Rad, entgegen der geläufigen Redewendung, im weitesten Sinne immer wieder neu zu erfinden, davon handelt diese Ausstellung - dargestellt in Kunst, Technik und Visionen.

Villa Berberich
33 Künstler mit über 50 Beiträgen: Gemälde, Zeichnungen, Fotos, Videos, Installationen, Autorentexte …

                Vernissage: Sa. 08.04.2017, 17 Uhr in der Villa Berberich, Parkstr. 1, D-79713 Bad Säckingen, Begrüssung Bürgermeister A. Guhl, Kulturreferentin C. Stanzel, Einführung Elena Romanzin & F. v. Düsterlho,
                Ausstellung: Mi, Do, Sa, So & Feiertage 14 - 17 Uhr
                Kuratorenführung: Sa. 22.04.2017, 15 Uhr
                08.04. – 07.05.2017 „Das Rad neu erfinden“– anlässlich „200 Jahre Fahrrad, Organisation, Villa Berberich, Bad Säckingen (D)

Cafe Zwischen
8 Künstler des Hauses der Diakonie, 17 Werke

                Vernissage: Sa. 08.04.2017, 11 Uhr im Cafe Zwischen, Rheinbrückenstr. 24, D-79713 Bad Säckingen
                Ausstellung: Dienstag bis Freitag: 08.30 bis 17.00 Uhr, Samstag: 09.00 bis 14.00 Uhr, Sonntag und Montag: Ruhetag
                https://www.caritas-hochrhein.de/behindertenhilfe/cafe-zwischen-bad-saeckingen/

Mit dieser Ausstellung durch Exponate verbunden sind das Müllmuseum Wallbach und das Textilmuseum Brennet, Wehr

Kommentare powered by CComment

Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11780

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 49866

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15845

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.