Skip to main content
Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!
Konstanzer Architekturstudentinnen gewinnen Schinkelpreis
Die diesjährigen Preisträgerinnen des Schinkelpreises Städtebau vor ihrem Entwurf, v.l.n.r.: Nora Hippe, Selina S. Reinhardt, Lena Spengler ©HTWG Konstanz
  • 14. März 2024

Konstanzer Architekturstudentinnen gewinnen Schinkelpreis

Von Dr. Janna Heine | HTWG Hochschule Konstanz

Drei Architekturstudentinnen der HTWG Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung wurden beim AIV-Schinkel-Fest am 13. März 2024 in Berlin feierlich mit dem Schinkelpreis in der Fachsparte Städtebau ausgezeichnet.

Der Wettbewerb um den Schinkelpreis wurde bereits zum 169. Mal ausgeschrieben und ist damit einer der ältesten und bekanntesten deutschen Nachwuchspreise im Bauwesen. Die Aufgabe, Ansätze, Strategien und realisierbare Planungen für „übermorgen“ zu erarbeiten, führte die Teilnehmenden in dieser Edition zu der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Veränderungen, mit dem Klimawandel, Ressourcenknappheit und der Frage nach der lebenswerten Stadt. Thema und konkrete Standortwahl im Raum Berlin/Brandenburg waren freigestellt.

Der prämierte Entwurf „EXPERIMENTIER QUARTIERE“ der Konstanzer Architekturstudentinnen Nora Hippe, Selina Reinhardt und Lena Spengler befasst sich mit dem Berliner Stadtteil Spandau im Jahr 2054. Die Idee: In fünf „Experimentier Quartieren“ werden Formen des Zusammenlebens und -wirtschaftens erprobt. Vom überwachten Verzicht auf Überfluss im sogenannten „Optimierungsquartier“, über obligatorische körperliche Betätigung im „Glückskiez“ bis hin zu neuen Wohnformen im „Wohnlabor“ zeichnet die Arbeit ein stilisiertes Bild einer Gesellschaft von übermorgen. „Die Verfasserinnen konfrontieren uns hier auf ironische und sarkastische Weise mit einer Welt, in der diese und weitere Trends auf die Spitze getrieben und zum unhinterfragten Dogma erhoben worden sind“, so die Jury. Die skizzierte Stadt erscheine viel zu nahe, viel zu vorstellbar, viel zu sehr im Heute angelegt, um als ferne Dystopie abgetan werden zu können, heißt es in der Jurybegründung außerdem.

Der Entwurf entstand im Fach „Master Entwurf 3" des Studiengangs Architektur an der HTWG Konstanz unter Betreuung von Prof. Dip.-Ing. Oliver Fritz (Professur Digitale Medien und Architekturdarstellung) und Prof. Dip.-Ing. Leonhard Schenk (Professur Städtebau und Entwerfen).
Informationen zum AIV-Schinkel-Wettbewerb
Der erstmalig 1852 ausgelobte AIV-Schinkel-Wettbewerb ist dem preußischen Baumeister und Architekten Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841) gewidmet, der den Klassizismus und Historismus entscheidend mitgestaltete. Der Wettbewerb richtet sich an junge Planerinnen und Planer, um deren Kreativität für die Lösung zukunftsorientierter Aufgaben zu wecken. Neben der Förderung des technisch-wissenschaftlichen Nachwuchses initiiert der Schinkel-Wettbewerb einen Dialog zwischen Stadtöffentlichkeit, Fachleuten, Verwaltung und Politik.

Informationen zum AIV-Schinkel-Wettbewerb
Der erstmalig 1852 ausgelobte AIV-Schinkel-Wettbewerb ist dem preußischen Baumeister und Architekten Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841) gewidmet, der den Klassizismus und Historismus entscheidend mitgestaltete. Der Wettbewerb richtet sich an junge Planerinnen und Planer, um deren Kreativität für die Lösung zukunftsorientierter Aufgaben zu wecken. Neben der Förderung des technisch-wissenschaftlichen Nachwuchses initiiert der Schinkel-Wettbewerb einen Dialog zwischen Stadtöffentlichkeit, Fachleuten, Verwaltung und Politik.


Ressort: Konstanz

Comments powered by CComment

Weitere Nachrichten


Wie wirkt sich Druck auf unsere Leistung aus?

Apr. 22, 2024
Neue Erfahrungen zu sammeln und einem neuen Hobby nachzugehen, kann Eustress erzeugen
Stress besser verstehen: Auswirkungen, Bewältigung und Balance Stress ist ein allgegenwärtiges Phänomen, das unser tägliches Leben beeinflusst. Obwohl Stress oft negativ konnotiert ist, kann er auch…

Sommerlicher Start in den Mai

Apr. 29, 2024
Das Wetter tanzt sommerlich und heiter in den Mai.
Bis zu 28 Grad im Westen Das Wetter tanzt in den Mai. Nach den zuletzt recht kühlen Tagen wird es nun sonnig und heiter. Ein lauer Frühsommerabend stimmt am Dienstag bereits auf den Start des…