Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Bariton Benjamin Appl eröffnet 77. SKA am 24. September im Kursaal
Benjamin Appl 2018 ©Uwe Arens | Sony Classical
  • 07. September 2023

Bariton Benjamin Appl eröffnet 77. SKA am 24. September im Kursaal

Von Martina Kupczynski | Tourismus- und Kulturamt Bad Säckingen

— Säckinger Kammermusik-Abende

Benjamin Appl gilt als einer der wichtigsten Botschafter für die Kunstform des Liedes. Am Sonntag, 24. September 2023, eröffnet er zusammen mit dem Ensemble 4.1 den 77. Zyklus der Säckinger Kammermusik-Abende. Auf dem Programm stehen Lieder und ein Liederzyklus von Gustav Mahler sowie Mahlers Klavierquartett a-Moll, Werke von Paul Stanhope und Gabriel Fauré.

Aufgewachsen in Regensburg studierte Benjamin Appl Gesang in München und London. Der Opern-, Konzert- und Liedsänger wird von Publikum und Kritikern gleichermaßen in Europa, Nordamerika und Asien gefeiert, nicht zuletzt für seine besonderen Programmkonzepte. In der Ōsaka-jō Hall in Japan sang Benjamin Appl 2018 vor 16.000 Zuhörern Mahlers Rückert-Lieder, die, zusammen mit Mahlers Kindertotenlieder, jetzt auf dem aktuellen SKA-Programm stehen. Wesentlich beeinflusst wurde Benjamin Appl von der Legende des Lied-Gesangs Dietrich Fischer-Dieskau, dessen letzter Schüler er war. Seit Herbst 2016 unterrichtet Benjamin Appl als Professor of German Song an der Guildhall School of Music & Drama in London.

Das Ensemble 4.1 besteht aus den vier Bläsersolisten Jörg Schneider (Oboe), Alexander Glücksmann (Klarinette), Sebastian Posch (Horn) und Christoph Knitt (Fagott) sowie einem unverwechselbaren Thomas Hoppe am Klavier. Als wohl einziges festbesetztes „Piano Windtet“ seiner Art widmet sich das Ensemble 4.1 begeistert dieser wunderbar klassischen musikalischen Gattung. Ihr Markenzeichen ist die besondere Kommunikation und mitreißende Atmosphäre auf der Bühne. Sein SKA-Debüt feierte das Ensemble 4.1. zur Eröffnung des 75. Zyklus‘, als Pianist des Atos-Trios gastierte Thomas Hoppe schon einige Male im Bad Säckinger Kursaal.

Das Konzert konnte dank des außergewöhnlichen Engagements von Annemarie von Ehr realisiert werden.

Tickets: € 27, ermäßigt € 24 / € 5 (BZ Card- und Gästekarten-Inhaber / Schüler und Studenten bis 25 Jahre) erhältlich in der Tourist-Info, Waldshuter Str. 20, Tel. 07761-56830 sowie an allen bekannten ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de. Tickets an der Abendkasse ab 19:00 Uhr.

Abos zu € 89 für sämtliche fünf SKA-Konzerte – 22.10.: Kaléko Streichquartett & Juri Tetzlaff, „Mit Juri undDvořák nach Amerika“; 19.11.: Ensemble Concert Royal Köln, „Wege zu Mozart“, 14.1.: Varvara, Klavierrezital; 17.3.: Moné Hattori, Violine & Janáček Chamber Orchestra


Ressort: Waldshut

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Vorwarnung: Morgen drohen Unwetter

Juni 17, 2024
die Bildung von Superzellen ist möglich
Großer Hagel möglich Es kracht mal wieder ordentlich im Lande: Morgen steht uns eine Unwetterlage bevor. In einem breiten Streifen quer durch die Mitte entwickeln sich einige kräftige Gewitter.…

Musik & Picknick am Pool 2024

Juni 23, 2024
anders kurzurlaub
OpenAir in Steinen Die erfolgreiche OpenAir-Veranstaltungsreihe mit Konzerten im Freibad in Steinen geht in ihr viertes Jahr mit zwei erstklassigen musikalischen Höhepunkten aus der Region. Neu in…