Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

"Team Time Out" macht Operationen sicherer

Eindeutige Markierung des Operationsbereichs bereits am Tag vor dem Eingriff bietet Sicherheit: eine Verwechslung etwa des linken oder rechten Knies ist so ausgeschlossen. Foto: Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim

Frankfurt - Medizinische Behandlungen und chirurgische Eingriffe sind in den letzten Jahren für Patienten immer sicherer geworden. Die Quote fehlerhafter Therapien liegt Studien zufolge in Deutschland mittlerweile unter 0,0006 Prozent. Als einer der Schlüssel für diese ständige Qualitätsverbesserung auch bei Operationen gilt die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelte "Surgical Safety"-Checkliste. Sie ist in der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim in Frankfurt Grundlage für das "Team Time Out" - einem obligatorischen Sicherheitscheck vor Beginn jedes chirurgischen Eingriffs.

Bei dieser finalen Besprechung wird der Operationsablauf detailliert durchbesprochen. Das "Team Time Out" ist wichtige Säule eines umfassenden und komplexen Sicherheitssystems, das lange vor jeder Operation greift. "Der Faktenabgleich beim "Team Time Out" garantiert, dass alle Beteiligten im Operationssaal auf dem gleichen Wissensstand und auch auf nicht vorhersehbare Ereignisse vorbereitet sind", sagt Professor Paul Kessler, Chefarzt für Anästhesie.

Das Sicherheitssystem vor jeder Operation ist mehrstufig: "Der Mensch hat zwei Arme und zwei Beine. Damit Verwechslungen ausgeschlossen sind, wird die richtige Körperseite und der Operationsbereich unter den Augen des Patienten bereits einen Tag zuvor deutlich markiert", sagt Klinikdirektorin Professor Andrea Meurer, die selbst noch an drei Tagen pro Woche am Operationstisch steht. Beim Passieren der Schleuse zum Operationssaal wird diese Markierung dann nochmals kontrolliert. Im OP checken anschließend Operateur, Anästhesisten und Pflegepersonal vor dem ersten Hautschnitt gemeinsam ein weiteres Mal die Identität des Patienten, besprechen die Besonderheit des Eingriffs und definieren den zu operierenden Körperbereich.
Immer sind auch die Patienten aktiver Bestandteil in der Sicherheitskette, etwa durch Abfragen der Personalien vor Beginn der Narkose.

Checkliste wird Teil der OP-Dokumentation

Bereits eine Woche vor dem Operationstermin planen OP-Manager und Oberärzte Details des Eingriffs. Gleichzeitig werden, falls erforderlich, die vom Arzt gewählten passenden Implantate oder auch Ersatzteile für künstliche Gelenke bestellt. Am Tag vor dem Termin wird gecheckt, ob die bestellte Medizintechnik und Medikamente bereitliegen. Im Rahmen des "Team Time Out" wird dann noch geprüft, ob im Operationssaal alle für den Eingriff notwendigen Instrumente vorhanden sind, bis hin zu Tupfern, Nadeln oder Röntgenbildern. Auch ein Funktionscheck der eingesetzten Geräte ist Routine. Das "Team Time Out" im OP ist mit der Checkliste vergleichbar, die Flugzeugpiloten vor jedem Start abarbeiten müssen. Diese Kontrollliste wird auch Teil der archivierten OP-Dokumentation.

Parallel zum Behandlungsalltag gibt es in der Klinik Friedrichsheim auch noch ein umfassendes Risikomanagement (incident reporting). Es erfasst außerordentliche Vorkommnisse im Umfeld der Patientenbehandlung. "Wir erkennen so Entwicklungen oder Schwachstellen lange bevor sie ein wirkliches Sicherheitsproblem werden könnten", sagt Professor Meurer.

Über die Klinik hinaus greift ergänzend das CIRS-System, in dem deutschlandweit medizinische Probleme etwa bei der Durchführung von Operationen erfasst und in Form von Reports an die beteiligten Kliniken zurückgespielt werden. "Ein weiteres Schutznetz, das zur Sicherheit der Patienten im Operationssaal beiträgt", so Professor Meurer. Der Erfolg all dieser Maßnahmen ist messbar. "So lange ich in der Klinik Friedrichsheim arbeite, gab es noch keinen einzigen Fall bei dem etwa ein falscher Arm oder ein falsches Bein operiert wurde", so die Klinik-Direktorin.

Tags: Operation

Kommentare powered by CComment

Betankungsunfall Wallhausen

Jul 06, 2018
Betriebsstoff auf dem See!
Der Hafen Wallhausen ist aktuell für die Ein- und Ausfahrt komplett gesperrt. Beim Betanken des Passagierschiffes Seegold sind im Hafen Wallhausen über 100 Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen, welcher…

Größte humanitäre Katastrophe des 21. Jahrhunderts steht bevor

Sep 10, 2018
Politik
Auf dem Rücken der Zivilbevölkerung Syriens wird seit 7 Jahren eines der größten Verbrechen gegen die Menschlichkeit ausgetragen. Die größte humanitäre Katastrophe des 21. Jahrhunderts könnte…

Wenn der Pilz Fuß fasst

Mai 03, 2018
Gesunder Fuss
Regensburg (obx-medizindirekt) - Ein Fußbad in schäumendem Pils könnte dem Fußpilz den Garaus machen, falls japanische Forscher recht behalten: Im Labor haben sie erfolgreich Substanzen getestet, die…

Ibbenbüren ist Starkregen-Hochburg in NRW

Jun 21, 2018
Wetter
Seit Einführung der flächendeckenden Wetterradarmessung 2001 hat es in Nordrhein-Westfalen in der Spitze 34,5 Stunden Starkregen gegeben. Diesen Rekord hält die Gegend um Ibbenbüren (PLZ 49477) im…

Basel_videocity.bs special mit Videos von Tomas Eller

Apr 07, 2018
 ©videostills von Tomas Eller
Mit Tomas Eller (geboren 1975 in Meran, lebt in Wien) kann ein Ausnahmekünstler gewonnen werden, der die Auseinandersetzung mit Mathematikern, Physikern, Geologen oder Luft- und Raumfahrttechnikern…

Erste Millionenstadt beschließt Katzenschutzverordnung

Feb 07, 2018
In Deutschland leben etwa zwei Millionen Streunerkatzen, die sich stetig weiter vermehren.  KVO Köln ©TASSO_e.V. Silke Steinsdörfer
Sulzbach/Ts. – Mit der Stadt Köln hat in dieser Woche die erste deutsche Millionenstadt eine Verordnung zum Schutz freilebender Katzen beschlossen. Für die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die sich…

Kinderleicht: Lichterketten und Leuchtmittel richtig entsorgen

Jan 04, 2018
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock
München - Auch die Lichterketten, die zu Weihnachten Wohnzimmer, Balkone und Gärten schmücken, haben irgendwann einmal ausgedient oder gehen kaputt. Doch wohin mit ihnen, wenn sie nicht mehr…

Dress for success: Die Codes der Branchen

Okt 29, 2018
IQB Dress Code R Ruthson Zimmermann Unsplash
Auf den ersten Eindruck kommt es an – Die richtige Kleidung ist ein wichtiger Aspekt für ein erfolgreiches Bewerbungsgespräch Frankfurt - Der erste Eindruck dauert nur eine Zehntelsekunde: Diese…

Erneuerbare decken 38 Prozent des Stromverbrauchs

Nov 27, 2018
Sonne scheint durch Hochspannungsmast
Die Erneuerbaren Energien haben in den ersten drei Quartalen 2018 zusammen 38 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland gedeckt. Das ist ein Anstieg um 3 Prozentpunkte gegenüber dem…

„Künstliche Intelligenz (KI) für Wirtschaft und Industrie“

Jun 18, 2018
Künstliche Hand
– baden-württembergische IHKs unterstützen Unternehmen durch gebündeltes Veranstaltungsangebot Stuttgart – Die Digitalisierung unserer Wertschöpfung ist in vollem Gange. Methoden der Künstlichen…

Neue Rentenkommission darf Steuern nicht vernachlässigen!

Jun 05, 2018
Steuern von der Rente
… denn immer mehr Senioren zahlen Einkommensteuer Zum Auftakt der Rentenkommission am morgigen Mittwoch appelliert der Bund der Steuerzahler (BdSt) an die Politik, das Thema Steuern nicht zu…

Volkskrankheit Burn-out: Mehr Arbeit, als uns guttut

Feb 01, 2018
Stress im Job macht krank!
Immer mehr Menschen leiden unter Burn-out. Oftmals liegt dessen Ursprung im Arbeitsleben begründet. Die Oberbergkliniken beleuchten die Ursachen und zeigen Wege aus der Überlastung auf. Die Zahlen…
Megaphone
Aug 23, 2018 5135

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6169

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 1478

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1215

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok