Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Thorsten Legat steht für „echt fair“

„Da kann ich voll dahinter stehen!“ Ex-Bundesliga-Profi Thorsten Legat (49) findet den neuen bundesweiten Stromtarif der Stadtwerke Bochum  „echt fair“.  Foto: Stadtwerke Bochum

Bochum – Ob zu seiner Zeit als aktiver Fußballprofi oder als Trainer – ruhig wird es um den Kult-Kicker Thorsten Legat nie. Auch abseits des Fußballplatzes im Dschungelcamp, beim Promiboxen oder in Promi-Kochshows zeigte sich Legat bei aller Härte im Wettkampf stets als ehrliche Haut. Gradlinigkeit und Verlässlichkeit sind seine Markenzeichen. Dazu passt, dass der gerade 49 Gewordene jetzt für „echt fair“, den neuen bundesweiten Stromtarif der Stadtwerke Bochum wirbt. Der Tarif zeichnet sich durch seine besonders kundenfreundlichen Bedingungen aus. Nach Abschluss kann der Strompreis 24 Monate lang nicht mehr steigen, es sei denn, die Netzentgelte steigen oder der Staat erhöht Steuern und Abgaben. Fällt jedoch der Strompreis, wird die Senkung monatlich an den Kunden weitergegeben.

„Der Verbraucher kann also nur gewinnen und Gewinner wollen wir doch alle sein“, erläutert Legat, der nicht lange überlegen musste, als man ihn fragte, ob er bei der Kampagne für „echt fair“ mitmachen möchte. „Mich hat die Idee spontan überzeugt, dass der Verbraucher einen Stromtarif ohne Fallstricke bekommt“, so der gebürtige Bochumer. Thorsten Legat hatte es nicht nur als Fußballer, sondern auch als Mensch nicht immer leicht, worüber er in seiner 2014 erschienenen Autobiographie „Wenn das Leben foul spielt“ erzählt.

Fair und einfach geht es dagegen bei den Stadtwerken Bochum und dem neuen Tarif zu, denn: Der Kunde zahlt den Strom nach aktuellem Marktpreis. Der Energiepreis wird dabei ohne Aufschlag weiterberechnet. Das Besondere an dem neuen Tarif: Er enthält eine Preisbremse, das heißt, der Energiepreis an der europäischen Strombörse (EEX) bildet bei Abschluss des Tarifs das obere Preislimit für den Kunden, das zunächst 24 Monate lang gilt. In dieser Zeit kann der Strompreis für den Kunden also nur günstiger, aber nicht mehr teurer werden, es sei denn, Steuern, Abgaben oder staatlich regulierte Netznutzungsentgelte steigen. Sinkt der Energiepreis, wird die Senkung monatlich weitergegeben.

Als echter Sportsmann zeigt sich Legat begeistert von der Fairness des neuen Angebots. „Gerade das Kleingedruckte kann bei anderen Anbietern echt übel sein“, weiß er. „Da wird erst mit Boni und Prämien gelockt und am Ende zahlst du doch drauf, weil du nach dem Aktionszeitraum wesentlich mehr für deinen Strom bezahlst als bei Abschluss des Vertrags. Und wer hat schon Lust, immer wieder Preise zu vergleichen und den Anbieter zu wechseln?“ Das müssen Kunden, die sich einmal für den neuen „echt fair“-Tarif entscheiden, nicht mehr, da sie stets von günstigen aktuellen Marktpreisen profitieren können.

Der neue Tarif macht sich aber nicht nur in der Haushaltskasse positiv bemerkbar. Da er zu 100 Prozent aus Ökostrom besteht, leistet jeder, der sich für den Tarif entscheidet, einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. „Ich bin nicht nur Fußballer und Trainer, sondern auch Ehemann und Familienvater. Die Zukunft meiner Kinder und späteren Enkelkinder ist mir daher besonders wichtig. Sie sollen in einer gesunden Welt aufwachsen, für die wir alle mit unserem Verhalten den Grundstein legen“, erklärt Legat. Für den ehemaligen Fußballer ist Fairness nicht nur ein Wort, sondern ein Versprechen.

Mehr zum neuen Tarif der Stadtwerke Bochum finden Sie auf: Strom echt fair.

Christliches Hilfswerk sucht Mediziner für Nordirak

Mär 02, 2017
Mediziner
Pflegekräfte, Ärzte und Chirurgen dringend benötigt (lifePR) Das Hilfswerk Geschenke der…

Gemeinnützige Arbeit statt Ersatzfreiheitsstrafe

Jun 27, 2017
(die Red.)
Wer eine Geldstrafe nicht zahlt, muss eigentlich ins Gefängnis Das Projekt „Schwitzen…

Verregnetes Wochenende? Im phaenovum sind Plätze frei!

Nov 08, 2017
Mikroskopie
EINFÜHRUNG IN DIE RASTERTUNNEL - UND RASTERKRAFTMIKROSKOPIE Wer es genau wissen will: Im…

So entlastet die Politik uns Bürger richtig!

Apr 11, 2017
- Soli streichen, Einkommensteuertarif reformieren Im internationalen Vergleich liegt…

Spitalgruppe beider Basel wird begrüsst

Jul 03, 2017
Die SVP nimmt die heute vorgestellten konkretisierte Plänen zur Bildung einer gemeinsamen…

Energiewendetage in Baden-Württemberg - Energiewende in der Hotellerie

Sep 12, 2017
Hotel energetisch im grünen Bereich!
Ein Hotelier berichtet über seine Erfahrungen mit energetischen Sanierung eines Hotes und…

Elena Bashkirova - Die Starpianistin kommt ins Bonndorfer Schloss

Sep 26, 2017
Elena Bashkirova
Am Samstag, dem 14. Oktober 2017, 20 Uhr, kommt die große Pianistin Elena Bashkirova in…

phaenovum Schülerforschungszentrum stellt neues Kursprogramm vor

Sep 08, 2017
phaenovum
Mit einem über 37 Kurse umfassenden Angebot startet das phaenovum…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen