Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

Neue Blitz-Studie 2015: Die Angst vor Blitzen und Gewittern steigt

Stuttgart -  Schon zum dritten Mal führte die SV SparkassenVersicherung (SV), einer der größten Gebäudeversicherer Deutschlands, eine repräsentative Blitz-Studie durch. In einer Online-Befragung wurden 1.005 Personen ab 18 Jahren befragt. Die Ergebnisse der neuen Studie liegen nun vor. Deutlich angestiegen ist die Angst vor Gewittern und seinen Folgen.

Nur noch 28 Prozent der Befragten gaben an, keine Angst zu haben, 2011 waren es noch 47 Prozent. Die Sorge, Unwetter können erheblichen Sachschaden sowie auch eine deutliche Gefahr für die Menschen werden, hat dabei deutlich zugenommen. 61 Prozent (2011: 38) befürchten Schäden an elektrischen Geräten. 42 Prozent haben Angst davor, dass Menschen oder sie selbst bei Unwettern zu Schaden kommen, 2011 waren das noch 25 Prozent. Immer mehr Erfahrungen und Schäden mit Blitzeinschlägen werden gemacht: Knapp ein Drittel der Befragten gibt an, bereits Erfahrungen mit Blitzeinschlägen gemacht zu haben. Das sind zehn Prozent mehr als noch 2009, als die Studie das erste Mal durchgeführt wurde. Auch mehr Schäden scheinen durch Blitzeinschläge zu entstehen: Bei nur noch 18 Prozent der Befragten, die bereits Blitzeinschläge selbst erlebt haben, wurde nichts beschädigt, 2009 war das noch bei 24 Prozent der Fall. Betroffen ist hauptsächlich die Elektrik im Haus.

Gefühl trügt nicht - Immer mehr Unwetter

Extreme Wetterlagen und schwere Unwetter nehmen nicht nur gefühlt, sondern auch nachweislich zu. Das zeigt auch ein Blick in die jüngste Statistik der SV. Der Sturm "Niklas" zog am 31. März über das Geschäftsgebiet hinweg. Die SV verbuchte rund 23.000 Schäden an Gebäuden und Autos mit einer Schadenhöhe von rund 34 Millionen Euro. Am 13. Mai beschädigte ein schweres Hagelunwetter in Freiburg über 3.000 Gebäude und Fahrzeuge. Es entstand ein Schaden in Höhe von 8 Millionen Euro. Am 6. Juni traf ein Unwetter mit Starkregen den Kraichgau und die Stadt Bretten. Die SV verbuchte rund 600 Schäden an Gebäuden und Fahrzeugen und eine Schadenhöhe von 3 Millionen Euro. Ein "Downburst" hinterließ am 7. Juli in Framersheim in Rheinland-Pfalz hohe Schäden an kommunalen und privaten Wohngebäuden. Bis Anfang Juli hat die SV für Unwetterschäden schon 74 Millionen Euro bezahlt, das ist annähernd das Niveau des gesamten Jahres 2014.

Ratgeber und Unwetter-Tipps

"Ändern können wir das Wetter nicht, daher ist Prävention ein wichtiges Stichwort", so Dr. Klaus Zehner, Schaden-Unfallvorstand der SV. Die SV bietet ihren Kunden die SV Haus und Wetter App. Nutzer bekommen für ihre gewählte Postleitzahl automatisch eine Warnung, sollte ein Unwetter heraufziehen und Empfehlungen, was nun getan werden muss. Bereits über 20.000 Handy-Nutzer zählen auf den Service. Die App gibt es für iPhones und für Smartphones mit Android-Betriebssystem. Herzstück der App ist das elektronische Unwetterwarnsystem „Wind & Wetter". Dieses kann auch ohne iPhone oder Smartphone genutzt werden. Dann kommen die Warnungen per E-Mail oder SMS. Entwickelt hat die SV das Unwetterwarnsystem gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut. Die Wetterdaten liefert Meteomedia mit einem bundesweiten Messnetzwerk von rund 1.200 Wetterstationen. Auch der SV Ratgeber Unwetter gibt Tipps, was bei nahenden Unwettern, was im Schadenfall zu tun ist und wie die Schadenabwicklung abläuft. Den Ratgeber gibt es über den Außendienst und die Sparkassen. Wichtig für die Betroffenen ist es, schnell Hilfe zu bekommen. "Wir sind als großer Gebäude- und Kfz-Versicherer in der Region sehr gut auf große Unwetterschäden vorbereitet und haben jahrelange Erfahrung in der Regulierung. Wir kooperieren mit Handwerkern und Innungen, damit alle unsere Kunden die Schäden möglichst fachgerecht repariert bekommen.", erklärt Dr. Klaus Zehner.

Kommentare powered by CComment

Cyberspace am Hochrhein!

Feb 07, 2019
verlegte Glasfaser
Wie das Internet an den Hochrhein kommt, zeigt deises Youtoube Video aus dem Kanal "Telekom Netz". Um 96 Glasfasern 35 km über den Wald zu legen, ist man erst einmal eine Weile beschäftigt.…

Alles um's Haar

Jan 29, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::180::/cck::::introtext::Waschen, Schneiden, Föhnen alles aus einer Hand, egal ob für Frauen Männer oder Kinder. friseurWAGNER bietet alles aus erner Hand. Ob Permanente Glättung oder…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…

Bauen mit Holz

Feb 11, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::181::/cck::::introtext::Mit Holz bauen bietet neben guter und natürlicher Wärmedämmung eine behagliche Wohnatmosphäre.::/introtext::::fulltext::Durch das im Holz gebundene Kohlenstoff leisten…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1916

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Jun 21, 2018 2377

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Megaphone
Aug 23, 2018 8602

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6758

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok