Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Neues Kochbuch aus der Sedus Küche

100 Vollwertrezepte zu Ehren von 100 Jahren Emma Stoll

– „100 Vollwertrezepte zu Ehren von 100 Jahren Emma Stoll”

Schon in den 1950er-Jahren begann Emma Stoll, die Mitarbeiter des Waldshuter Betriebes mit einem Mittagessen zu versorgen. Im Jahr 1966, während eines Klinikaufenthaltes ihres Mannes, lernte sie die außergewöhnlichen Ernährungsideen von Dr. Max Bircher-Benner kennen, welche in Opposition zur damals gültigen Ernährungswissenschaft standen.

Sowohl Emma als auch Christof Stoll, der durch die Vollwertkur wieder vollständig gesund wurde, waren begeistert von der Vollwertkost, die das Rohe über das Gekochte, die Pflanzenkost über das Fleisch und die Kohlenhydrate über das Eiweiß stellten.

Mit Überzeugung, Durchhaltevermögen und bewundernswerter Passion stellte Emma Stoll auch für die Belegschaft den Ernährungsplan um und begann auf dem Firmengelände in Dogern mit dem biologisch-dynamischen Anbau, um die kurze Lieferkette der frischen Zutaten sicherzustellen.

Was zur damaligen Zeit von vielen Außenstehenden als seltsam angesehen wurde, ist heute angesagter denn je. Die Vollwertkost ist als gesunde Ernährungsform längst anerkannt und ein willkommener Gegenpol in der schnelllebigen und konsumorientierten Welt. Gründe genug, anlässlich des 100. Geburtstages von Emma Stoll das Kochbuch „100 Vollwertrezepte zu Ehren von 100 Jahren Emma Stoll” aufzulegen. Die in dem Kochbuch aufgeführten Rezepte wurden über Jahrzehnte erprobt und verfeinert. Beim Nachkochen der vielfältigen Gerichte kann ein jeder feststellen, dass die Vollwertküche nicht aufwendiger oder schwieriger als die herkömmliche ist. Im Gegenteil: Man lernt den Umgang mit frischem Obst, Gemüse und vielen anderen wertvollen Zutaten sehr schnell zu schätzen und zu genießen, was uns die Natur jeden Tag auf den Tisch bringt. Interessierte können das als exklusives Kundengeschenk vorgesehene Kochbuch im Sedus Werksverkauf in Dogern (nächster Termin am 5. Juni) gegen eine Schutzgebühr von 29,90 Euro käuflich erwerben.

Emma Stoll
Am Sonntag, dem 26. Mai 2019 jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag von Emma Stoll, die am 28. März 2010 im Alter von 90 Jahren verstarb.
Sie wurde in Rheinfelden/Baden geboren und wuchs auf dem landwirtschaftlichen Betrieb „Bohlhof” in Wutöschingen-Schwerzen auf. Im Jahr 1947 heiratete sie Christof Stoll und begann bereits in den 1950er-Jahren, die Betriebskantine in Waldshut einzurichten und die Belegschaft mit einer täglichen Mahlzeit zu versorgen.
Emma Stoll verkörperte Zeit ihres Lebens alle Aspekte der gesunden Lebensführung. Die Verbreitung des Wissens über gesunde Ernährungsweisen und die Förderung des ökologischen Land- und Gartenbaus und der Ganzheitsmedizin waren ihre Hauptanliegen.
Als letzte Nachfahren des Familienbetriebes Stoll in Waldshut übertrugen Christof und Emma Stoll ihr Vermögen im Jahr 1985 auf die Stoll VITA Stiftung, heutige Hauptaktionärin der Sedus Stoll AG. Mit der Stiftungsgründung beabsichtigten sie zum einen die Unternehmensnachfolge zu regeln und zum anderen die Fortführung ihres lebenslangen Engagements und ihrer Lebenseinstellung in einer organisatorisch eigenständigen, gemeinnützigen Einrichtung zu sichern.

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49857

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15844

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11780

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.