Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

Trink dich fit!

Regensburg- Wasser ist im Körper Lösungsmittel, Transportmittel und elektrolytische…
Heißer Sommer belegt Platz in den Top 3
Die Region rund um Frankfurt am Main gehörte in diesem Sommer zu den wärmsten in ganz Deutschland. ©Shutterstock
  • 25. August 2022

Heißer Sommer belegt Platz in den Top 3

Von Niklas Weise | WetterOnline

Welche Rolle spielt der Klimawandel?

Der meteorologische Sommer 2022 neigt sich mit dem August dem Ende entgegen und war außergewöhnlich warm und trocken zugleich. Noch etwas wärmer war es nur im Rekordsommer 2003. WetterOnline ordnet den Sommer und die Begleiterscheinungen in den Kontext des Klimawandels ein. 

Mit einer mittleren Temperatur von knapp über 19 Grad ist der diesjährige Sommer in Deutschland rund drei Grad wärmer als im Klimamittel von 1961 bis 1990. Ähnlich warm war es zuletzt nur 2018, 2019 und 2003. Mit bis zu 22 Grad im Mittel war es im Rhein-Main-Gebiet am wärmsten. In weiten Landesteilen fiel außerdem deutlich weniger Niederschlag als im Durchschnitt. „Wir blicken in vielerlei Hinsicht auf einen extremen Sommer zurück. Mit nur kurzen Unterbrechungen stellte sich immer wieder die gleiche Wetterlage ein: Mit südlichen Winden strömte die heiße und trockene Luft in Schüben sehr weit nach Norden. Selbst in London und Hamburg wurden 40 Grad gemessen – so weit nördlich gab es das seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Europa noch nicht. Auch die europaweite Dürre setzt in diesem Jahr in puncto Ausdehnung und Intensität neue Maßstäbe. Ein vergleichbares Ereignis ist in den letzten 500 Jahren nicht zu finden“, resümiert Björn Goldhausen, Meteorologe und Pressesprecher von WetterOnline.

Hitzewellen durch Klimawandel beeinflusst

Der Klimawandel ist für die extremen Witterungsverhältnisse in Europa mitverantwortlich. Besonders bei den Hitzewellen legen Studien mittlerweile einen eindeutigen Zusammenhang nahe. Demnach ist das Auftreten von Hitzewellen in einer wärmeren Welt wahrscheinlicher geworden und auch die Intensität der Hitze nimmt zu. Nicht ganz so einfach ist es allerdings mit der Trockenheit. „Dürren sind sehr komplexe Phänomene und wissenschaftliche Aussagen sind deshalb schwer zu treffen. Sowohl die Landnutzung als auch unser Umgang mit Wasser sind hier neben dem Klimawandel zum Beispiel große Faktoren“, so Goldhausen. 

Waldbrände auf Rekordniveau

Eine Folge der Trockenheit ist die hohe Waldbrandgefahr. In Deutschland ist in diesem Sommer mit mehr als 4000 Hektar bereits eine größere Fläche als im Rekordjahr 2018 verbrannt. Auch Spanien, Frankreich und Ungarn vermelden neue Rekordzahlen bei den Waldbränden. Die Frage nach dem Zusammenhang mit dem Klimawandel ist jedoch auch hier nicht eindeutig zu beantworten, da der Faktor Mensch durch Waldmanagment und das Entzünden von Feuern einen großen Einfluss auf die Brandentwicklung hat. Gleichzeitig sorgen Hitze und lange Trockenphasen aber auch für eine anhaltend hohe Waldbrandgefahr. Somit können sich Brände schneller ausbreiten als bei feuchtgemäßigter Witterung. 


Ressort: Energie und Umwelt

Kommentare powered by CComment

Medienlandschaft Hochrhein

Glossar
hitradio ohr
Geprägt duch das Drei-Länder-Eck ist natürlich das Angebot an Radio, Zeitungen und…

Walderlebnispfad Maisenhardt

Glossar
Insektenhotel
Auf dem Wald Ein aus 18 Stationen bestehender Walderlebnispfad befindet sich in Egg,…

Sport am Hochrhein

Glossar
Der Admin im Rhein
Eine Region wie mit Bergen und einem stattlichen Fluss bietet natürlich mannigfaltige…

Hochrhein

Glossar
Storchenturm
Berg und Tal am Hochrhein Die Landschaft beinhaltet für Touristen einen hohen Freizeit…

Solar am Hochrhein

Glossar
Solaranlagen
Perfekte Bedingungen für Photovoltarik und Solarthermie! Energieversorgung ist wie das…

Bergsee

Glossar
Bergsee
Freizeitmöglichkeit in schöner Natur Die Zufahrt zum Bergsee, ein Relikt aus der…

Kunst am Hochrhein

Glossar
Kunst am Hochrhein
Besondere Orte für die Kunst Eine gewisse Abgelegenheit vom Rest der Welt aber auch die…

Burg Rötteln

Glossar
Burg Rötteln
Neben den viele anderen Burgen wie z.B. die Burgruine Wieladingen oder Küssaberg ist die…

Weitere Nachrichten


Geistig und körperlich fit ins neue Schuljahr

Aug 22, 2022
Plakat Ziel im Bick!
Nachhilfeinstitut Studienkreis in Konstanz-Altstadt und Konstanz-Petershausen veröffentlicht zum Schulstart kostenloses E-Book Nach sechs Wochen Sommerferien starten Schülerinnen und Schüler in ein…

Der Gipfel der See-Gefühle

Aug 10, 2022
Mit dem Rad am See ©Comma PR & Marketingagentur GmbH
„Ich packe meinen Koffer und nehme mit: Wanderschuhe, Golfschläger und meine liebste Urlaubsbegleitung.“ Wohin die Reise geht? Nach Zell am See natürlich. Da genießt man den diesjährigen Herbst in…